KTM EXE 125 zieht kaum und in den letzten Gängen hört sie auf mit hochdrehen, obwohl sie entdrosselt ist! an was kann das liegen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hat sich da irgendwo Ölkohle im Auslass oder Auspuff abgelagert? Die kann auch eine künstliche Drossel erzeugen.

Für PS ist immer der krümmer verantwortlich. In der Regel größerer krümmer -->mehr PS. Bei 2 Takt Motoren hast du vergasergröße einlassgröße Verdichtung Zündung und auslassgröße bzw krümmer Größe . Dein Problem ist PS Verlust und ich nehme an es is ein 4 Takt Motor. Das hört sich nach krümmer an bzw an Auslass. Wenn dein krümmer frei ist sind es wahrscheinlich die Nockenwelle bzw die Ventile die nicht richtig öffnen bzw schließen. Das kann auch kompressionsprobleme geben. Nimm mal den Zylinderkopf ab und miss den Abstand zwischen Nockenwelle und Ventil wenn das Ventil nicht belastet wird. In der Regel 0.15-0.2 mm darf das haben steht aber bestimmt im reperatur Handbuch. Dann kanns wenn das nicht ist nurnoch die Kompression sein oder er zieht fehlluft. Wenn das alles stimmt ist es 100 prozentig die Zündung und der zündzeitpunkt stimmt nicht. Aber solang du da nich rumgefummelt hast ist das polrad fest und verstellt sich in der Regel nicht ! Elektronische Drosselung ist es eigentlich sicher nicht da diese dehzahl abregeln und nicht PS. Falls du sonst noch wirklich Probleme nach der Fehlersuche hast helf ich dir gerne weiter 

Mfg

Kommentar von matrix791
15.02.2016, 04:50

in einer ktm exc 125 sind nie 4 takt motoren verbaut.

0

Was möchtest Du wissen?