Kopfschmerzen wegen Mathe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich liebe Mathe - aber wenn ich's übertreibe, bekomme ich auch schon mal Kopfschmerzen. Da hilft nur: Pause machen, an die frische Luft und durchatmen.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass mich raten: Du schreibst morgen Klausur? In dem Fall würde ich früher anfangen zu lernen und dafür weniger pro Tag tun. Über 5 Tage jeden Tag zwei bis drei Stunden sind besser als zwei Tage á 7,5 Stunden. Sowas kann nur Kopfschmerzen geben.

Ich spreche da aus Erfahrung, da ich das selber so mache und mir jedes mal dumm vorkomme, dass ich erst so spät mit dem Lernen beginne. Den Vorschlag hab ich auch schon in der Praxis in Biologie getestet: Es war wesentlich angenehmer und die Klausur war hinterher wunderbar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragenmh
15.01.2017, 20:57

Ich schreibe Dienstag und habe schon gestern angefangen zu lernen. Aber ich verstehe es nicht und versuche so viel wie möglich zu lernen aber es bereitet mir wirklich Kopfschmerzen. :/

0
Kommentar von Fragenmh
15.01.2017, 21:06

Wir schreiben eine Arbeit über Körper, eigentlich ist das ja total leicht. Ich muss ja nur die zahlen in den Formeln einsetzten aber ich habe immer was anderes raus am ende, als es im Lösungsheft steht. Das schlimmste ist, dass wir kein Mathe mehr vor der Arbeit haben :/ 

0
Kommentar von Fragenmh
15.01.2017, 21:51

Berechne die Höhe des Zylinders.

O= 72 r=2,5

O=2xpi x r hoch 2 + 2x pi x r x H

   72 =  2xpix 2,5 hoch 2 + 2xpix2,5 xH

   72 = 39,26                    + 15,70 x H / - 39,26 

   32,74=  15,70               x H / : 15,70

     2,08 = H

Aber die Hohe 2,08 ist Falsch bei mir im Buch steht, das die Lösung 2,1 cm ist 

0

Was möchtest Du wissen?