Komposterde zum Höhenausgleich im Garten nutzen?

3 Antworten

Ich wurde so einen Komposthaufen gerne benutzen, du sollst aber alles lassen, bis du alle Unkräuter weggeräumt hast, vor du irgendetwas einpflanztest, und dünge mit etwas wie Neubauers allgemeine Pflanzendünger. (Kenne den richtigen Namen auf deutsch nicht, aber Neubauer ist eine deutsche Firma, wahrscheinlich verkauft sie ihre Produkte auch in deutschen Gärtnereien!)  

30-40 cm auf ganzen Flächen verteilt? Da müsste der Kompost riesig sein. Nehmen wir an, deine Fläche ist nur 4x4 m, dann bräuchtest du gut 5 Kubikmeter Kompost. 

Sonst spricht bei so altem Kompost nichts dagegen, der ist ja schon mineralisiert.

es soll ein schräg abfallendes, altes Rasenstück angeglichen werden, daher wird nicht alles so hoch aufgefüllt.

Ja, der Kompost ist wirklich riesig, ehr ein Berg von mind. 25 Jahren (die ältesten Schichten) Gartenabfällen von 3500 qm Garten... ich denke es sind bestimmt 8-10 qm, wovon aber ein Teil auch noch frisch ist.

Kann man erkennen ob der alte Kompost schon mineralisiert ist ?

0
@michisdl

Wenn keinerlei organische Teilchen mehr erkennbar sind und jeder waldbodenähnliche Geruch verschwunden ist. 

0
@michisdl

Wenn Kompost, d.h. organisches Material vollständig mineralisiert ist, ist er weg. Bei der Mineralisierung entstehen pflanzenverfügbare Nährstoffe.  

Das Hauptprodukt bei der Kompostierung  sind Humusstoffe, vor allem der wertvolle Dauerhumus, mit dem man jeden Boden verbessern kann. Bei der Kompostierung entstehen weder Sand noch Schluff oder Ton.

Beim Humus  unterscheidet man Nähr- und Dauerhumus. Der Nährhumus wird schnell zersetzt und liefert Mineralstoffe für das Pflanzenwachstum. Der Dauerhumus erhöht den Humusgehalt des Bodens. Auch diese Humusfraktion wird langfristig abgebaut. Damit man die positiven Wirkungen von Kompost bzw. Humus ausnutzen kann, sollte man ihn in die obere Bodenschicht  einarbeiten. 

Du würdest doch auch keine 30 cm Torf als Auflage benutzen. Nimm also lieber Mutterboden, dazu kannst du deinen alten Kompost untermischen.

0

20 Jahre?  Reicht  der Kompost für deine Zwecke? In der Regel  baut sich Humus ab, dann hast du wieder Kuhlen. Daher rate  ich zum Auffüllen zu mehr mineralischem Boden. 

Das habe ich mir auch schon gedacht.... hutten52 schreibt das der Kompost irgendwann mineralisiert. Ich werde mal eine Probe in der Mitte entnehmen.

0

Was möchtest Du wissen?