Wie stark verwilderten Garten herrichten?

4 Antworten

Ist der Garten für einen kleinen Bagger zugänglich? Falls ja, würde ich mir jemanden kommen lassen, der den Garten mal richtig umackert, falls du das nicht selbst kannst, sodass du ihn dann nach deinen Vorstellungen gestalten könntest.

Rasen muss richtig vorbereitet werden, das heißt, der Boden sollte so weit als möglich unkrautfrei und aufgelockert sein. Eine Alternative wäre Rollrasen, aber auch da muss der Boden vorbereitet werden.

Lehmboden kann übrigens mit Sand oder feinem Rasenschnitt verbessert werden. Und mit Gift würde ich nicht arbeiten.

na ja, wenn du nicht willst, dass büsche wachsen, musst du sie ganz raus machen. ansonsten würde ich 1x pro woche mit dem rasenmäher drüber, damit brombeeren nicht mehr hochkommen. vielleicht kannst du dir hilfe holen, entweder professionell oder zumindest eine weitere arbeitskraft.

An deiner Stelle würde ich erst Gift sprühen und dann neuen Mutterboden auftragen und Rasen säen. Was du da beschreibst, klingt nach einem sehr arbeitsintensiven Garten. Steiniger, lehmiger Boden in Hanglage ist ein Alptraum. Einen Gemüsegarten wirst du da bspw nicht anlegen können.

Einen Gemüsegarten wirst du da bspw nicht anlegen können.

Als Hochbeet schon.

0
@Garfieldkopf

Naja, ist sicher nicht ideal. Aber wenn der Garten zum Haus gehört und das Gelände sehr groß ist, würde ich mir für dieses Hochbeet auch die "beste Lage" aussuchen. Zur Not muss Erde aufgeschüttet und mit Steinen oder Pfosten abgestützt werden. Aber in meinen Augen geht nichts über selbst geerntetes Gemüse.

Bei der Gartengröße würde ich mir auch immer nur abschnittweise Jahr für Jahr etwas vornehmen.

0

Weder Gift noch Erdauftrag wird den Garten schön machen. Ich schlage einen Plan vor, wo du festlegst, woRasen, wo Bäume und wo Wildnis herrschen kann. Dabei beachte deine Fähigkeiten und Kraft.

Woher ich das weiß:Hobby – Eigener naturnaher Garten

Was möchtest Du wissen?