Wenn ihr euch am Wochenende sehen wollt, was ja bald ist, ist es ja schon ausgemacht. Fehlt nur noch das, was ihr machen wollt.

Dazu könntest du ihn ja heute abend oder morgen abend anschreiben, wenn er es nicht tut. Ganz nach dem Motto: "Schon Pläne für unser Treffen?"

...zur Antwort

Wenn dein Vater so drauf ist, würde ich dir nur dazu raten, wenn du ein sehr starkes Selbstbewusstsein hast und dich gegen seine Ansichten wehren kannst.

Du könntest es aber auch auf diese Weise versuchen, dass du ihn das nächste Mal, wenn er dazu kommt, sich zu dem Thema zu äußern, fragst, was er täte, wenn du schwul wärst.

Entweder schaltet er oder macht dir klar, was er davon hielte. Und danach musst du entscheiden, was für dich bis zur Volljährigkeit das Beste ist.

...zur Antwort

Bist du dir der Gefahren des Internets bewusst? Weißt du ganz sicher, mit wem du in Kontakt stehst? Und die wichtigste Frage: Wie oft redest du mit deiner Mutter? Bist du der Meinung, es geht sie nichts an oder lässt du sie an deinem Leben teilhaben?

Es sind schon genug Kinder und Jugendliche auf angeblich Gleichaltrige reingefallen, manchmal mit schlimmen Folgen. Und das nicht selten deshalb, weil sie meinten, ihre Eltern verbieten ihnen alles und sie mischen sich überall ein.

Solche Dinge lässt gewisse User hellhörig werden. Und das Kind oder der Jugendliche am anderen Ende wird getäuscht, bis sich die Balken biegen.

Meine Tochter ist 14 Jahre. Auch sie ist im Internet zugange. Ich lese ihr nicht hinterher, aber ich habe ihr mehr als einmal sehr deutlich gesagt, dass sie mir sagen soll, wenn sie in einem Chat komisch angesprochen wird. Davon abgesehen waren sie von der Schule aus auch schon auf zwei Infoveranstaltungen, wo sie auch vor Internetgefahren gewarnt wurden.

Ich kann nur hoffen, dass zwischen den Ohren was hängengeblieben ist.

Anstatt auf deine Mutter böse zu sein, rede lieber mit ihr. Sage ihr, dass du zu ihr kommst, wenn was ist und tu nicht so, als ob deine Mutter deine Feindin ist. Pubertät hin oder her, sie ist deine Mutter und demnach trägt sie auch für dich Verantwortung.

Und das bedeutet nicht nur, dich zu bekochen und zu bewaschen, sondern sehr viel mehr. Mache dir das bitte klar und verhalte dich entsprechend.

...zur Antwort

Du bist durch deine Erfahrung vorsichtig geworden. Aber wenn du dich wohlfühlst, dich auf ihn freust und ein gutes Gefühl hast, dann solltest du auch darauf vertrauen. Gib dir und auch ihm die Chance, dass es eine gute Beziehung werden kann.

Das tiefe Gefühl von Geborgenheit ist eigentlich das größte Vertrauensgefühl, was man haben kann. Und wenn er dir das gibt, dann flattern die Schmetterlinge, nur nicht so aufgeregt, sondern eben gefühlvoll.

...zur Antwort

Du hast doch sicher einen Zahnarzt, was sagt der dazu?

...zur Antwort

Vertritt dein Vater die Meinung, er geht arbeiten und deine Mutter macht sich zu Hause einen Lenz? Falls ja, sind klare Worte angebracht - von deiner Mutter.

Ansonsten das normale Familiengespräch suchen. Wie alt seid ihr Kinder? Wer kann welche Aufgaben im Haushalt übernehmen? Haushaltsplan aufstellen und jeder hält sich dran. Jedem klarmachen, dass er seinen Teil beitragen kann und sollte.

Und am Wochenende kann gemeinsam geplant werden, was gemacht wird, nachdem der Haushalt erledigt ist.

Wer eine Großfamilie hat, muss wissen, was das bedeutet.

...zur Antwort

Suchst du nur was Hübsches oder auch was Kluges, Witziges, Selbstbewusstes?

Du wirst nie wissen, ob du einen Korb bekommst oder nicht, es passiert oder auch nicht.

Wie sprichst du ein Mädchen denn an?

...zur Antwort

Warum hast du Angst, dass sich Gefühle entwickeln, hast du einen Freund?

...zur Antwort

In diesem Fall muss man sich über die Gründe der Trennung klar sein oder klar werden. Euch wird euer Kind immer verbinden und im Interesse des Kindes sollte kein Krieg auf seinem Rücken ausgetragen werden.

Aber man muss sich auch nicht zwangsläufig über den Weg laufen. Wenn Besuchswochenenden sind, kann ja ausgemacht werden, unten an der Haustür zu klingeln und dann kann dein Sohn runtergehen und umgedreht wird geklingelt, wenn er wieder zurückgebracht wird.

...zur Antwort

Fülle in einen Blumentopf Stroh, wässere das Ganze und stelle den Topf umgedreht auf das Nest. Nach ein paar Tagen sind die Ameisen dahinein umgezogen und du kannst sie samt Topf irgendwo hinbringen, wo sie dich nicht mehr stören.

...zur Antwort

Lerne erst ihr Herz kennen, ehe du diese drei Worte sagst. Und sowas sollte man dann auch persönlich tun, nicht über Handy.

...zur Antwort

Der Altersunterschied ist ja in Ordnung. Wie sind die Geschlechter verteilt und wer hat wen immer (als ersten) im Visier?

Kinder sind wie Tierkinder auch dabei, Rivalitäten auszutragen. Um es mal so zu sagen: Fließt kein Blut, muss man sie ihre Streitigkeiten auch mal alleine regeln lassen. Gefährden sie dagegen den gesamten Familienfrieden, muss eingeschritten werden.

Jeder muss reden dürfen, jeder muss dem anderen zuhören. Und dann muss geschaut werden, wie der Knoten gelöst werden kann, sodass alle Beteiligten damit leben können.

...zur Antwort

WIE lernst du die Frauen kennen?

Wenn man weiß, wie der andere aussieht, ist das schon mal gut. Denn so kann man gleich sagen, ob es der Vorstellung entgegenkommt oder nicht. Weiß man es nicht, sind viele enttäuscht.

Dann kommt es auf die Kommunikation an. Weiß man schon vorher etwas über den anderen, wie beschreibt sich der andere oder gibt sich, wenn man ihn zufällig kennenlernt?

Wenn ein Date ausgemacht ist, sollte man auch hingehen. Wartet man vergeblich, ist das natürlich doof, dann weiß man, es war nur Verarsche. Trifft man sich und es passt nicht, sollte man es wenigstens sagen, damit der andere weiß, woran er ist.

Dieses Gefühl "es war alles in Ordnung" haben viele. Leider sind wirklich viele Dates unehrlich. Ein Korb ist nicht schön, aber zu glauben, man verletzt den anderen nicht, wenn man ihn im Unklaren lässt, ist ein Irrglaube.

Es ist leider nicht leicht, das Passende zu finden.

...zur Antwort

Also wenn seine Eltern noch nicht mitbekommen haben, dass ihr Sohn Kettenraucher ist, dann können sie nur selbst starke Raucher sein. Ansonsten riechen Klamotten und Atem nach Qualm.

Rauchen ist nie gesund, egal welches Alter. Und die meisten wissen nicht mal, warum sie das tun. Cool sein? Fehlanzeige. Dazugehören? Fehleinschätzung. Langeweile? Dann sollte man sich Beschäftigung suchen.

Dein Freund bekommt Lungenprobleme, das Blut wird dicker und er riecht schlecht. Er sollte sich überlegen, ob es das bringt.

...zur Antwort

Benutze Slipeinlagen. Und was ist, wenn die anderen Mädchen es merken? Die haben auch nur dieselben Probleme.

...zur Antwort

Selbst mit einem Job wie diesem kommst du nicht ohne Amtshilfe über die Runden. Und ein Hauptschulabschluss von 1,2? Soll diese Angabe stimmen?

Für so einen Job brauchst du nicht viel schreiben. Am besten auch einfach mal persönlich vorbeigehen und nach den Bedingungen fragen.

...zur Antwort

Schreibe "Pflege meiner kranken Mutter bis zu ihrem" Tod am............"

...zur Antwort