Denk an den Triplettcode --- Teilbarkeit druch 3

...zur Antwort

Die Photosyntheserate ist optimal, wenn alle Phtotsynthesefaktoren es auch sind.

Licht, Wasser, CO2, Temperatur, Mineralstoffe

Dabei gibt es natürlich Unterschiede bei verschiedenen Pflanzenarten.

...zur Antwort

Hier ist das gut erklärt:

https://neubecks.de/2013/02/04/3-und-5-ende/

...zur Antwort

Nach der Replikation wird die DNA in Zwei-Chromatid-Chromosomen verpackt.

Werden diese in der Mitose nicht getrennt bleibt ein 4-facher Satz in der Zelle.

Wenn ein Zygote keine Mitose durchläuft, wars das dann aber auch.

...zur Antwort

Es geht hier um das Prinzip der DNA-Replikation, da gab es unterschiedliche Vorstellungen, in einem klassichen Versuch von Meseelson und Stahl wurde die semikonservative Replaktion nachgewiesen.

Zeichen den ersten Strang (N15), z.B. rot

Die F1 hat zwei Stränge, halb rot, halb blau

Dann erfolgt wieder eine Replikation.

...zur Antwort

Zwei Chromatid-Chromosomen (2CC) gibt es nur für die Zellteilung.

Wenn die Zygote sich teilt und die DNA verdoppelt ist, gibt es 2CC bis sie getrennt werden und 1CC an die Tochterzellen weitergegeben werden.

Die Zygote hat 2n!

...zur Antwort