Kommt mopsen vom Mops?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lexikon der Redensarten : Herkunft und Bedeutung deutscher Redewendungen. Herausgegeben von Klaus Müller. München : Bassermann, 2005, S. 414 verweist unter „etwas mopsen“ (umgangsprachlich) = „etwas stehlen“ [Diebstahl] bei der Herkunft auf Moos haben: „Moos für Geld geht auf das hebräische Wort für Münze (ma' oth) zurück. Ursprünglich wurde es in der Gaunersprache (Rotwelsch) verwendet und später in die Studentensprache übernommen. […]. Zu ma' oth gehört auch die Variante Möpse haben mit der gleichen Bedeutung. Daher auch: etwas mopsen (etwas stehlen). Ein bemooster Bursche war ursprünglich ein reicher Mann. Erst später ist über die Vorstellung eines mit Moos bewachsenen alten Steines daraus die Bedeutung ein alter Mann geworden.“

Ja, aber die klauen nix. Das ist deren Form von Jagd. Meist sind sie ja hinter etwas essbarem her.

wenn der mops das macht wurde er wohl nicht erzogen, das liegt daran dss viele es nicht für nötig halten, kleine hunde zu erziehen...

Ja klar der Hund is ein paar Monate alt und wird grade erzogen also klar das er das noch macht ihr Genies ;)

0

Darf Mops draußen schlafen ?

Hallo, also ich habe jetzt einen Mops seit ungefähr 2 Jahren und er macht alles kaputt. Jetzt da wir umziehen wollen und neue Möbel kaufen, will mein Vater ihn nicht mehr zuhause haben. Wir wollen dann noch einen zweiten Hund holen, damit er nicht so allein ist. Darf er draußen schlafen, auch im Winter ?

...zur Frage

Was kosten Möpse?

Wir wollen uns einen hund anschaffen,und wir wissen nicht was für einen,auf jeden fall einen kleinen für unsere 3 zimmer wohnung. Wir dachten an einen Mops.Und nun habe ich die frage:Wie teuer ist ungefähr ein Mops?Und auch wie teuer ist so ein Mops im Jahr und auch im Monat?Wo kann man am billigsten und am besten Möpse herkriegen?

...zur Frage

Hund hat Angst vor seinem Körbchen

also ich hab gestern in mein zimmer das Körbchen von meinem Hund gestellt.Es hat zuerst woanders gestanden und er ist nie reingegangen also hab ich es mir ins Zimmer geholt damit er nicht immer auf meinem bett liegt.Aber wenn ich im zeige das er ins Körbchen gehen soll dann bekommt er schreckliche angst und fängt an zu fiepen und springt an mir hoch aber in die nähe vom Körbchen geht er nicht.Ich hab es auch schon mir Schinken versucht aber sogar darauf reagiert er nicht. Jetzt hat er angst in mein Zimmer zu kommen wass soll ich mach ?

...zur Frage

Mops pinkelt in sein Körbchen! Hilfe!

Und zwar haben wir einen 11 Monate alten schwarzen Mops Rüden. Obwohl 4 mal am Tag mit ihm gegangen wird und er auch die Möglichkeit hat in den Garten zu gehen, stellen wir fest das er trotz Stubenreinheit seine Blase öfters in seinem Körbchen erleichtert. Wir haben schon die Vermutung auf gestellt, dass er dies aus Gewohnheit tut, da er als Welpe bei seinen Züchtern immer auf einer Weichen decke das Geschäft erledigen konnte. Da wir noch einen zweiten Hund haben der auch in diesem Korb schläft und wir nicht immer den Korb direkt waschen oder wegschmeißen können, meine Frage... Ist das für den Mops normal weil er so stur ist oder hängt das wirklich mit seiner "Vorgeschichte" zusammen?

...zur Frage

Hund! Beißt die ganze Zeit!

Hallu :) Mein Hund ( eine Kreuzung zwischen Jack Russel Terrier und Mops) Beißt und läuft wie wild hin und her!! Er beißt in alle Schuhe an die er nur sieht und schleppt sie in sein Körbchen!! Das sieht zwar süß aus aber ist schade für die Schuhe!! :) Er ist (genau es ist ein Männchen) 10 Wochen alt! Also noch klein er ist 15-20 cm groß. recht klein für ein Hund aber das ist die Rasse!! LG UserUnterwegs

...zur Frage

Meine Eltern erlauben mir keinen hund?Argumente dafür?

Hallo :) ich möchte unbedingt einen Mops haben doch meine Eltern erlauben mir keinen :( gibt es irgendwelche Argumente die ich hervorbringen kann? Ich würde jedes mal mit den Hund raus gehen und mich auch ganz alleine drum kümmern :( das ist mein größter Wunsch :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?