Komische Geräusche im Holzhaus

9 Antworten

wenn du es vor allem nachts hörst, ist es vermutlich der siebenschläfer. diese putzigen tierchen können richtig lärm machen. ihr solltet das haus außen unterhalb des daches auf schlupflöcher kontrollieren.

soweit ich weiß, stehen die siebenschläfer unter naturschutz und dürfen nicht durch eine falle getötet werden. versuchen könntet ihr es mit einer sogenannte lebendfalle. die andere möglichkeit ist die, daß ihr beobachtet, wenn er das haus für nahrungssuche verläßt und in der zeit sein schlupfloch verschließt. das ist aber auch nicht so ganz einfach, weil er nachtaktiv ist.

Hallo lilalu94,

was selbst im Sommer immer mal wieder auch in modernen Häusern vorkommt, ist der Siebenschläfer. Sehr viele interessante Details kannst Du auf Wikipedia nachlesen. Ich selber kenne diese harmlosen und possierlichen Tierchen aus eigener Erfahrung. Die können einen Höllenlärm veranstalten und wenn man nicht weiß, dass definitiv keiner auf der Bühne ist, könnte man meinen, es würde sich ne Horde Halbwilder dort droben aufhalten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Siebenschl%C3%A4fer

Gruß moebelfreak

Wohnst du in einem Altbau haus??? und unterm dach ??..Dan werden es warscheinlich die Dachziegeln sein die neben deinem Fenster sind dass ist ganz schön nervig wenn das alles zutrifft solltest du den Vermieter informieren er ist dann Verflichtet es zu reparieren oder du bekommst eine Mietkürzung

Dieses Haus haben wir gebaut das steht seit 2000 oder so ich weiß es aber nicht. Ich liege unterm Dach das Geräusch kommt von oben es ist aber nicht über mich eher schief rechts neben mir also Nähe Schlafzimmer

0

Entweder es kommt durch Wind, der das Holz "bewegt" und dadurch die Geräusche entstehen lässt oder es sind irgendwelche "harmlosen" Geister...

Wind klingt gut, es geht ja im Moment einer - wenn es aber ein Geist ist bin ich damit nicht ganz einverstanden ;-D

1
@lilalu94

Höre doch mal an einem "windfreien" Tag hin. Dann sollten die Geräusche verschwunden sein ^^ Klar ist es angsteinflössend, aber dennoch sehr harmlos an einem "windigen" Tag :)

Im schlimmsten Notfall sind es wohl doch die Geister xD

0

Holz arbeitet.Bei Hitze dehnt es sich aus,bei kühlerer Temperatur zieht es sich zusammen.Dabei entstehen Geräusche.

Das ist mir schon klar, aber kann es sein das wirklich quitschende Geräusche dabei entstehen und kratzende ect.

0
@lilalu94

Es kann auch quitschen,dort wo sich Nägel bzw.Schaniere befinden!Oder ihr habt ein nachtaktives Tierchen als Mieter! Keine Sorge, ist bestimmt nichts Ausserirdisches!

0
@lilalu94

Ja,hab ich selbst vor 12 Jahren bei einer Bekannten erlebt.Die Geräusche,besonders abends,wenn es wieder kühler wurde,waren vielfältigster Art.Sie haben damals einen Bausachverständigen kommen lassen,der ihnen das erklärte,wasich hier bereits aufgeführt habe.Allerding handelte es sich um ein ganz neues Haus.L.G.

0

Was möchtest Du wissen?