Geh zu einem Psychologen!Ich halte dich für eine Nymphomanin! Ich glaube nicht,dass du absichtlich deinen Freund betrügst! Rette deine Liebe durch Theraphie,schon wegen dem Ungeborenen! Du schaffst es!!!!!

...zur Antwort

Wenn dein Urin dunkel,dein Stuhl lehmfarben und du unter Abgeschlagenheit leidest und deine Augen/Haut gelblich sind,dann lass dich auf Hepatitis C testen.

...zur Antwort

Du wirst genau das machen,was dir bestimmt ist und dann ist es richtig für dich!Du bist nur eine Marionette,die Fäden werden ganz oben gezogen!

...zur Antwort

Tiere sind in der Lage,Menschen vor Todesgefahr zu warnen! Sie warnen vor Feuer und Erdbeben!Warum sollten sie das tun,wenn sie nicht wüssten,dass man dadurch zu Tode kommen kann! Meerschweinchen haben eine ganze Familie vor dem sicheren Tod bewahrt,als sie dermassen Radau machten,bis die Familie aufgewacht ist und den Gasgeruch wahrgenommen hat! Warum sollten sie das tun,wenn sie nicht genau wüssten,dass z.B.auch Brandgeruch zu Feuer führt und somit tötlich sein kann! Tiere werden "klein" gehalten,weil der Mensch nicht wahrhaben will,dass ein Tier ein höheres Bewusstsein hat ,als wir Menschen!

Mein Freund(Diabetiker Typ1)wurde von einer Katze aus dem tiefsten Unterzucker geholt,indem sie auf ihn draufsprang und in mit den Pfoten "geschlagen"hat.Er wachte auf und war noch in der Lage Traubenzucker zu essen! Die Katze hat nur drei Beine und läuft nie Treppen,was sie aber in diesem Fall gemacht hat !

...zur Antwort

Epstein- Barr- Virus

Hallo Leute,

Ich bin 21 Jahre alt und brauch dringend Eure Hilfe. Ich hoffe auf die Community. Meine Mutter ist vor einem Jahr an dem Epstein.- Barr- Virus erkrankt. Sie kam aus dem Urlaub zurück und hatte fast ein ganzes Jahr lang Fieber ( 37.4 +-). Keiner wusste was es war. Die Hausärztin hielt es auch nicht für nötig meiner Mutter darüber zu informieren, obwohl sie den Virus bei meiner Mutter gefunden hat. Erst ein Heilpraktiker hat meine Mutter darauf aufmerksam gemacht als sie ihm ihr Diagnose zeigte.

Von da an gings Berg ab. Von Ohrenentzündung über Muskelschwäche, Blasenentzündung bis hin zum Schimmelpilz. Einfach alles hat sich an ihr festgeklammert. Die Hausärztin versucht es alle 3 Monate mit Eigenbluttherapie mit Vitamin B Komplex, Echinacea, Hepar und das hilft auch ein wenig. Ansonsten hat die Hausärztin meine Mutter damit vertröstet dass man gegen den Virus nichts tun könne.

Insgesamt leidet meine Mutter an EBV, Chronische Müdigkeitssyndrom, Depressive Reaktion, BWS-Syndrom, Reizdarm-Syndrom durch Disbateriose, Mykose. Durchgeführte Therapien von einem Heiprakitker: Chirotherapie, Bioresonanztherapie, Infunsion mit hochdosierte Vitamin C, große Eigenblutherapie mit Ozon. Alles fing ca. vor 15 Jahren an, als wir nach Deutschland kamen. Fährt meine Mutter zurück nach Kirgistan und lädt sich etwas mit Sonne auf geht es hier in Deutschland besser und es hält für ca. 4 Monate, danach fängt alles wieder von vorne an. Sie hängt sich daran fest, dass ihr Körper das Klima hier in D. nicht verträgt und, dass sie dringend in der Sonne leben muss. Sie ist schon so verzweifelt, dass sie zurück in Ihre Heimat möchte und die Familie hier lassen will. Ich hab schon bei der Kassenärztliche Vereinung angerufen, habe mir Fachärzte durchgeben lassen. Außer Internisten und Hämathologen gäbe es niemanden sonst.

Ich bin am Ende, sowas kann doch keine Familie zerstören. Das kann nicht sein. Wie geht ihr damit um? Ich habe gelesen, dass sich viele EBV-Patienten nach Monaten oder erst nach einem Jahr davon erholt haben. Meine Mutter plagt er schon seit 2 Jahren. Kennt ihr Ärzte die euch geholfen haben oder Heilpraktiker, die Therapien machen? Bitte helft mir.

Danke!

...zur Frage

Google Dr.Gumpert ,da kannst du deine Frage online stellen!Im Moment sind 8 Ärzte online!

...zur Antwort