Kollision, Nibiru und die Annunaki

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Questy991

Nein,also so ist das nicht.

Wenn es Nibiru tatsächlich gäbe und wenn er 2012 der Erde nahe kommen will hätten Astronomen bereits seit mindestens 1 Jahrzehnt seine Bahn verfolgt. Er wäre bereits seit Mitte 2009 am Himmel sichtbar. Er ist nicht da und er kommt auch nicht. Wenn er 2012 allerdings der Erde doch noch nahe kommen will,müsste er eine Bahn haben die stark oval ist,sehr langgestreckt. Solche Bahnen sind über längere Zeit instabil bzw wäre Planet X oder Nibiru bereits mit einem anderen Himmelsobjekt wie der Sonne zusammengestoßen und das ist er nicht.

Planet X ist Fake,es gibt ihn nicht,das ist etwas mit dem Autoren versuchen Geld zu machen. Lass' dir von niemandem etwas einreden. Frage bei solchen Themen am Besten die Astronomen,die sich damit auskennen und nicht irgenwelche Autoren,die mit deiner Angst bzw. mit der Angst der Menschheit vor dem Untergang des Planeten Erde versuchen Geld zu machen. Nibiru ,Planet X und den Weltuntergang 2012 gibt es NICHT!

thomaszg2872 30.01.2013, 15:39

die Bahn von Nibiru ist sehr langgestreckt und verläuft ausserhalb der Plutobahn. Eine Umkreisung dauert ca. 3.650 Erdenjahre, dh. vom sonnenfernen Wendepunkt bis zur Sonne fliegt er ungefähr 1.825 Jahre.In den letzten rd. 500.000 Erdenjahren hat er unser Sonnensstem etwa 127x gekreuzt. Zwischen den Jahr-tausenden wird er gerne mal vergessen dann wissen nur noch die Priester von ihm. Die Bewohner, die Anunnaki, nennen ihn selbst in ihrer Sprache: Ha-Nobi. mfg,

0

wer das in die Welt gesetzt hat muß aber ziemlich auf Drogen gewesen sein. das ist totaler Schwachsinn. Niribu soll angeblich ein brauner Zwerg das ist ein Zwischenstadium zwischen Gasplanet und Stern, aber Niribu gibt es nicht. würde er wirklich alle paar tausend Jahre die umlaufbahn der erde kreuzen wäre sie längst zerstört worden, höheres Leben hätte sich nie entwickelt. es gibt ihn einfach nicht das ist totaler quatsch. und das mit den Annunaki ist der größte schwachsinn den ich je gehört haben.

Den Planeten Nibiriu gibt es wirklich bleibt jedoch für uns unsichtbar.Die Annunaki Bewohner des Planeten sind die Könige des Universums.Sie sind sogar unter uns aber unsichtbar! Sie können als Menschgestalten oder aber auch als Tiere sichtbar machen.Wir werden es jedoch ncht bemerken.Diese Panikmacherei ...ende der Erde oder diverse Kollisionen sind nur Panikmacherei...Es wird irgendwann dazu kommen.Aber nicht jetzt weder in 500 Jahren..das wird noch dauern.

Hallo Questy991,

Ich habe darüber mal einen Text verfasst, den ich dir nicht vorenthalten will.

Die Nibiru-Geschichte ist völliger Unsinn und wird nur von Leuten verbreitet, die keine Ahnung von Astronomie haben. Lass dir also von denen keine Angst einjagen.

Betrachten wird das ganze mit dem gesunden Menschenverstand und etwas Fachwissen in Astronomie:

Da kommt also ein riesiger Planet alle paar tausend Jahre durchs innere Sonnensystem, ohne bleibende Schäden anzurichten? Unmöglich. Dieser Planet würde die Bahnen der anderen Planeten massiv stören. Unter solchen Umständen kann sich auf der Erde kein Leben entwickeln.

Was wenn es ihn aus unerklärlichen Gründen doch gibt und er wirklich Ende 2012 mit der Erde kollidiert oder ihr zumindest nahe kommt? Dann müsste man ihn schon längst hell am Himmel sehen können. Ein Planet kann sich nämlich nicht mit beliebiger Geschwindigkeit bewegen. Das sagen uns die Keplerschen Gesetze. Er kann uns also nicht kurz vor seiner Ankunft überraschen. Wäre er 2009 sichtbar gewesen, hätte sich das Thema in der Amateurastronomie-Szene schnell verbreitet (die richtigen Astronomen sind ja alle gekauft ^^). Es würde ziemlich auffallen, wenn da plötzlich ein neues Objekt, das man nicht kennt, am Himmel zu sehen wäre. Engagierte Beobachter, die zb. auf Asteroidenjagt sind, hätten diesen Planeten schon vor Jahrzehnten entdecken müssen, und hätten das natürlich sofort den Kollegen mitgeteilt. Aber von all dem ist nichts bekannt. Merkwürdigerweise sehen ihn nur die Verschwörungstheoretiker, die natürlich nichts mit Astronomie am Hut haben, überall.

Was ist, wenn der Planet eine so dunkle Oberfläche hat, dass er kaum sichtbar ist oder sich zur Zeit zu nahe an der Sonne befindet, um beobachtet zz werden? Dann könnte man ihn trotzdem ausfindig machen. Jede Masse erzeugt Gravitation. Das heißt, dass Nibiru sämtliche Bahnen von Planeten und vor allem von Kleinkörpern, wie Asteroiden und Kometen stören würde. Das würde auffallen - den Astronomen zumindest. Dann würden sich einige Objekte, die man beobachten will, plötzlich nicht mehr da befinden, wo sie hingehören.

Man sieht also, dass die Nibiru-Theorie vorne und hinten nicht stimmen kann. Nibiru ist genau so großer Unsinn, wie alle anderen Weltunterganstheorien zu 2012 auch. Es besteht kein Grund zur Sorge!

LG

Ein Planet, der "nur" alle 3600 Jahre (diese Zahl ist schon der erste Fehler) in unser Sonnensystem eindringt und sich dabei auf Kollisionskurs mit der Erde befinden soll, würde sich mit Warp Geschwindigkeit bewegen. Anunnakis ist die Bezeichnung für die Soldaten von Cortez, diese hatten ihre Helme auf als sie das erstemal die Azteken, Inka und Mayakultur erspähten. Die einzige Kreuzung mit Affen DNA fand wohl in der Traumdeutung während eines LSD trip statt.

Es gibt keinen Nibru, keine Anunnakis und auch keine Kreuzung mit Affen DNA.

Lass den Stoff beiseite, oder empfehle es, deinen Freunden.

:-)))

Was möchtest Du wissen?