Alter der Erde relativ zum Alter der Galaxie Milchstrasse

Alter der Erde - (Physik, Astronomie, Weltraum)

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

durchschnittlich 100%
Sehr jung 0%
jung 0%
alt 0%
Sehr alt 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
durchschnittlich

Hallo,

die NASA hat neulich erdähnliche Planeten entdeckt, die älter als die Erde sind!

http://www.zeit.de/wissen/2015-07/kepler-452b-nasa-planet-entdeckung

Das Alter von Erdähnlichen Planeten kann wahrscheinlich stark "schwanken", weil in den Galaxien Sterne ständig geboren werden, welche auch Sonnensysteme entstehen lassen.

Das Universum selbst soll mehr als 13,80 Milliarden Jahre alt sein...

Emmy


"Kepler-452b ist nur etwa 1,5 Mal größer als die Erde, allerdings mit sechs Milliarden Jahren etwa 1,5 Milliarden Jahre älter."


Es wäre also möglich, dass auf diesem Planeten eine Zivilisation existiert, die 1.5 Milliarden Jahre älter ist, als wir. Wenn wir bedenken, wie sehr wir uns in den letzten 2000 Jahren technologisch weiterentwickelt haben, kann man nicht einmal ansatzweise erahnen, über was für Technologien eine so alte Zivilisation verfügen würde.

0
@Tau83

Wobei dieser grössere und ältere Planet mit Namen Kepler-452b, während und nach seiner Entstehung, vermutlich auch etwas länger brauchte, um abzukühlen, und somit die Entwicklung von leben zu ermöglichen. Kann jemand abschätzen wie viel älter im Vergleich zu uns intelligentes Leben auf Kepler 452b wäre?

0
@Tau83

Es wird vermutet, dass mehrere 10000 Planeten in der Habitablen Zone der Milchstraße Leben beherbergen könnten. Wie weit diese Lebensformen in ihrer Entwicklung sind ist rein Spekulativ und die Vorstellung wohl eher durch Science Fiction geprägt. Neuerdings wird vermutet, dass sich unter der Eisschicht Europas, ein Mond des Jupiters, Lebenwesen befinden könnten. Ähnliches wird über den Mars vermutet auf dem es früher wohl auch Wasser gegeben haben soll. Aber alles Vermutungen. Wir kennen ja noch nicht mal unserer Planeten wirklich.

0

Danke für die Bewertung !

Emmy

0
durchschnittlich

Prinzipiell befindet sich unser Sonnensytem in der Blute seiner Zeit. Die Sonne exestiert seit etwa 5 Milliarden Jahren und wird uns nocheinmal so lange Licht schenken. Das Universum gibt es jetzt ca 14 Milliarden Jahre und seitdem gibt es auch Planeten und Sterne. Daher ist die Erde wohl eher einer der jungeren Planeten. Das ist jedoch spekulativ, täglich sterben und entstehen Planeten und Sonnen. Aus Astronomischer Sicht befindet sich das Universum in den Kinderschuhen. Es wird noch Milliarden mal Milliarden Jahre existieren. Eine Zahl die so groß ist wie die Anzahl der Sterne im Universum und die wir nicht ansatzweise begreifen können.

Danke, aber ich möchte gerne das Alter in Relation zu bereits entstandenen Planeten kennen, um diese Quelle zu widerlegen, bzw. zu hinterfragen:

http://www.markfoster.net/struc/the_alien_races_book.pdf

https://www.youtube.com/watch?v=yq0leR787t0

0
@Tau83

Man nimmt an, dass vor etwa 6-7 Milliarden Jahren Planetensysteme entstanden. Bezogen auf die bisherige Lebenzeit des Universums sind wir etwa halb so alt wie der ein oder andere Planet, der durchaus schon Leben beherbergen könnte

1

Das dürfte sich kaum beantworten lassen, da man allenfalls das Alter von Planteten in "benachbarten" Sonnensystemen abschätzen kann. In einem Gebiet einer Galaxie entstehen Sterne (und damit Sonnensysteme) in der Regel gleichzeitig (in kosmischem Maßstab). Deshalb wird man nur Planeten finden, die in etwa gleich alt sind wie die Erde.

Was möchtest Du wissen?