Könntet ihr mir nochmal in Mathe helfen verzweifle daran?

6 Antworten

Für a) würde ich an deiner Stelle erstmal bei jeder Zutat die in der Liste genannte Menge durch 1000 teilen. Für b) brauchst du diese Ergebnisse zwangsläufig. Und für c) brauchst du wiederum die Ereignisse aus b).

Bevor ich hier unnötige Kommentare abgebe: Darf ich fragen, in welche Klasse du gehst?

a) Einfach alle Kilogramm-Angaben zusammenzählen und dann g anstatt kg hintendran schreiben. (Eigentlich: alle zusammenzählen, mal 1000 rechnen, damit g, dann durch 1000 teilen, damit eine Pizza)

b) Einfach bei jedem rechnen: Preis * Kilogramm / 1000 und dann alles zusammenzählen. Also bspw. beim ersten: 3,50*16/1000

c) Das ist sicher klar.

Könntest du mir den Rechnungsweg erklären

0

Für A musst du die Einzelgewichte alle Posten addieren und durch die Gesamtzahl der hergestellten Pizzenteilen. An der Stelle ist natürlich ein Fehler drin, da die Pizza natürlich beim Backen einen Gewichtsverlust erfährt – aber vermutlich will da euer Lehrer nicht drauf hinaus. 😉

Für B musst du natürlich die Kosten aller Posten der Zutaten addieren und durch die Gesamtzahl der Pizzen dividieren.

Naja, und C wirst du ja noch hinkriegen, den Unterschied zwischen dem vorgegebenen Verkaufspreis von 3,50 € und dem von dir unter B berechneten Herstellungspreis…

Aber mal ganz ehrlich, das sind doch völlig banale und einfache Rechnungen… Wie alt bist du denn und in welcher Klasse bist du?

1b du brauchst doch nur die Kilopreise multiplizieren mit den jeweiligen Zutaten und durch 1000 zu dividieren

Du kannst jedes Einzelgewicht durch 1000 teilen und dann addieren, oder erst alles zusammen addieren und dann teilen.

Ich wundere mich ehrlich was daran jetzt unklar sein kann.

Was möchtest Du wissen?