Könnte man mit einem Strohhalm das Meer vom Universum leersaugen lassen?

6 Antworten

Von Experte MacMadB bestätigt

das Vakuum saugt nicht, sondern der Atmosphärendruck presst, und das Vakuum macht eben keinen Gegendruck. Der Atmosphärendruck schafft aber nur eine Wassersäule begrenzter Höhe, weil diese Wassersäule ja ihren eigenen Schweredruck erzeugt. Nach etwa 10 m ist Schluss. https://de.wikipedia.org/wiki/Geodätische_Saughöhe

Nein sonst würde das auch ohne Stromhalm passieren. Die Gravitation hält eben das Wasser auf der Erde.

Gravitation dies das.

Kapillarkräfte reichen nicht soweit.

Es gibt keine Pumpen, die soweit pumpen könnten...

Die Frage könntest du dir eigentlich selbst beantworten. Saugen bedeutet Unterdruck, und im Universum herrscht Vakuum. Jetzt brauchst du nur noch den Stroohhalm ins Meer zu stecken, sonst nix! ...

Was möchtest Du wissen?