wie kann es sein, dass beim Saugen an einem Strohhalm der Mund komplett luftfrei gemacht wird?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beim Saugen am Strohhalm erzeugst Du ja im Mund einen Unterdruck (Zunge schließt den Rachenraum ab und zieht sich nach unten).

Wenn Du im Mund einen Unterdruck erzeugst, will sich dieser sofort ausgleichen. Der einzige Weg, diesen Unterdruck auszugleichen ist durch den Strohhalm. Dadurch kommt Flüssigkeit in den Mund. Fertig.


Es geht darum, dass der Gegendruck der Luft reduziert wird, weil sie ja eben nach innen gesaugt wird.. durch den fehlenden Gegendruck wird das Wasser den Strohhalm hinauf befördert

Der Mund wird nicht völlig luftleer sein. Eine gewisse Druckdifferenz zur Umgebung ist ausreichend. 

Ich schätze dass 50 mbar Differenz reichen würden.

Vermutlich wirst du Mund und Nase auch nicht absolut luftdicht verschließen können, aber eben ausreichend dicht.

Der Druck entsteht im Strohhalm und nicht im Mund denke ich

ohwehohach 30.10.2017, 09:44

Klar. Deswegen schießt ja auch die Flüssigkeit aus dem Strohhalm, sobald man ihn ins Glas stellt. Der bekannte "Strohhalm-Überdruck".

1
NonoSlimey 30.10.2017, 09:59

Hahaha genau den hab ich gemeint :D

0

Was möchtest Du wissen?