Könnt ihr diese zahlenrätsel lösen?

3 Antworten

Die Gleichung zu Frage 1 wurde bereits geliefert.

Die Gleichung zu Frage 2 lautet:

x + (x + 1) + (x + 2) = 6 * (x + 2)

3x + 3 = 6x + 12

3x = 6x - 9

x = -3

--> die 3 Zahlen sind -3, -2 & -1, davon ist -1 die größte.

Check: -1 * 6 = -1 + (-2) + (-3) = -6


Kannst du das bitte erklären 

0

Gleichungen bilden!

Vermindert man das Fünffache einer Zahl um 15, so erhält man 6 vermindert um das Doppelte der Zahl.

5x - 15 = 6 - 2x

Die Summe von drei aufeinanderfolgenden ganzen Zahlen beträgt das Sechsfache der größten der drei Zahlen.

a + (a + 1) + (a + 2) = 3(a + 2)

Die beiden Gleichungen sind durch einfache Umformungen lösbar.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium Mathematik

Die zweite Aufgabe beinhaltet nicht nur die angegebene Gleichung, sondern noch die zwei weiteren:  b=a+1  und  c=b+1  .

(und zudem noch die Bedingung, dass  a,b,c  lauter ganze Zahlen sind)

1
@rumar

Stimmt, ich hatte "aufeinanderfolgend" überlesen! Habe editiert.

0
@Willibergi

Hab's gerade gesehen. Leider noch ein zweiter Fehler.  Faktor 6  (anstatt 3) ....

1
@rumar

Herrschaftszeiten, was ist denn heute los? ^^

a + (a + 1) + (a + 2) = 6(a + 2)

Jetzt aber. 

1

also ist die 2 aufgabe falsch?

0
@alpha7771

Erst kommt a, dann der Nachfolger a + 1 und dann a + 1 + 1, also a + 2.

Die größte Zahl ist a + 2, die Summe der drei Zahlen entspricht dem Sechsfachen von a + 2:

a + (a + 1) + (a + 2) = 6(a + 2)

1

du hättest auch glieich ausrechne können^^

3x = 21

a=7,

3a+9=6a+2

3a+9=6(a + 12)

9=3a+12

21=3a

7=a

die Zahlen sind 7,6 & 5^^

0

1)

5x-15 = 6-2x

7x = 21

x=3

 

2)

n+n+1+n+2 = 6*(n+2)

3n +3 = 6n +12

-9 = 3n

-3 = n

 

 

Was möchtest Du wissen?