Können sich meine Haare wieder erholen und gesund werden?

3 Antworten

Lass das Glätten lieber ganz sein. bei einer bekannten von mir, die auch so süchtig nach dem Glätten war, hatte später richtig sprödes, kaputtes und abgebrochenes Haar.

Da wird die Haarkur auch nicht mehr viel retten, wenn du sie weiter glättest.

Locken sind doch schön, mach es dir doch zu Nutze.Ich habe von Natur aus glattes, plattes Haar, ich hätte auch gern mehr Volumen, aber ständig stylen und Haarspray tu ich mir auch nicht an.

Was ich immer mache ist folgendes:

-Haarkur nach Haarwäsche

-Haare so trocknen lassen, nicht föhnen.

-alle 1-2 Monate zum friseur und Spitzen + Ponny schneiden lassen.

Das war's.

Vielen Dank für deine Antwort.

Da ich meine Haare 2 mal in der Woche wasche, habe ich aber ein Problem: Meine Locken liegen am 3. Tag nicht mehr so schön und stehen in alle Richtungen ab. Mir bleibt da nicht viel übrig, als sie zu Glätten. Immerhin nicht mehr jeden Tag wie früher. Deshalb kann ich nicht ganz darauf verzichten.

1
@cremigevanille

Wieso wäschst du deine Haare nicht stattdessen nochmal? Lieber mehr waschen als glätten.

2

wenn deine Locken nicht mehr schön liegen mach sie morgens mit etwas Wasser feucht, dann locken sie sich neu und definieren sich wieder

3
@chococookie1

Aber zu oft waschen ist auch blöd. Ich denke, ihr beiden habt trotzdem Recht. Besser als glätten, das stimmt.

1
@Yuurie

Dann empfehle ich dir sofort damit aufzuhören! Egal ob lockig oder glatt, lang oder kurz. Häufiges Waschen kann das Haar strapazieren. Bei der Haarpflege zählt deshalb Qualität statt Quantität: Besser seltener waschen, dafür aber einmal die Woche eine Haarkur verwenden.

1
@cremigevanille

Soll ich mit fettigen Haaren rumrennen? :'D Die werden im Laufe des 2. Tages fettig, ist doch ekelhaft. Ich muss sie jeden morgen waschen. Und ich benutze jeden 3. Tag eine Haarkur.

2

Ich kenne das ich hab sehr starke Locken die ohne die richtigen Produkte auch noch furchtbar aussehen.
Ich mache nach dem waschen immer das Traumlocken Mousse von John Frieda rein dann sind die Locken schön definiert und nicht so als hätte ich in die Steckdose gepackt. Villeicht ist das ja etwas für dich aber kommt darauf an wie stark deine Locken sind.

Ansonsten probier viel aus wie du mit deinen Locken zufrieden bist und lass das Glätteisen am besten ganz weg. Ich glätte alle 2 Wochen mal zur Abwechslung aber die Haare sind deswegen auch nicht ganz gesund

Dankeschön für den tollen Tipp.

Ich hätte da vielleicht auch einen für dich, denn das mit der Steckdose kenne ich nur zu gut: Wenn deine Locken undefiniert sind, kannst du einfach nach dem Waschen bei deinen nassen Haaren versuchen, sie einzuzwirbeln. Also eindrehen. Das habe ich heute gemacht und die Locken sehen jetzt toll aus wenn die getrocknet sind. Sind ein bisschen wie Korkenzieherlocken.

1

Deine haare bestehen aus dem gleichen material wie deine Fingernägel deswegen kannst du sie gut vergleichen. Wenn ein nägel einreist kannst du da was machen? Nein, du musst ihn abschneiden - Adam sitzen das gleiche wie spliss. Hast du dir deine nägel Flächen glatt geteilt und zu viel aufgetragen kannst du da was machen? Nein, du musst warten bis die gesunden nachwachsen - das sind deine haarlängen.
Momentan sind deine haarlängen kaputt, da kannst du nichts ändern. Durch deine Masken machst du nichts anderes außer metaphorisch Nagellack drauf zu machen aber schlussendlich musst du einfach warten bis sie gesund nachwachsen

Was möchtest Du wissen?