Wachsen Haare schneller wenn man mit dem Haare glätten aufhört?

4 Antworten

Sie wachsen dadurch nicht schneller. Aber das Glätten schädigt die Haare, die Spitzen werden schnell spröde oder können Spliss bekommen. Und je kaputter die Haare sind, desto öfter muss man zum Friseur, bzw desto mehr wird abgeschnitten. Wenn sie mit dem Glätten aufhört, muss sie vielleicht einmal weniger zum Friseur. Wobei Haare da auch von Mensch zu Mensch unterschiedlich sind. Eine Freundin von mir hat damals täglich ihre Haare geglättet und dadurch wirkte ihr Haar so strohig und die Friseure haben ihr immer das gleiche abgeschnitten, weil es so kaputt war. Inzwischen glättet sie nur noch selten und hat nicht mehr so Probleme mit ihren Spitzen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein, sie wachsen nicht schneller dadurch. Allerdings werden sie natürlich dann nicht mehr jeden Tag mit diesen hohen Temperaturen vom Glätteisen beansprucht, was wiederum dafür sorgt, dass sie weniger geschädigt werden. Und das wiederum kann bedeuten, dass sie nicht so oft und schnell abbrechen, wodurch sie gerade im unteren Bereich mit der Zeit wieder voller werden und dann halt auch oft länger wirken.

Nein. Die Haare sind nur totes Horn. Solltest du jedoch deine haarfolikel stressen durch zuviel Hitze oder Chemie kann es zu haarverlust kommen.

Nein. Alle Haare wachsen immer gleich schnell.

Was möchtest Du wissen?