Allein dafür, Teil einer sich verbessernden Gesellschaft zu sein, mit Kollegen zu arbeiten, Erfahrungen zu sammeln und mehr, lohnt es sich, für 12€ zu arbeiten.

Das sind nach Abzügen monatlich ca. 1400€. Und das ist wiederum ca. 700-900€ mehr als jemand mit Hartz4 verdient. Im Jahr sind das locker über 8000€, die man zur Verfügung hat, um Urlaub zu machen, auszugehen, ein Auto zu kaufen, etc.

In einem Niedriglohn-Job, kann man sich dann mit der Zeit hocharbeiten.

Bei Hartz4 geht das nicht…

...zur Antwort

Kannst du weiterbenutzen. Schau mal her.

https://www.t-online.de/digital/internet-sicherheit/sicherheit/id_100035804/sicherheitswarnung-darum-wurde-kaspersky-zum-deutschen-staatsfeind-erklaert.html#:~:text=Die%20Sicherheitswarnung%20des%20BSI%20vor,von%20Kaspersky%2DSoftware%20ist%20umstritten.

...zur Antwort

Deinen IQ kannst du hiermit nur testen, wenn du NICHT auf diese Apps bzw. Seiten gehst. Er wäre nämlich höher wenn du nicht daran teilnimmst.

Ein IQ-Test besteht nicht aus 25 Fragen. Und wenn die Fragen/Symbole zu einfach sind, soll das nur die Leute zur Teilnahme verführen. Hast du beim Test ein gutes Gefühl (weil es zu einfach war), bist du als Mensch eher gewillt, dafür zu zahlen.

...zur Antwort

Ich bezweifle mal, dass Lidl-Angestellte 14€ mehr als den gesetzlichen Mindestlohn bekommen. Das wären ja dann 26€ die Stunde und bei einer 40h Woche ca. 4500€ im Monat. 3000€ Brutto sind vielleicht realistisch, aber mehr bekommt nur der Filialleiter.

Du darfst auch nicht Angestellten und Menschen in Führungspositionen haben gleichstellen. Angestellte bekommen IMMER weniger als deren Führungskräfte. Dafür machen Angestellte stumpfe Tätigkeiten. Regale einräumen ist nicht grad ein Job, bei dem man sich kaputt macht.
Eine Führungskraft jedoch koordiniert Lieferungen, kümmert sich um die Buchhaltung oder macht obendrein auch noch arbeiten im Laden selbst.

Und letzten Endes; wenn dich dein Job stresst, dann kann das daran liegen, dass du dich nicht selbst vernünftig koordinieren kannst oder deine Kollegen sich weniger um ihre Aufgaben kümmern und sie auf dich abwälzen. In beiden Fällen bist aber du derjenige, der die falschen Entscheidungen trifft; bei ersterem bemühst du dich nicht um eine stressfreie, selbstständigere Arbeitsweise und bei letzterem hast du meist Angst, dass du den anderen vor den Kopf stößt.

...zur Antwort

Ich finde es absurd, darüber überhaupt zu diskutieren.

Ein Mann, der sich als Frau sieht, bleibt ein Mann. Auch nach einer Geschlechtsoperation (die sexuelle Natur jener Person dringt immer durch, sonst bräuchte man nach einer OP keine Hormone zu sich zu nehmen).

Ausserdem hat ein Mann, der jetzt als veränderte Frau rumläuft alles schon gesehen, da er ja selbst ein Mann war. Die Schamgrenze ist da schon weg.

Somit steht fest; es gibt aus natürlicher Sicht nur zwei Geschlechter für Menschen. Mann oder Frau, nichts anderes. Dass die Menschen mit ihrer Forschung alles und jeden manipulieren, widerspricht der natürlichen Ordnung.
Es gibt Menschen, die lassen sich Hörner implantieren, Mikrochips unter die Haut legen und andere Veränderungen an sich vornehmen.

Nur weil man eine solche Identitäts-Störung hat, muss sie der Staat nicht auch noch mit „passenden“ Regelungen in Gefängnissen auch noch unterstützen. Würde man das bei jedem Menschen machen, wäre jedes Gefängnis ein Paradies und keine Strafe. Damit wäre der Sinn eines Gefängnisses dahin…

...zur Antwort

Also alleine die Tatsache, dass DDR5 zukunftstauglich ist, fast doppelt so schnell ist wie DDR4 und obendrein auch noch etwas weniger Strom verbraucht, solltest du dich nicht für die veraltete Technik entscheiden. Zumal du keine Videos bearbeiten oder allzu große Daten verarbeiten willst.

Einziger Nachteil; alle Teile für DDR5 RAM sind teurer. Du brauchst ein passendes Motherboard, mit passenden Prozessor und eventuell einer besseren Grafikkarte.

...zur Antwort

Valorant unspielbar geworden (friert immer ein)?

Hey!

Zuerst meine Hardware:
CPU: AMD FX(tm)-6300 Six-Core Processor
GPU: GeForce GTX 1060 6GB
Arbeitsspeicher: 16GB DDR3
SSD: CT240BX500SSD1 ATA Device
HDD: WDC WD1003FZEX-00MK2A0 ATA Device
Mainboard: Asrock 970 extreme4
Betriebssystem: Windows 11


Ich habe seit 08.11.2022 das Problem, dass Valorant beim starten meinen Bildschirm und alles weitere einfriert.
Vor dieser Zeit hat Valorant bei mir immer super funktioniert (also nicht perfekt, aber es war immerhin spielbar xD)

Dazu noch wichtig zu wissen, dass meine SSD zu 100% ausgelastet wird.

Meine anderen Spiele, wie: CSGO, Sims 4, Genshin Impact, ...
Befinden sich auf dem Laufwerk HDD, und diese funktionieren relativ gut (und ja, ich hab Valorant auch auf der HDD ausgetestet, gibt also keinen Unterschied zwischen den Laufwerk).
Vor ca. 4-5 Tagen hab ich mir eine ''neue'' CPU geholt, da meine alte kaputt gegangen ist (durch eigenen Fehler).

Den Support von Valorant hab ich auch angeschrieben, die mir eigentlich auch gute Tipps gegeben haben.
Leider hat keiner der Tipps etwas gebracht.

Ich hab folgendes versucht:
- Energieoptionen auf Ultimative Leistung gestellt
- In NVIDEA Systemsteuerung die Höchstleistung eingestellt
- In Valorant Eigenschaften hab ich (wie auf dem Bild) folgendes geändert
- Als ich die Möglichkeit hatte irgendwie ins Spiel zu kommen, hab ich direkt alle Grafikeinstellungen runtergestellt
- Hab auch mehrmals den PC rebootet, und danach Valorant gestartet
- Sogar Windows 11 hab ich neuinstalliert und Valorant als aller erstes heruntergeladen und gestartet

Auch wenn es schlecht steht, hoffe ich das ihr vielleicht weitere Tipps für dieses Problem habt! ^^
(stehe für Fragen offen).

...zur Frage

Also gut, wollen wir jetzt mal das Problem beim Schwanz anpacken;

1) Schau dir dein Gehäuse nochmals an. Sorge dafür, dass alles staubfrei ist und die Lüfter ohne Fussel.

2) lade dir zuvor die Treiber für deine Grafikkarte MANUELL aus dem Netz.

3) lade dir DDU runter und mache einen kompletten deinstallationsversuch mit dem Programm (DDU macht alles automatisch). Am besten bist du im abgesicherten Modus wenn du es ausführst.

4) installiere die Nvidia Treiber manuell

5) lasse deine HDD von Windows defragmentieren.

6) öffne den Taskmanager und gehe zum Reiter „Autostart“. Wenn da zu viele (auch für dich unbekannte) Programme aktiv sind, deaktiviere sie.

7) wenn du mehrere Spiele Clients hast, reduziere sie auf einen. Ich benutze GOG Galaxy (damit kannst du alles spiele von steam, epic und co. spielen und synchronisieren). Außerdem schont es deine PC-Ressourcen am meisten von allen Clients und läuft schneller (mit zugleich besserer Übersicht).

8) wenn du einen AV-Scanner hast, schaue dir mal seine Einstellungen an. Kann sein, dass er kein Gaming-Modus hat. Kaspersky Free Antivirus und einige andere haben so einen Modus, die kann man empfehlen. (Ja, Kaspersky ist russisch, aber ein Privatunternehmen). Im Gaming-Modus werden die Festplatten Auslastung durch Virenscanner geschont.

...zur Antwort

So etwas wie ein guter oder ein schlechter Mensch existiert nicht.

Das Konstrukt, dass etwas entweder positiv oder negativ ist, ist absurd. Denn sogar das schlimmste Verbrechen, welches von vielen Leuten als „böse“ abgetan wird, wird irgendwo anders von irgendwem anderes als „gut“ eingestuft, weil es seine Neigungen bzw. seine Vorlieben entsprechen. Somit ist dein Empfinden, dass etwas „gut“ oder „böse“ ist, rein subjektiv.

...zur Antwort

Wie soll ich es dir nur erklären… so etwas wie Dämonen gibt es nicht.

Die einzige unsichtbare Kraft, und ich meine eine Kraft, die Wissenschaftler bereits nachgewiesen haben, ist die Gravitationskraft unseres Kosmos. Und das ist die Kraft, die im wahrsten Sinne des Wortes ALLES im Universum bewegt;

Wenn du bedenkst, dass unsere Erde mit ca. 30 Kilometer pro Sekunde durchs All fliegt, sich dabei auch noch um die eigene Achse dreht und obendrein noch sämtliche Materie um sich herum fast schon magnetisch anzieht, ist es nur eine Frage der Zeit, dass ein Wäscheständer umfällt. Erst recht, wenn er eingeklappt irgendwo an einer Wand angelehnt ist und sich minimal nach und nach in Richtung Erdboden bewegt. Und selbst wenn der Wäscheständer Wäsche drauf hatte; das Gewicht zieht das klapprige Gestell immer in Richtung Erde.

Mehr steckt da nicht hinter.

...zur Antwort

Nun, als erstes solltest du, falls du keinen Passwortmanager benutzt, schauen ob die Feststelltaste aktiviert ist. Die sorgt nämlich immer, dass bei Passworteingaben, welche heutzutage auf Groß- und Kleinschreibung achten, ein falsch geschriebenes Passwort eingegeben wird.

Ansonsten solltest du schauen, dass du dich korrekt aus den anderen Web.de-Konten abgemeldet hast bevor du dich neu anmeldest, denn manchmal kann es sein, dass auch das System durcheinander kommt.

Letzter Schritt; wenn alles nichts bringt, rufe oder schreibe den Support von Web.de an. Als Admins haben die mehr Zugriffsberechtigungen als du.

...zur Antwort

Liebe Arielle,

das tragische an Beziehungen mit Abhängigkeiten ist, wenn sich der eine Mensch abhängig vom anderen macht und der andere „nur“ mitspielt, dann sind beide abhängig.

Sex ist keine Einbahnstraße, bei der nur einer sagt, wo es langgeht.
Wie sehr der eine an den anderen gebunden ist, ist dann egal. Wenn beide mitmachen, kann man nicht von Kontrolle sprechen, sondern eher von Schwäche. Der, der es annimmt, ist zu schwach nein zu sagen, der, der es anbietet, ist zu schwach seinen bevorstehenden Verlust des Menschen zu akzeptieren.

...zur Antwort

Du solltest keinen Wert drauf legen, was dir selbst dein Gefühl sagt. Handys haben die Absicht dir zu vermitteln, was andere machen. Umso unverständlicher ist es für uns, wenn sie, wie in deinem Fall, wenig vermitteln. Wir machen uns dann Sorgen und paranoid.

Schütteln es einfach ab. Es gibt kein Gesetz dafür, wie lange eine „gute“ Nachricht sein soll, also wieso sich den Kopf darüber zerbrechen?

...zur Antwort

Bewerten ist nichts schlimmes. Das machen alle Menschen ca. 24 Stunden täglich. Was mich dabei stört, ist die Tatsache, dass viele Menschen den Drang entwickelt haben, dir ihre Bewertungen unentwegt tagtäglich an den Kopf zu werfen.

...zur Antwort

Das ist alleine für Essen sehr viel. Ist das Fertig-Zeugs oder sind da auch einige nicht-vorgefertigte Gerichte mit bei?

Meine Tipps:

Selber kochen ist gesünder und schmeckt mit etwas Übung auch besser.
Vom eigenen Essen hat man mehr über und die Kosten wären ein Drittel so hoch.

Wenn du etwas einkaufst, achte darauf, dass es nicht nur einmalig „benutzt“ wird. Anstatt das Kilo Butter zu kaufen, tun es vielleicht auch die kleinen Butter-Päckchen…

Versuche dir vorzunehmen alles, was du kaufst, auch zu „verwerten“. Nicht selten kaufen wir Sachen, die wir nah einigen Tagen direkt in die Tonne schmeißen.
Koordiniertes kaufen statt Hamsterkäufe.

...zur Antwort

Ich gehe mal davon aus, dass es für Full hd ausreichen wird, aber womöglich wirst du bestimmte Effekte und Texturen ausschalten bzw. reduzieren müssen.

GTA6 wird höchstwahrscheinlich auf 4K gewünscht sein statt auf Full hd.

aber wenn es dir ums Spielen geht, sollte alles kein Problem sein.

...zur Antwort

Ich hoffe nicht. Ich sehe das wie du. Eine Gesellschaft wird besser durch mehr Toleranz gegenüber Randgruppen, aber nicht durch unnötiges Verkomplizieren einer Anrede.
Das ist ein „Erste-Welt-Problem“ so der gleichen…

...zur Antwort