Können sich diese Garnelen zusammen paaren?

Die Garnele - (Fische, Aquarium, Aquaristik)

2 Antworten

Hallo,

Die Blue Jellys sind ja nur eine Farbzuchtform der Neocaridina-Art. Und aus diesem Grund können sie sich entsprechend mit anderen Neocaridina-Arten wie Red Fire, Red und Orange Sakura, Carbon Rili oder Blue Dream verpaaren.

Leider entstehen dabei keine besonders wunderbaren neuen Farbzüchtungen, sondern der Nachwuchs wird in der Regel eher so rot-braun mit Rückenstrich wie die Wildform.

Also, halte solche Garnelen lieber farbrein.

Gutes Gelingen

Daniela

ja, da es die gleiche Art in einer anderen farbe (zuchtform) ist. Sind beides neocaridina davidi.

Red Fire Garnele zur Paarung animieren?

Schönen Feierabend :)

Hat jemand von euch einen Geheimtipp, wie man Red Fire Garnelen zur Paarung animieren könnte?

Hab in dem 60er Becker leider nur 5 Tiere, aber 2 sind eindeutig Weibchen. Tragen auch beide einen richtig gut sichtbaren Eifleck momentan. Die anderen 3 sind mit 99,9%er Sicherheit Männchen.

Ich füttere genug, wechsle das Wasser wöchentlich, ändere die Temperatur (Tricks aus dem Internet, um sie in "Stimmung" zu bringen) - aber nichts klappt. Sie wuseln und schwimmen munter durchs Becken, haben genug Moose, Pflanzen und Versteckmöglichkeiten. Keine anderen Tiere im Becken. Filter ist Garnelensicher.

Die Wasser Werte habe ich nicht, da ich seit Jahren nicht mehr messe. Das Becken läuft schon lange und das Wasser kommt direkt vom Berg. Da wird nichts dran verändert. Ich habe Blue Pearl Garnelen ein Becken weiter (haben fast die selben Anforderungen an Wasser usw.), die vermehren sich wie wahnsinnig.

Kann da wer helfen? Bitte, danke :) LG Lena

...zur Frage

Wo ist der Eifleck an einer Blue Jelly Garnele?

Dies ist ein Beispiel Bild. Viele Foren sagen der Gelbe Fleck ist der Eifleck doch bei der Blue Jelly ist recht alles "Gelb" kann mir einer helfen und sagen wo der Eifleck ist?

...zur Frage

Wie oft füttert ihr Mikrowürmchen/wie oft sollte man sie verfüttern?

Huhu.

Wir füttern im Moment fast jeden Tag, was mir etwas viel vorkommt und ich nun gelesen habe, dass die Fische davon verfetten können. Wir haben (erwachsene) Perlhuhnbärblinge, Panzerwelse, Garnelen (bald mit Nachwuchs) und einige Schnecken im Becken.

Die andere Frage wäre, was macht man mit den hochgekletterten Würmern, wenn man sie nicht braucht. Einfach abnehmen und in der Spüle/einem Tuch entsorgen? Ich befürchte, dass sie sich sonst irgendwann entwickeln könnten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?