Können Katzen ADS haben?

8 Antworten

Nein, Katzen können weder ADS noch ADHS haben.

Der Junge hat einfach eine Schippe zuviel Energie mitgekriegt.

Wie ich gelesen habe, hat er sowohl Gesellschaft als auch Freigang. Dann kann das also nicht die Ursache sein.

Seine Spiele mit euch können durchaus Jagdspiele sein und er behandelt euch wie seine Beute.
Wenn er so weit geht euch zu beißen, sollte das Spiel in dem Moment beendet werden. Nicht schimpfen, nur die Hände wegnehmen, sich in die andere Richtung drehen, Spiel beendet.
Fängt er von sich aus an, nicht drauf eingehen und den Kater evtl. kommentarlos raus schicken. Dann kann er sich draußen austoben und darf wieder rein, wenn er sich wieder benehmen kann. Ist wie mit kleinen ungezogenen Kindern ;-)

Aber keine Sorge. Mit zunehmendem Alter wird es von selbst besser. Mit 14 wird er ruhiger.

Eine Schilddrüsenerkrankung ist in seinem zarten Alter übrigens zu 99,9999 % ausgeschlossen. Das ist eine Erkrankung alter bis sehr alter Katzen, so ab 10 Jahre, nur sehr ausnahmsweise unter 10 Jahren.

Und nun weiterin viel Spaß mit eurem munteren Kerlchen.

Ist er schon kastriert? Manchmal "sticht die der Hafer", wenn sie unkastriert sind.
Könnte auch mit der Schilddrüse zu tun haben, Überfunktion. Dann werden manche total hektisch und auch aggressiv. Geh mal zum Tierarzt damit und laß ein Blutbild machen.

Ohje.. ja kastriert ist er eben schon :/

0

Also erstmal wäre ADS das Gegenteil von Hyperaktiven Verhalten. Aber vor allem bei jungen Katzen kommt so ein verhalten häufig vor. Wenn dir das wirklich so abnormal vorkommt geh doch einfach mal zum Tierarzt.

Bissiger Kater- Zweiten Kater dazuholen?

Hallo, ich habe einen eineinhalb Jahre alten Kater (Freigänger, kastriert), den ich als 2 Wochen altes Kätzchen gefunden und mit der Flasche aufgezogen habe. Da er nie Kontakt zu anderen Katzen hatte (Wenn er rausgeht geht er nie weiter als bis zum Hoftor oder maximal zum Nachbarsgarten) und ohne Geschwister aufgewachsen ist, ist er leider sehr aggressiv, krallt und beißt grundlos (Ich denke das liegt daran dass Kitten sich beim Spielen wehren wenn einer zu grob wird und sie sich dadurch gegenseitig bremsen- er hatte das ja nie). Jetzt haben wir uns in einen 6 Jahre alten, super verschmusten und ruhigen Kater aus dem Tierheim verliebt den wir gerne aufnehmen würden. Auf der einen Seite weil wir denken dass dieser Kater super zu uns passen würde, auf der anderen Seite haben wir die Hoffnung, dass unser Kater dadurch ruhiger wird, wenn er mal von einer anderen Katze seine Grenzen aufgezeigt bekommt.

Unsere Wohnung ist nicht so groß dass die beiden sich den ganzen Tag aus dem Weg gehen könnten, allerdings können beide raus.

Hat jemand Erfahrung mit so einem Fall? Kann das gutgehen oder geht der Schuss eher nach hinten los?

Vielen Dank und LG

...zur Frage

Katzen kratzen an Tapete und spielen damit?

Ich habe eine Katze und einen Kater, beide schon kastriert. Die Katze hat vor ihrer Kastration angefangen immer wieder an der Tapete zu kratzen und dann damit aufgehört, jetzt springt sie öfter an der Wand hoch, reißt dabei Löcher in die Tapete und beißt dann Stücke davon ab, um damit zu spielen. Und der Kater hat sich das leider von ihr abgeguckt.

Sie haben einen großen Kratzbaum, zwei Matten aus dem gleichen Material und einen kleinen Kratzbaum, was sie alles auch sehr regelmäßig nutzen, viele Spielsachen und ich spiele auch viel mit ihnen. Trotzdem springen sie immer an die Wand wenn ich gerade nicht hinsehe.

Ich sage dann normalerweise laut nein oder trage sie auf den Kratzbaum aber das scheint nichts an ihrem Verhalten zu ändern..

Was tun

...zur Frage

Habe Kater kastrieren lassen und jetzt ist er verrückt! Ist das normal?

Hi Tierliebhaber, muss sagen er hatte zwei Vorbesitzer vor mir. Ist nicht gut für einen Kater ich weiß! Aber behalte ihn bis zum Lebensende. Er dreht völlig durch seitdem rennt durch die Gegend, trampelt auf meinem Computer, wenn er hunger hat kratzt und beißt er mich....und andere Sachen. Ich lasse ihn Nicht! raus, weil mein Main Coon extra von einem Aloch überfahren wurde...Ich bin auch verrückt, kann es sein, dass sich die Katzen der Mama anpassen?

...zur Frage

Möchte mein Kater sich mit meinem Arm paaren?

Mein Kater ist jetzt etwas über ein Jahr alt. Wenn ich in meinem Bett liege, legt/setzt er sich manchmal längs auf meinen Arm und bewegt seine Hinterbeine, wobei er auch teils die Krallen aus- und einfährt. Gelegentlich beißt er dabei auch in meinen Unterarm.

...zur Frage

Eingewöhnungsprobleme mit neuer Katze/ Katzen hassen sich/ Mobbing unter Katzen - was tun?

Mein Partner und ich haben zusätzlich zu unseren drei Katzen (Mutter mit zwei ausgewachsenen Kindern) einen Kater adoptiert, der in Not war. Mit zwei unserer Katzen versteht er sich gut, allerdings gibt es mit der dritten große Probleme. Die beiden Katzen hassen sich regelrecht. Lulu ist eine sehr ruhige Katze, die auf andere Katzen zu Beginn etwas ängstlich reagiert. Deshalb knurrt, faucht und legt sie die Ohren an, sobald sie den neuen Kater sieht, was erstmal nichts ungewöhnliches ist. Statt auf Abstand zu bleiben, greift der Kater sie jedoch an. Lulu rennt dann panisch weg. Da der Kater für sein junges Alter (10 Monate) sehr groß, stark und schnell ist, fällt es meinem Partner und mir schwer, ihn zu packen, sodass er schon mehrmals auf Lulu losgehen konnte. Meistens geschahen die Angriffe aber aus dem Nichts, sodass die Katzen schon prügelnd am Boden lagen, bevor wir überhaupt einschreiten konnten. Die Prügelattacken des Katers sind so heftig, dass ich Angst habe, dass Lulu etwas zustoßen könnte. Natürlich sind wir jedes Mal eingeschritten und haben den Kater von ihr weggezerrt. Lulu wirkte nach dem Angriff des Katers immer sehr gestresst und verängstigt. Mittlerweile trennen wir die Katzen räumlich voneinander, weil wir uns sehr große Sorgen um unsere kleine Maus machen. Von allen Katzen ist sie diejenige, die sich wegen ihres zurückhaltenden Charakters am wenigsten behaupten kann, schon gar nicht gegen einen Kater, der viel größer und wahrscheinlich dreimal so schwer ist wie sie. Wir wollen unsere Süße nicht noch mehr Angst und Stress aussetzen, denn sie leiden zu sehen, tut uns in der Seele weh. Gibt es Möglichkeiten, die beiden Katzen doch noch aneinander zu gewöhnen oder können sie einfach nicht miteinander, sodass es notwendig ist, den neuen Kater weiterzuvermitteln?

...zur Frage

4 Monate alter Kater greift uns ständig an

Hallo zusammen. Wir haben einen 4 Monate alten Kater. Er ist oft lieb, verschmust und natürlich verspielt. Leider greift er uns immer wieder an. Er springt uns an die Füße oder Beine uns beißt und kratzt. Das wird immer häufiger. Wie kann ich ihm diese Revierkämpfe abgewöhnen? Meine jüngere Tochter hat schon ein wenig Angst vor ihm.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?