Können Gartenmöbel aus Teak auch ohne Schutz auf der Terasse "überwintern"?

10 Antworten

Ich lasse unseren Teaktisch seit Jahren undbedeckt draußen im Regen, Schnee, Eis. Im Frühjahr ist der Tisch grau. Denn nehme ich einen Druckreiniger und spüle den Tisch ab. Nicht zu dicht mit der Düse ans Holz. Wenn der Tisch durchgetrocknet ist - etwa am nächsten Tag - wird das Holz in Maserrichtung angeschliffen, damit sich die aufgestellten Holz"härchen" glätten. ANschließend streiche ich - ich quetsche mehr - wenmig Teaköl ins Holz - und der Tisch sieht aus wie neu. Mein Tisch ist nun knapp zehn Jahre alt.

Die Gartenmöbel verwittern aus dem Holz natürlich langsamer, aber durch die Feuchtigkeit werden sich mit der Zeit Algen bilden die dann die Kleidung verschmutzen. Aber es gibt da eterische Öle die das vermindern und auch nicht giftig sind.

Frag mich aber nun bloß nicht wie das Holzöl heißt!

Bei Teak: Lemmon Oil. gibt es leider nicht in Deutschland, lasse ich mir aus Singapur schicken.

0

Nach meiner Erfahrung leiden die Gartenmöbel dann, egal wie gut man die regelmäßig pflegt, es dauert dann nur länger. Ich würde die mindestens gut abdecken und hoch stellen.

Würde ich nicht unbedingt draussen lassen, besonders bei Frost. Wenn überhaupt, kräftig mit Teak-Öl behandeln (Wenn sie lackiert sind, solltest Du im Frühjahr die Grundkur machen- neu lackieren.)

.....können schon..,ich habe meine Gartenmöbel alle untergastellt,im Frühjahr werden sie neu gestrichen und dann sind sie wieder bestens für die Saison vorbereitet,:-))

Was möchtest Du wissen?