Kochen! Vorspeis, Hauptgang und Dessert?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo hamsterli12, für diesen Anlass mache ich Dir mal einen Plan ;-)

Vorspeise -- Rucola-Salat mit Eismeerkrabben bzw. mit gerösteten Pinienkernen oder Tomatencremesuppe

Hauptgericht -- Feinschmecker-Fleischtopf >> Zutaten -- 500 g gemischtes Hackfleisch,- 250 g Schweinegulasch,- 250 g Rindergulasch,- 250 g Kalbsgulasch,- 150 g Dörrfleisch,- 1 Btl. Zwiebelsuppe,- 3-4 St. große Zwiebeln,- 300 g frische Champignons,- 1 rote Paprika,- 1 gelbe Paprika,- 1 Fl. Schaschlik-Sauce,- 2 Becher Sahne,- etwas Butter oder Öl,- Zubereitung - Paprika putzen und schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel in Würfel schneiden. Dörrfleisch ebenfalls in Würfelchen schneiden. Alles in einen großen, ofenfesten Topf schichten. (Zwischen jeder Schicht kommt etwas Zwiebelsuppenpulver) Zuerst das Hackfleisch in etwas zerlassener Butter oder Öl anbraten und in den Topf geben, dann kommen nacheinander die Champignonscheiben und die Zwiebelwürfel. Dann das Schweinegulasch, das Rindergulasch und das Kalbsgulasch - jeweils getrennt - nicht zu dunkel anbraten und auch in den Topf schichten. Dann kommen die Dörrfleischwürfel und die Paprikawürfel dazu. Die Schaschliksauce mit der Sahne verquirlen und drüber gießen, und einige Stunden kühl stellen. Dann den Topf bei etwa 170 Grad zwei Stunden im Ofen backen lassen. Bitte nicht umrühren! Ein frisches Baguette dazu, oder auch Nudeln, Pommes, Kartoffeln, Reis …-- Sollte davon etwas übrig bleiben, eignet es sich auch hervorragend zum Einfrieren.

oder - etwas exotischer -- Chinesische Putenpfanne << Zutaten - 300 g Putenschnitzel,- 1 Zwiebel,- 1 Knoblauchzehe,- 1/2 rote Chilischote,- 100g Sojasprossen,- 300g Spinat,- 2 EL Sesam,- 2 EL Öl,- 200 ml Hühnerbrühe (Instant),- 4 EL Sojasoße,- Salz und etwas Pfeffer Zubereitung - Putenschnitzel in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch hacken. Chilischote längs aufschneiden, entkernen und in feine Ringe schneiden. Sesam rösten. Öl erhitzen. Schnitzel darin 2-3 Minuten braten, Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Spinat und Sprossen kurz mitbraten. Mit Brühe und Sojasoße ablöschen und 2 - 3 Minuten schmoren. Mit Sesam bestreuen und mit Basmatireis servieren

Nachtisch - Pfirsich-Sauerrahm-Dessert >> Zutaten -- 200 gr süße Sahne, 200 gr saure Sahne, 200 gr. Créme fraîche, 50 gr Zucker, 100 gr Cantuccini -- sind Mandelkekse, 400 gr Pfirsiche (schälen und in Scheiben schneiden oder aus der Dose geht auch) 1 EL Zitronensaft -- Zubereitung -- Schlagsahne mit Zucken steif schlagen. Saure Sahne, Zitronensaft und Creme fraiche verrühren. Die Sahne unterheben. Die Cantuccini zerbröseln (z.b. mit Gefriertüte und Teigrolle) Eine Schicht Pfirsiche in eine schöne Glasschüssel füllen, dann die die zerbröselten Cantuccini darauf, dann die Creme im Wechsel auffüllen. Anschließend einige Stunden kühl stellen, und dann kalt servieren Du kannst auch Himbeeren oder Kiwis verwenden.

Je nach Personenzahl, musst Du alle Zutatenmengen entsprechend abändern.

Lieben Gruß – ich bin sicher, dafür bekommst Du ein dickes Lob von Deinen Freunden.

*Bitte bedenke - Wer ohne Liebe kocht, hat die „wichtigste“ aller Zutaten vergessen!

Freut mich, dass Dir mein Menü gefällt.

Dankeschön für das "Sternchen"

0

Als Vorspeise würde ich bei diesem Wetter eine klare Rinder- oder Hühnerbrühe mit Gemüsejulienne als Einlage machen. Als Hauptspeise Szegediner Gulasch mit Semmelknödeln und als Nachspeise eine Limetten- oder Walnusscreme.

Hallo hamsterli12..

Wie wäre es mit Fleischklößchen Suppe mit frischem majoran und Szegediner Krautfleisch?

Szegediner Krautfleisch:

Vorbereitungszeit: 10 Min. Zubereitungszeit: 20-25 Min. je nachdem^^

ca 500, g Scheinsschulter, 500 g Sauerkraut, 1 Zwiebel, 60 Frühstücksspeck, ca 2 Esslöffel Maiskeimöl ( zb Mazola), 1 Beutel KNORR Basis für Gulasch, 4 Esslöffel Rama Cremefine (zum verfeinern), Salz, Kümmel

Zubereitung: Schweinsschulter in ca 3 cm große stücke schneiden und mit salz und kümmel kräftig würzen. Sauerkraut gibst du in ein Sieb , unter kaltem wasser abspülen und abtropfen lassen.Zwiebel schälen, Zwiebel und speck in streifen schneiden, in maiskeimöl anbraten und mit 3/4 l wasser aufgießen. Danach gibst du die Basis für Gulasch hinzu und kochst es auf.

Schweinsschulter zugeben und ca 30 min köcheln lassen. Nach halber Garzeit Kraut untermischen und mitköcheln lassen. Krautfleisch mit Petersilie verfeinern und mit rama cremefine garniert servieren. fertig :)

Dazu als beilage passen auch serviettenknödel (Salat: bummerlsalat) also gutes gelingen ^^

wie wärs mit Vorspeise: Salat; Hauptgang: Lasagne/Nudeln; Nachtisch: Tiramisu/Pudding/Kuchen

Upps... Ich meine Plan:D nicht pland

dat können wa ja nich sagen wenn wa nich wissen ob de jut kochen kannst. wie is denn so dein stand? wat isn so dein stand? :-)

Was möchtest Du wissen?