Kleinkind schaltet den Herd ein, was tun?

9 Antworten

kauf eine Platte mit Induktionsfeldern, da ist die Tastatur oben, es gibt nichts zu drehen und wenn keine Töpfe auf den Feldern stehen kann überhaupt nichts passieren. Du benötigst dazu allerdings dann auch geeignete Töpfe und Pfannen. Das ist zwar nicht gerade billig, spart aber auch viel Energie,da die Leistung wie bei Gas sofort verfügbar ist.

Zu deiner Frage: ich hatte auch so eine Konstruktion (Herdschutzgitter), die nach unten geklappt, die Knöpfe verdeckte und bei Kochen nach oben geklappt wurde, um zu vermeiden, dass das kindauf den heißen Herd fasst.

Mein Fazit: Krampf. Runtergeklappt kann das Kind dennoch an die Knöpfe, weil zu viel Spiel zwischen Knöpfen und Gitter ist. Beim kochen brauche ich das nicht, weil ich eh nur die hinteren beiden Platten benutzte.

Ich hab dann die Herdsicherungen rausgemacht bei Nichtbenutzung.

Am besten den Zugang zur Küche absperren. Da gibts so Gitter zu kaufen, die man in den Türrahmen spannt.

Und bis dahin nichts auf dem Herd stehenlassen, was da nicht hingehört. Bei uns hatte damals jemand einen Wasserkocher auf der Abdeckplatte des Herds stehen gelassen. Später kamen wir hin, da war eine Platte an und das Teil geschmolzen...

Auch unser Töchterlein war sehr entdeckerfreudig. Ist sie heute noch, aber zum Glück schon erwachsen...

Nimm wenn du den Ofen nicht benutzt einfach die Sicherung raus, das ist das sicherste

TOP. DANKE :) Ich frage mich warum ich nicht selber darauf gekommen bin. Und wenn ich koche ist Mausi eh nicht mit in der Nähe vom Herd.

DANKE :)

0

kauf nen herd mit kindersicherung oder nim im stromkasten die drei sicherungen auf denen herd steht raus. oder schließ die küche ab

Was möchtest Du wissen?