Kleiner Wachhund, welcher?

10 Antworten

Hunde sind Tiere die man sehr wohl als Wachtiere einsetzen kann, im Haus haben sie viel zu wenig Auslauf und sind nicht selbstständig, können nicht selbst für Futter sorgen. Als Hofhund würde ich Dackel empfehlen, im Ernstfall greifen sie an, und unser Dackel war auch sehr genügsam, außerdem mussten wir uns nie Sorgen um ihn machen, er kam immer zurück, ein echt perfekter Hofhund.

Als Wachhunde eignen sich Spitze hervorragend. Hier gibt es auch kleinere bis kleinste Ausgaben. Ich würde aber eher zu der mittleren Größe raten, denn Zwergspitze - und generell Kleinhunde - sind gesundheitlich immer um einiges empfindlicher und man muss mit ihnen häufiger zum Tierarzt.

Viel Erfolg bei der Suche! Katja

yorckshier terrier sind klein, aber laut, können auch launisch werden,

Welche hunde sind als Wachhunde geeignet?

In meinem Garten verschwinden immer Töpfe und Gartengeräte und ab und zu stühle.... Ich frag mich wer das klaut aber platz und lust alles über nacht reinzustellen hab ich auch nicht, darum habe ich mir überlegt einen Wachhund an zu schaffen. Welche Hunderassen sind da geeignet? Das Gelände ist groß, er sollte alles und jeden ankleffen und angreifen wenn er das grundstück betritt außer mich natürlich und "bekannte" gesichter die im haus wohnen.

...zur Frage

Labrador Wachhund?:)

Hallo , Ich weiß ja das ein Labrador kein Wachhund ist aber warum eig nicht nur so als Beispiel :D nehmen wir an es bricht jemand bei mir ein würde er dann bellen ? Um sein Revier zu verteidigen das liegt warscheinlich auch an der Erziehung .also mich interessiert das nur , ist jetzt nichts ausschlaggebendes :D danke

...zur Frage

schäferhund als wachhund "abrichten"

hallo, ich besitze einen hof der genügend platz bietet um mir einen hund anzuschaffen. natürlich fiel meine wahl sofort auf einen schäferhund, da mir diese hunde sehr gefallen! nun zu meiner frage: kann ich überhaupt einen schäferhund als wachhund einsetzen und ihn "abrichten" unbefugte auf seinem revier anzugreifen? klingt etwas überspitzt, aber ich möchte keinen kleinen hund zum kuscheln oder so sondern einen großen, der eingesetzt wird wie früher - als hofhund. nicht falsch verstehen ich möchte niemanden schaden mit dem hund, nur falls jemand unbefugt in meinen hof einbricht (habe mir schon warnschilder besorgt), soll er auch konsequenzen ziehen. es ist ersteinmal nebensächlich wie genau man den hund auf dieses ziel hin trainiert, ich möchte ersteinmal wissen ob es überhaupt möglich ist.

...zur Frage

Pferdestall bauen? Was muss ich beachten?

Ich möchte für 3-4 Pferde einen kleinen Privatstall bauen. Also Offenstall, Notfallboxen, Halle, Platz, einen Roundpen, Heulagerraum und Sattelkammer.

Ich hab ein Haus mit einem 8500 m² Grundstück und wollte den dort bauen.

Muss Ich etwas mit Irgenwelche Ämter oder (Rechtliche) sachen Anmelden oder so?

Muss man Steuern bezahlen und wenn ja wieviel Geld

...zur Frage

welche Rasse als Wachhund

Hallo also wir haben zwei Hunde (Ein Labrador und ein Border Collie mischling) Beide leben draußen auf unserem Hof und kommen nie ins Haus da es sich ja nicht gehört. Naja um den Labbi geht es jetzt nicht den der ist nur da damit unserem Wachhund nie langweilig ist. Jedenfalls wird unser Border Mix langsam alt und wir möchten ja das unser Hof weiterhin bewacht wird. Kennt ihr gute rassen die laut bellen und gut bewachen ? Wenn möglich sollte er auch bei unseren Schafen helfen. Hätte an einen Schäferhund (deutscher oder australischer) oder eine Dogge gedacht.

...zur Frage

Warum bellt mein Hund wenn ich huste?

Hallo

Ich habe einen deutschen schäferhund 2.5 Jahre alt rüde.

Und derzeit hab ich eine ganz tolle Lungenentzündung sprich ich huste mir die Seele aus dem Leib

Mein Hund ist durchgehend am Bellen sobald ich huste bellt er bedrohlich und wachsam

(Ist ein ausgebildeter schHund)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?