Labrador Wachhund?:)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hab auch einen labrador,er schlägt an wenn fremde oder der briefträger kommen.

Ah ok danke dachte nur die sind so etwas ruhiger gegenüber fremden aber finde ich gut :D

0
@AaXax

Jeder hund hat ein anderes wesen,der eine passt gut auf und bellt der andere ist ruhig ,gelassen,desinteressiert.

0

Das stimmt wenn man sich einen Welpen kauft kann man das denke ich auch nicht sehen auf den ersten Blick ich denke wenn. Ich nein Züchter Bin wird es mir schwer fallen einen Welpen wenn sie dann geboren sind auszusuchen :D

0

Labradore sind sowas wie Familienhunde, kann man so sagen, und da sie Apportierhunde sind, sind sie erst dann zufrieden wenn alle Schäfchen zusammen sind.Wenn sie dich lieben, und der hund wie ein kind zur Familie gehört,bzw man immer noch Rudelführer ist, wird er alles dafür tun um einen zu beschützen.Das ist bei uns auch der Fall.Unsere Labradorhündin hat erst dann Ruhe im Hintern bis alle zusammen zuhause sind ;-)

Ich liebe die Rasse auch :D seit ich ein Kind bin mittlerweile bin ich schon etwas älter (20) :D aber ich liebe den Charakter und auch das äußere also vom aussehen finde ich ihn auch wirklich schön :)

0

Der Labrador meines Cousins bellt sehr laut, wenn man das Haus betritt, nach den eingeforderten Streicheleinheiten ist er wieder zufrieden und gibt Ruhe. Sie geben auf jeden Fall Laut, wenn ein Fremder das Haus/dieWohnung betritt. LG

Dankeschön für die Antwort :)

0

So ziemlich jeder Hund meldet wenn er was hört. Jedoch wird ein Labi dem Einbrecher den Weg zim Kühlschrank zeigen ;)

Er würde wohl eher versuchen, mit dem Einbrecher zu spielen, falls er bellen sollte. Unterschiedliche Hunderassen haben auch unterschiedliche Charaktere. Und der Charakter des Hundes sollte zum Charakter des Herrchens oder zum Ambiente passen. Damit meine ich: Falsch ist es beispielsweise, sich aus Angst vor Überfällen einen bedrohlichen Hund anzuschaffen, mit dem man dann selber nicht fertig wird. Der Labrador ist schon ganz okay für euch. Und Leute, die sich nicht auskennen, werden sich auch vor einem Labrador (als Hund als solchem) fürchten ...

Naja ich meine ich habe keine Angst nur wollte ich wissen ob er einen drauf aufmerksam machen würde :D

1
@AaXax

Ist ja auch nur ein Beispiel. Nur ein extrem lethargischer Hund bleibt in der Ecke liegen ...

0

Das kommt doch ganz auf den Charakter vom Hund und eben der Erziehung an, sowas kann man doch nicht einfach pauschal beantworten.

Was möchtest Du wissen?