Kleidung als Gast auf einer Konfirmation?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich ist es so das die Konfirmation tatsächlich ein sehr festlich gefeiertes Fest in der evangelischen Kirche ist. Der Konfirmant wird zum handlungsfähigen Vollmitglied der Kirche ernannt.

Die Kleidung sollte festlich und nicht sportlich sein. Anzug, Hemd, Krawatte zu solch einem Anlass  immer "up to date". Ein Sakko und einfarbige Hose, es muss nicht immer schwarz sein, dazu ein helles oder weißes Hemd mit Krawatte ist auch in Ordnung. Bei Krawatten sollte aber darauf geachtet werden, dass diese kein auffälliges Muster besitzen, ein absolutes No-Go wären beispielsweise Comic-Krawatten.

Hallo!

Eine Konfirmationsfeier hat etwa den selben "Anstrich" wie eine Kommunion --------> mMn ist sie fast noch etwas festlicher & da würde ich auf jeden Fall zur Sonntagsgarderobe greifen!

Mit einfarbigem oder dezent-gestreiftem Hemd, Sakko & "Stoffhose" (keine Jeans) bist du gut & angemessen gekleidet! Dazu noch schicke Lederschuhe ... passt so :)

Viel Spaß auf der Feier wünsche ich :) Hoffe, ich konnte dir helfen!

Woher ich das weiß:Hobby – Weil man sich interessiert!

Ich würde es sehr förmlich halten, kommt aber auch auf die Familie an. Ich gehe Sonntag auch auf eine Konfirmation und ziehe eine dunkle Jeans an (ohne Waschung), dazu einen Blazer und eine Bluse. Haare gemacht, Make-Up, Schmuck und schöne, schicke Schuhe.

Als Mann würde ich Sakko nehmen, Stoffhose oder eben auch unifarbige und dunkle Jeans. Dazu vor allem passende und schicke Schuhe. Es muss nicht zwingend ein Anzug sein, wenn die Familie auch eher "normal schick" geht.

Etwas besser als alltäglich auf jedem Fall. Nicht so als ob man mal schnell ein paar Brötchen einkaufen geht.


Was würdest du anziehen wenn du auf eine Kommunion/Firmung gehen würdest?

Das gleiche kannst du für eine Konfirmation anziehen.

Was möchtest Du wissen?