Kleiderkreisel: woher bekommt man die Pakete zum verschicken?

5 Antworten

Du kannst jede Art von stabilem Karton verwenden oder auch bei der Post kaufen.

Wichtig ist, die Pakete gut zu verschließen (Packband) und mit einem Adreßaufkleber zu versehen.

Deine Aufwendungen für die Pakete, das Verpacken usw. fallen unter "Versandkosten".

Es ist möglich Schuhkartons zu verschicken. Um Umschläge oder Päckchen muss sich der Verkäufer kümmern und auch zahlen. Sie können das aber natürlich im Preis oder den Versandkosten berücksichtigen, sodass sie keine Kosten haben.

Du kannst natürlich auch einen Schuhkarton nehmen, wenn die Kleidung dort hineinpasst. Wenn du bei der Post die Kartons kaufen musst, dann musst du das selbst bezahlen. Kannst das aber natürlich in den Preis deiner Klamotten miteinrechnen.

Ich benutze immer die Kartons von Sendungen, die ich bekommen habe.

Was möchtest Du wissen?