klage gegen Gerichtsvollzieher?

8 Antworten

für jedes mal wo du nicht kooperierst, wirst du kosten verursacht und das erhöht deine schulden.

es ist unglaubwürdig das der gerichtsvollzieher sich nicht ausgewiesen hat. du hast die pflicht zu zahlen. kommst du der nicht nach, musst du dein vermögen offenlegen. tust du dies nicht, wirst du demnächst verhaftet. so ganz an das wohl deiner kinder denkst du gerade nicht oder?

dein persönlichkeitsrecht wird in keiner weise verletzt. zahl einfach den rundfunkbeitrag und das regelmäßig. begleiche deine schulden und sorge nicht ständig dafür, dass du in die vollstreckung kommst. das ergibt jedesmal einen negativen schufaeintrag.

geh in kontakt mit dem gerichtsvollzieher, geh in sein büro und leg ihm das geld hin und dann kommt er auch nicht wieder. oder du musst offen legen wo du konten, vermögen, einkommen etc hast, dann kannst du eine ratenzahlung machen oder du musst die eidesstattliche versicherung ablegen.

wo also genau ist jetzt dein problem? böse wirds wenn man dich verhaften muss und du ins gefängnis einwanderst und deine kinder gehen dann solange ins heim? wann du sie dann wiederbekommst wird dann wohl erstmal das jugendamt prüfen um zu schauen ob du überhaupt fit bist deinen pflichten nachzukommen und dich um die kinder kümmern kannst.

Also zunächst einmal frage ich mich, wieso Du hier herumheulst, dass Deine Persönlichkeitsrechte verletzt werden, wenn Du Dich offensichtlich weigerst Deine Schulden zu bezahlen. Bezahl Deine Schulden und niemand wird Dich weiter belästigen. Wenn Du Dich weiterhin weigerst Deine Schulden zu bezahlen, kannst Du mächtig Ärger kriegen. Dann werden "Deine Persönlichkeitsrechte" aber so richtig schwer verletzt werden - mit Recht.

Und über die Person, die bei Dir war, brauchst Du Dich auch nicht aufzuregen. Im Gegenteil. 
Die Stadtverwaltung ist die zuständige Vollstreckungsbehörde für Gebührenschulden. Und die schicken meistens immer erstmal einen Mitarbeiter von der Stadtkasse los, zum Schuldeneintreiben. Das ist in der Tat kein "offizieller Besuch" wie von einem Gerichtsvollzieher. Es hat aber den großen Vorteil, dass dieser Besuch vom städtischen Inkasso für Dich nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Wenn der Gerichtsvollzieher tätig wird und sich zu Dir bemüht, dann kostet das allein Geld, dass Du bezahlen musst. 

Also zahl Deine Schulden und gut ist. Alles andere sind faule Ausreden und Ausflüchte, Dich da herumzudrücken....

Hab schon gemerkt hier hat ne Ahnung sondern nur blöd daher reden 

0
@gabkap73

Danke. Keine Fragen mehr. Du versuchst hier offenbar Tipps zu bekommen, wie Du Dich vor der Zahlung Deiner Schulden drücken kannst. Da kann ich Dir getrost versichern, dass das nicht klappen wird. Egal wen Du anzeigst oder verklagst. Das haben vor Dir schon ganz Andere erfolglos versucht.

3
@Markus1804

Das war kein Tipp hier geht's um wie der GV arbeitet und so geht das nicht ich weder Beschlüsse oder sonstiges ich kenne das Spiel mit Mahnbescheid und GV weil ich selber jedes mal mir mein Geld holen muß weil Kunden nicht bezahlen und es ist ein sehr schwieriger weg 

0
@gabkap73

ich kenne das Spiel mit Mahnbescheid und GV

Dann hast du jetzt eine andere Variante des 'Spiels' kennen gelernt. Bei öffentlich-rechtlichen Forderungen ist die Rechtslage ein wenig anders als bei zivilrechtlichen Forderungen. Bei öffentlich-rechtlichen Forderungen gibt es aber eigentlich auch keinen SCHUFA-Eintrag.

2
@PatrickLassan

und um den geht es mir ich habe kein problem diesen dreck zu bezahlen nur wie ich hier behandelt werde von einer GV die denkt sie macht alles richtig ... wurde heute an juristen übergeben die haben sich gefreut nicht nur dass ich sie dafür bezahle sondern das hier wohl jemand zu schnell hier richter gespielt hat... um das gehts mir ich sch... auf ARD und ZDF und hoffe wirklich dass mal hier ein schlusstrich gemacht wird aber selbst die wenigen die was dagegen machen könnten haben nicht den mumm .... 

0
@gabkap73

oh sie macht alles richtig. sie wird wenn nötig die forderung erzwingen und das heißt du gehst demnächst in haft, die kinder so sie u18 sind, gehen ins heim und du wirst mächtig kosten oben drauf bekommen.

ard und zdf - bekommen keinen schlussstrich gezogen. sie haben bis dato alle verfahren und klagen für sich entschieden. es gibt nichts was du dagen tun kannst.

zahlst du nicht ganz zügig, dann steht die polizei vor der tür und nach dir wird gefahndet. das sind auch kosten die für dich dazu kommen. was läuft eigentlich bei dir schief?

2
@gabkap73

ich habe kein problem diesen dreck zu bezahlen 

Wenn du angeblich kein Problem mit dem Bezahlen hast, frage ich mich, warum du damit so lange gewartet hast, bis die zuständige Rundfunkanstalt die Zwangsvollstreckung eingeleitet hat. Zu deiner Information: Grundlage der Zahlungsverpflichtung ist ein zwischen den Bundesländern abgeschlossener Staatsvertrag, der durch entsprechende Gesetze Gesetzeskraft hat. Einen Bescheid bekommt man i.d.R. nur, wenn man sich weigert zu zahlen.

3

Offizielle Gerichtsvollzieher weisen sich aus und zeigen auch Beschlüsse. AUshänduigen brauche die diese aber nicht.

Termine werden in der Regel auch vorher angekündigt.

Anzeige kannst du bei jeder Polizeidienststelle machen.

was ist mit amtsanmahßung die hat keinerlei rechte ohne einen echten richterlichen Beschluss 

0
@gabkap73

Komm jetzt bitte nicht mit dem Unfug vom angeblich nicht unterschriebenenen Beschluss an.

3
@PatrickLassan

Ich habe eben erst entdeckt, dass es anscheinend um die Rundfunkgebühren geht. Ein gerichtlicher Titel ist hier nicht erforderlich, der Bescheid einer Rundfunkanstalt reicht aus.

2
@PatrickLassan

ich habe in der tat keinen unterschriebenen Beschluss....!!!! sondern nur unterschriften von der sogenannten obergerichtsvollzieherin!!!

0
@gabkap73

ich habe keinerlei beschüsse sondern nur immer wieder die Vorladung zur vermögensauskunft selbst die darf der gerichtsvollzieher nicht mehr anwenden.... unabhängig davon gehe ich sowieso zum Anwalt wollt nur mal hier erfahrungen sammeln .... diese Frau klingelt alle 4 Wochen bei mir ohne irgendwelche Schriftstücke in der hand.... und ich denke das muss ich mir wirklich nicht gefallen lassen ... ich habe ihr schon beim 2 mal gesagt dass sie Hausverbot und kontaktverbot hat 

0
@gabkap73

Wenn es um den Rundfunkbeitrag geht, braucht die OGV keinen gerichtlichen Titel, der Bescheid einer Rundfunkanstalt ist ausreichend. Den sollte sie dir allerdings auch vorweisen können.

Was für Schreiben der OGV hast du denn?

1
@PatrickLassan

Hallo Herr Lassan,

wie gesagt ich kriege immer wieder eine Ladung zur Abgabe der Vermögensauskunft. Sonst nichts ... und der Schufa Eintrag habe ich per Zufall erfahren weil eine Kreditkarte (Bank) sich gemeldet hat sonst hätte ich dass  nicht mitbekommen.....

0
@gabkap73

ich kriege immer wieder eine Ladung zur Abgabe der Vermögensauskunft.

Und das wahrscheinlich zu Recht, da du dich ja ansacheinend weigerst zu zahlen.

2
@PatrickLassan

nein ich habe nie gesagt das ich es nicht zahlen will ich habe hier nur die Arbeit der GV krietisiert was jetzt auch beim Anwalt wegen Formfehler ist .. ich habe auch schon ein teil des Betrages bezahlt mit dem Hinweis hier mir doch jetzt ernsthaft mir bescheide zukommen zu lassen ich habe es unter Vorbehalt bezahlt ich bin kein verweigerer sondern mir gehts nur wie hier ein GV vorgeht.... und das ist unter aller sau ich habe beim GV und bei dem tollen Beitragsservice schriftlich die Bescheide angefordert nicht ist passiert und das schon im Oktober und immer noch keine Antwort so geht das nicht! 

0
@gabkap73

du kannst nicht unter vorbehalt bezahlen. das wird seitens des beitragsservice nicht akzeptiert und ist denen völlig egal. die bescheide wurden dir zugestellt. schau doch mal in deine post. oder du gehst zum gerichtsvollzieher und lässt es dir vorlegen. der beitragsservice beschäftigt sich nicht weiter mit dir. sämtliche kommunikation hast du mit dem gerichtsvollzieher zu klären. auch dein anwalt kostet sinnfrei geld.

1

Was möchtest Du wissen?