Kirchenaustritt rückwirkend?

13 Antworten

WO du getauft bist spielt keine Rolle. Du bist getauft und damit erstmal Christ. Ob nun nur auf dem Papier oder wirklich spielt hierbei erst mal keine Rolle. Zumindest nicht für den Staat. Willst du keine Steuern zahlen musst du austreten. allerdings geht das nur mit sagen wir mal sofortiger Wirkung. Rückwirkend ist da nichts zu machen.

Nein, das kannst Du nicht. Grundlage für die Festsetzung ist Deine Zugehörigkeit zur Kirche. Da Du nie ausgetreten bist, bist Du also Kirchensteuerpflichtig. Du solltest dann schnellstmöglich aus der Kirche austreten, damit Du zumindest für die Zukunft solche Zahlungen verhindern kannst. Rückwirkend ist da nix zu machen.

Wenn du absolut keine Verbindung zu deiner Kirche mehr haben willst, dann ist es dein Recht aus dieser Kirche auszutreten. Dazu kannst du zu deinen örtlichen Behörden gehen und deinen Austritt erklären. Das ist gebührenpflichtig, weil es eine Amtshandlung ist, wird aber dann auch automatisch dem Finanzamt mitgeteilt, so dass du keine Aufforderung zur Kirchensteuer mehr bekommst. Informiere auch deinen Arbeitgeber darüber, dass du keiner Kirche angehörst.

Kirchensteuer obwohl ich nicht getauft bin und sonst nichts mit der Kirche zutun habe?

Auf meiner Entgeltabrechnung stehen 7€ Kirchensteuer... wo kann ich es abmelden?

...zur Frage

Kirchenaustritt rentabel?

Gibt es eigentlich wenn ich von der Kirche austrete um mir die Kirchensteuer zu sparen eigentlich eine andere Steuer die diese kompensiert. Habe von jemandem gehört dass wenn die Kirchensteuer wegfällt eine andere Steuer erhoben oder eine bestehende erhöht wird. Kann das sein? Dann würde ja niemand austreten.

...zur Frage

Zahlen der Kirchensteuer?

Wird die Kirchensteuer automatisch ab einem gewissen Alter abgerechnet, oder wird eine Zustimmungserklärung per Post geschickt? Da ich ja austreten möchte, wäre mir Zweiteres natürlich lieber.

(Ich hatte bei der selben Kirche Taufe, Erstkommunion und Firmung, bin also bei der Kirchengemeinde angemeldet)

...zur Frage

Muss ich besonderes Kirchgeld zahlen?

Bin vor kurzem aus der Kirche ausgetreten. Bin verheiratet (standesamtlich), zwei Kinder(beide nicht getauft). Dachte, ich könnte mir die Kirchensteuer sparen. Sehe ich das richtig, dass mir dann ab sofort ein besonderes Kirchgeld abgezogen wird? Ich mir den Kirchenaustritt fast hätte sparen können? Bei einem Einkommen brutto von ca. 35000 € stkl.3, meine Frau keinen Verdienst, aber in der Kirche? Kann ich dieses Kirchgeld umgehen?

...zur Frage

Zahlt man automatisch keine Kirchensteuer, wenn man nicht getauft ist?

Oder wird diese zunächst vom Gehalt abgezogen und man muss einen Bescheid o.ä. abgeben, wenn man nicht in der Kirche ist?

...zur Frage

Kirchensteuer zahlen trotz Kirchenaustritt?

Hi ihr Lieben,

ich bin im März 2016 aus der Kirche ausgetreten. Nun habe ich meinen Steuerbescheid für 2016 erhalten und soll Kirchensteuer nachzahlen. Ist das so rechtens oder sollte ich Widerspruch einlegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?