Kindisch Harry Potter mit 13 zu lesen?

38 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein erstes Harry Potter Buch (Band 1) las ich mit 52, mein Letztes mit 58. Und nun bin ich 60 und lese gelegentlich wieder darin. Andere Meinungen interessieren mich nicht, ich lese es zu MEINER Freude, nicht zu der der Anderen.

Sieh dir mal meinen Namen an, ein bekannter Zauberspruch aus den Schmökern :-)

Was hat es anderen zu interessieren, was du gerne liest?

Sehr viele Schüler die meinen die Potter-Bücher gelesen zu haben, haben bestenfalls die Filme gesehen. Kein guter Vergleich zu den Büchern, ganz besonders was den Humor angeht, der aus den Filmen fast gänzlich verschwand.

Einer meiner Lieblingsstellen:

"Sie brauchen mir nicht >Sir< nennen, Sir!"

Lies mal bis Kapitel Abreise von Gleis neundreiviertel und stelle deine Frage danach noch einmal, wenn dir danach ist...

0

Warum sollte es bitte kindisch sein mit 13 Jahren Harry Potter zu lesen? Erstmal, wie gesagt, bist du 13. Du bist noch lange nicht erwachsen, hey, ich bin 16 und bin auch noch ganz weit davon entfernt. Was ist schon bitte kindisch? Ich hab' auch erst letztens damit angefangen, Harry Potter zu lesen und bin einfach nur mehr als zufrieden, dass ich es getan habe. Harry Potter ist einfach super für jede Alterklasse. Es gibt kein "zu alt" oder "zu jung" und schon auf gar keinen Fall ein "zu kindisch" :D Also mach dir keinen Kopf. :D Und selbst wenn jemand behaupten würde, dass es kindisch ist, Harry Potter noch zu lesen wäre mir das vollkommen egal. Es muss ja immerhin mir gefallen, und was irgendwer dazu sagt, kann mir ja herzlich egal sein. Solltest du auch so sehen. ^^

Um Gottes Willen! Kindisch? Nein, definitiv nicht! :D Ich bin 20 und höre die Hörbücher in Dauerschleife und demnächst will ich die Bücher auch alle nochmal selbst lesen^^ Auch wenn Harry Potter ursprünglich als Kinder Buch geschrieben wurde (weshalb es halt auch viele Kinder lesen), es ist definitiv alterslos ;) Ich kann dir nur wärmstens empfehlen sie zu lesen, denn die Bücher sind großartig ! :)

Ich bin auch 13 und habe die Harry Potter Bücher gelesen. Es ist definitiv kindisch und ich erzähle es auch nicht jedem Typ aber es ist mein absolutes Lieblingsbuch und andere Meinungen interessieren mich nicht sonderlich. Ich liebe HP über alles, kann es nur empfehlen und habe jetzt schon eine Fanartikelsammlung. Es ist einfach empfehlenswert und das kann ich tausendmal wiederholen. Die anderen aus meiner Klasse haben es auch gelesen finden es aber nicht so hammer toll. Für Harry Potter ist man einfach nie zu alt, das Buch ist zeitlos. Alles Liebe Lily

Liebe_r pewdiepie4eva,

die Harry Potter-Reihe ist genau richtig für dein Alter und auch jedes Ältere. Im ersten Buch sind die Haupt-Charaktere zwar noch Kinder (11 Jahre) und auch in dem Alter versteht man als Leser schon das Wichtigste, aber wenn man älter und erfahrener wird, werden einem beim oder nach dem Lesen gewisse Dinge deutlich, die Kindern entgehen würden.

Dass deine Freunde Harry Potter schon früher gelesen haben und du jetzt anfängst kann also ein Vorteil für dich sein. Vielleicht fallen dir Dinge auf, die deine Freunde übersehen haben, oder du verstehst die Bücher einfach einen Schritt tiefer.

Auf jeden Fall kann jeder Mensch in jedem Alter jedes beliebige Buch lesen. Potterheads, so nennen sich die Fans der Serie übrigens, gibt es in jedem Alter und wir sind eine sehr leidenschaftliche Fan-Gemeinde. Daher kann es eventuell passieren, dass dir jemand sagst, du wärst kein richtiger Fan, weil du noch nicht alle Bücher gelesen hast und klar, ich empfehle dir die Bücher wärmstens, aber der Großteil der Community wird dich gern willkommen heißen, dir den metaphorischen Sprechenden Hut aufsetzen und dich mit verrückten Fan-Theorien verzaubern.

Hab viel Spaß beim Lesen und Entdecken.

Sasha

Was möchtest Du wissen?