Kindergeburtstag in Bäckerei feiern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass ein Kindergeburtstag in der Bäckerei superspitze ankommt!!! Meine Kleine hat ihren 10 jährigen in einer Bäckerei gefeiert (übrigens gar kein Problem zwecks Hygiene, etc. da der echte Backbetrieb nämlich zu einer Zeit stattfindet, wenn die meisten von uns noch schlafen!). Die Kinder kamen mit Tüten voll mit den unterschiedlichsten selbstgebackenen Sachen nach Hause und hatten beim Backen unter Anleitung eines Profis einen Riesenspaß!- Und die selbstgemachen Brezeln und Co. schmecken natürlich am allerbesten! Es gibt übrigens eine gute Ideenquelle für solche Art von Kindergeburtstagen: www.kiddy-party.de. Da sind definitv auch Bäcker mit dabei - ob jedoch in Düsseldorf, weiß ich nicht. Einfach mal nachschauen oder sonst wirklich einfach bei den Bäckern in der Umgebung mal anfragen. Vielleicht kommt der eine oder andere ja dadurch erst auf die Idee und bietet das in Zukunft immer an.

Danke für den Link. War zwar kein Bäcker in Düsseldorf dabei, ist aber trotzdem nicht schlecht, denn der nächste Geburtstag kommt bestimmt. Werde wohl doch mal die Bäckereien in der Nachbarschaft befragen.

0

ja diese möglichkeit gibt es auch bei uns in der schweiz und da gibt es einige bäckereien die das anbieten, mir ist die bäckerei peter in zürich bekannt, da war meine tochter schon 2 mal. einmal via ferienangebot der pro juventute ferien-spass und einmal als kindergeburtstag, hier die webseite : www.baeckerei-peter.ch  ich wünsch allen viel spass

in einer normalen Bäckerei kann ich mir das nicht vorstellen - die machen ja Verlust ohne Ende, wenn da lauter Gören ohne Hygienezeugnis in der Backstube rumrennen und sie an dem Tag nichts verkaufbares herstellen können ^^ und wer soll das versichern?

Vielleicht am WE, wenn sie nicht arbeiten, aber der Aufwand ist echt erheblich - da sind Schulküchen zB, oder eben solche Kochstudios (halt alles ohne Vermarktung hintendran!) sicher leichter zu überzeugen.

Was möchtest Du wissen?