Kfz anmeldung steuerschulden

4 Antworten

Wenn Du beim Finanzamt Schulden hast und das Finanzamt auch für die Kraftfahrzeugsteuer zuständig ist, kann es passieren, dass Dein Auto gepfändet wird, bis Du Deine Steuerschulden beglichen hast. Es kommt nämlich beim Finanzamt gar nicht gut an, wenn man sich trotz Steuerschulden ein Auto kaufen kann.

Es kann auch bei allen anderen Steuerschulden passieren, dass das Finanzamt das Kfz pfändet.

Die Pfändung dient der Sicherstellung und der anschließenden Verwertung. Sollte aber das Kfz für den Beruf oder Betrieb notwendig sein, darf es nicht gepfändet werden.

Sollte aber die Kfz Steuer nicht bezahlt sein, kann das Finanzamt das Kfz selbst entstempeln und abmelden, bzw. beim Landratsamt die Zwangsabmeldung beantragen.

Circa 2014 oder 2016 übernimmt der Zoll das komplette Kfz Steuerwesen. Wir können davon ausgehen, dass dann sehr schnell entstempelt werden wird.

0

also das war so habe mein altes auto falsch geparkt strafe von der behörde geldstrafe von 40 euro bekommen hab mich beschwert da ja auch andere parken und so hab mich geweigert dass zu zahlen und schnell wurden das mal 180 euro ist komisch das finazamt das regelt also wie ich vertehe bevor ich dass nicht gezahlt habe kann ich kein auto anmelden auf mich

Wenns nur 180€ sind die du dem Finanzamt schuldest ,würde ich die erst tilgen ,sonst kann es Probleme geben,muss nicht ,aber kann.

Was möchtest Du wissen?