Keyboard mit Aux Out mit Magix Music Maker verbinden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beides nicht ganz richtig. Wir unterscheiden MIDI und Aux. Was hast du vor? Soll nur der Sound deines Keyboards aufgenommen werden? Dann musst du nur den Aux Out mit dem Aux in deiner Soundkarte verbinden und müsstes dann in deiner DAW den Eingang als Audioeingang wählen können. Willst du ein virtuelles Instrument in deiner DAW bedienen kommst du mit Aux nicht weit. Dann musst du das MIDI-Signal in den PC bekommen.
Dazu hast du zwei Möglichkeiten.
1. ein MidiToUSB Kabel. Geht direkt in den USB-Port und wird von jeder DAW als PlugNPlay Gerät erkannt. Die zweite ist eine entsprechende Soundkarte/Soundinterface mit MIDI-Eingängen. Entweder per PCI-Karte oder als USB-Interface.
Jetzt weiss ich natürlich nicht was die Software von Magix kann oder auch nicht kann. Ich kann nur von normalen DAW's sprechen. Da würde man so vorgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von makesnosense
14.09.2016, 17:57

Ich hatte den Music Maker 2015 von Magix mal, mit einem entsprechenden Midi-Kabel war die Verbindung kein Problem. Fraglich ist nur, was dir die Keyboard-Klangfarben bringen, falls du doch mit Aux verbinden willst, da ein DAW wesentlich mehr Einstellmöglichkeiten usw. hat.

0
Kommentar von SaFle
14.09.2016, 18:57

Du kannst ja auch nur den Keyboardsound aufnehmen wollen. Es soll auch Keyboards geben die sehr gut klingen.

0

kommt auf dein Keyboard an, welche Ausgänge hast du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helliyoo
14.09.2016, 16:32

Aux Out, Sustain und zwei Anschlüsse wo "In - Midi - Out" drunter steht, was allerdings ein ziemlich komischen Stecker erfordert

0
Kommentar von helliyoo
14.09.2016, 17:54

Ich weiß gerade leider nicht welches, aber es ist ein einfaches von Yamaha, schon etwas älter

0

Die Daten vom Keyboard können glaube ich garnicht mit einem Aux-Kabel übertragen werden, dafür brauchst du auf jeden Fall ein Midi-Kabel. Gibt's für 10-20€ im Internet. Die Daten vom Keyboard (welche Taste hast du wie lang gedrückt, hast du das Pitch-Bend-Rad benutzt, etc.) müssen ja von Music Maker erst entsprechend interpretiert werden, also den Rohdaten werden dann die entsprechenden Klangfarben zugewiesen, und das geht mit Aux nunmal nicht.

Good Luck ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?