Kette rutscht plötzlich über das kleinste (und nur dieses) Ritzel?

3 Antworten

  1. Wenn es ein paar Wochen anstandslos funktioniert hat, kann eigentlich nur Verschleiß die Ursache sein. Dabei lege ich mal zugrunde, dass das letzte Ritzel auch genutzt wurde. Die kleinen Ritzel sind als erste hinüber, da zu wenig Zähne die Zuglast aufnehmen müssen. Zudem war es bereits gebraucht.

In dem Zusammenhang kann es nach meinen Erfahrungen Probleme mit IG-Kassetten geben (ich glaube ar, ao, aq sind die Kennzeichen von IG-Ritzeln) . Wippermann dürfte allenfalls HG/UG-kompatibel sein. Vorne ist es ziemlich egal, hinten auf den größeren Ritzeln auch, wegen des größeren Umlaufs.

Bei einer "neuen" Ketten würde ich ein neues Ritzel gegentauschen und dann schauen, ob's das war (wer ein gut bestücktes Ersatzteillager sein eigen nennt hat da freies Spiel :)).

Die Kettenglieder laufen noch alle geschmeidig auch durch die Umlenkrollen?

2. Die eiernde Kassette: War das schon immer so? Ein weinig Eigenleben können die haben, das gleicht die Kette wieder aus. Aber wenn die zu stark eiert, kann das natürlich ein Grund sein.

Bei einer Wippermann Kette kann man das Kettenschloss falsch verschliessen, dann greifen die Zähne nicht mehr richtig weil das Schloss am Grund des Ritzels aufliegt. Das tritt nur beim kleinsten Ritzel auf.

Das kann man überürüfen, weil dann die Kette immer nur an der selben Stelle an der Kette springt.

Dann kann es sein, das das kleine Ritzel einfach abgefahren ist und erneuert werden muss.  -> Kette springt wahllos in abhängigkeit des Drehmomentes.

3; Habt ihr die B screw für die Umschlingung richtig eingestellt?

29

Danke für die Hinweise, ich checke das mal! dh

0
29

Was sagst Du denn zu der "taumelden" Kassette, während der Freilauf aktiv ist (Kassette steht, Rad dreht sich). Und zum Spiel der Kassette (oder des Freilaufes) auf der Nabe? Normal oder Hinweis auf einen Defekt?

0
42
@Franek

Den Freilaufkörper kann man einfach festschrauben, macht der aber durch das Treten von allein. Vielleicht hat er einen Defekt. Sind nicht teuer die Freiläufe. 

0
18
@Franek

Nichts, da ich nicht sehen wie sehr sie taumelt.

0
18
@FelixLingelbach

Bei dir kostet ein Freilauf für eine 180s das gleiche wie ein Shimano Acera Freilauf? Cool. Nicht jeden Freilauf kann man festschrauben.

0
18
@FelixLingelbach

den 180s gibt es auch 10fach und der ist gleich wie 9 und 8f.
Ob an dem Cube eine Shimano Nabe verbaut ist wissen wir nicht, und selbst wenn braucht man bei Shimano die exakte Bezeichnung, damit man sicher gehen kann das der Freilauf dann auch passt.
Warum die kassette taumelt kann viele gründe haben bis hin zu ist nomal bei der Qualität und macht nichts.

0
42
@MrBike

Und ein bisschen Spiel im Freilauf ist auch normal? Nein, keineswegs, selbst bei den billigen Freiläufen nicht.

1

Ich bin kein Fahrrad Profi, aber vielleicht sind die Züge zu kurz ;)

29

Für dieses Schaltwerk wird nur ein Zug benötigt und schalten läßt sich ja alles korrekt und es hat auch mehrere Wochen korrekt funktioniert.
Wenn der Zug zu kurz (bzw. nicht korrekt eingestellt) wäre, würde die Kette gar nicht auf's kleinste Ritzel gehen. Vorher nicht und jetzt auch nicht.

0

Kette rutscht über die Ritzel bei Belastung. 4 und 5 Gang betroffen?

Hallo Rad Profis,

Mein Problem ist folgendes:

Ich habe schon ein etwas älteres MTB mal gebraucht gekriegt. Nun ist das Problem, das die Kette nur beim 4 und 5 Gang minimals über die Ritzel rutscht das merkt man gut beim fahren, es ist sehr unangenhem beim fahren...

Das merke ich aber nur beim 4 und 5 Gang bei den anderen gängen ist das allles normal. Es ist auch nicht permanet der fall aber manhcmal merkt man das schon z.b wenn man kurz rollt und dann wieder anfängt zu treten dann merkt man das die Kette leicht rutscht...

Anmerken muss ich das bei der Kette ein kleines Rädchen zwischen den Ketten fehlt... Ich habe euch ein Foto angefügt wo ich dies makieren werde was genau fehlt...

2 Problem:

Manchmal wenn man vom Fußweg auf die Straße wechselt knackt das Rad manchmal extrem über, und das führt manchmal dazu das man komplett mit den Beinen von den Pedalen rutscht und das nervt am meisten...

Ist halt auch nicht immer da manchmal beim fahren garnicht und wenn ich dann wieder ne Tour drehe dann ist das manchmal wieder da... Ist mir ein Rätsel was es sein kann...

Dieses Problem war aber schon vorhanden wo die Kette noch dieses kleine Rädchen hatte, nur das 1 Problem tritt dann auf, ich denke mal das wird denn höchstwahrscheinlich daran liegen... Nur beim zweiten Problem weiß ich nicht so weiter...

Vielen Dank im vorraus...

...zur Frage

Kann man bei der Shimano Nexus 8-Gang Nabe ein 1/2 x 3/32 Zoll Ritzel mit einer 1/2 x 1/8 Zoll Kette fahren?

Wegen Verschleiß muss ich bei einem meiner Räder Kette und Ritzel an einer Shimano Nexus 8-Gang Nabe wechseln.

Wie das geht, weiß ich - habe ich schon mehrfach gemacht. Die Teile habe ich bisher immer bei Bikemax hier in der Nähe im Laden gekauft und dabei immer "Nexus " Ritzel und Kette gekauft ohne groß auf die Details zu achten.

Nun aber die Frage, weil ich dieses mal den Ersatz online bestellen möchte:

Kann ich ein Ritzel 1/2 x 3/32 Zoll mit einer Kette 1/2 x 1/8 Zoll kombinieren - oder umgekehrt? Mir ist nämlich aufgefallen, dass fast alle "Nexus" Ritzel mit 1/2 x 3/32 Zoll angeboten werden, während die Nexus Kette (Typ CN-NX10) aber 1/2 x 1/8 Zoll hat. Umgekehrt gibt es auch Ketten anderen Hersteller, z.B. KMC, für Schaltnaben mit 1/2 x 3/32 Zoll, aber eben nicht die "original" Nexus Kette.

Dazu kommt noch dass ich diese:

https://www.kurbelix.de/Shimano-Kurbel-Kurbelgarnitur-Nexus-FC-C6000-4-Kant-33-Zaehne?pk_campaign=2013&gclid=CN-Cg6nOjdICFVZAGwodA-IGQA

Kurbelgarnitur habe und auch nicht weiß, für welches Kettenmaß dieses Kettenblatt gedacht ist.

Der Hersteller von Kette und Ritzel ist mir grundsätzlich egal - auch die Qualität muss nicht erste Wahl sein, weil ich dieses Rad nur für die 4,5 km von/zur Arbeit benutze aber nicht für andere Touren. Nur passen und möglichst geräuschlos laufen sollte das ganze dann schon.

Für Eure Antworten schon mal im Voraus vielen Dank.

...zur Frage

Fahrrad Schaltwerk Reparatur?

n'Abend,

Ich will nicht unbedingt zur Werktatt und irgednwie 50€ blechen für eine Reparatur die im endeffekt nur 5 minuten gedauert hat.

Mein Schaltwerk:

https://www.amazon.de/SHIMANO-Schaltwerk-RD-TX35D-7-fach-TOURNEY/dp/B004T0GEFW/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1502691465&sr=8-3&keywords=gangschaltung

bei diesem Schaltwerk ist mir das untere Zahnrad abhanden gekommen. Und hab mir darauf hin ein geliehen bei meinem Nachbarn. Ich hab das Zahnrad wieder eingebaut die Kette wiederrauf und dachte es währe fertig. Aber nein. Als ich mich auf mein Eisernes Ross schwang und los radeln wollte. Kam ich keine 2 Zentimeter. Sobald ich auf die pedale raufgedrückt habe hat es geklackt sozusagen. es war ein Geräusch als wurde man den Gang schalten. Es scheint als würde die Kette nicht greifen auf der Ritzel Kassette. Das ist zudem scheinbar ein bisschen abgenuzt weil auf dem schwarz eindeutig silberne spuren an den Zähnen erkennbar sind. Ich habe zudem festgestellt das meine Kette nicht wirklich gespannt ist. Vllt. hab ich die Kette falsch reingelegt? was ich unwahrscheinlich finde.

  • Klacken beim Pedale drücken / Druck
  • Abgenutze / Schrammspuren an Ritzel Kassette
  • Kette ungespannt / Loser als vorher
  • Kette falsch aufgelegt im Schaltwerk?

Danke im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?