Kennt jemand eine gute indische Gewürzmischung ohne Glutamat?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Geheimnis guter indischer Gericht bekommst du nicht mit einer Fertgiggewürzmischung hin. Wirklich aromatisch werden indische Gerichte dadurch, dass die Gewürze vorher trocken oder in Fett geröstet und dann erst je nach Bedarf gemahlen werden. Probier es mal aus, das ist ein himmlisch sinnliches Erlebnis!

Hier einige der bekannteren indischen Gewürzmischungen zum Selbermachen als Rezept:

http://goccus.com/rezept_liste.php?category2=54&region=60

Man dann diese Mischungen auch begrenzt auf Vorrat machen: Bis zu 10 Tage ist das Aroma noch in Ordnung, so man die Mischung direkt nach dem Rösten und Mahlen in die Dose gibt.

Ja, keine Fertigmischung verwenden. Da meiste Glutamat steckt übrigens nicht in indischen sondern in chinesischen Gewürzmischungen. Kreuzkümmelsamen, Koriander, Kurkuma, Zimt (pulverisiert) Sternanis und Chillies (getrocknet), bzw. Madras Currypulver in einem Mörser verreiben und unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel in trockener Pfanne rösten. Abkühlen lassen und direkt verwenden oder in einer braunen Glasflasche etc. im Dunkeln aufbewahren. Die indische Küche verwendet viel Kokosmilch. Hierzu werden die Kokosflocken in Wasser gegeben und mit der Hand ausgedrückt. Die Kokosflocken selbst werden nicht verwendet, sondern das ausgedrückte milchige Wasser.

0

schau mal bei "manufactum" unter lebensmittel\gewürze! dort habe ich mal eine wirklich phantastische gewürzmischung "curry" OHNE CHEMIE bekommen. ansonsten ist "paul schrader"-teeversand eine gute adresse für gewürze in bioqualität.

du kannst die meisten gewüzmischungen (nicht nur indische) recht einfach selbst herstellen - noch besser ist es natürlich die einzelnen gewürze vor dem kochen kurz zu rösten und dann im mörser oder einer mühle zu zerkleinern.

auch hier findest du ein paar rezepte:

http://www.wildweb-pfeffersack.de/indien-gewuerze.php

Wo finde ich gute Rezepte mit Glutamat?

Liebe Leute,

ich möchte lecker Kochen und mag den Umami Geschmack sehr. Leider findet man überall nur Rezepte die damit werben glutamatfrei zu sein.

In die Italienischen Küche ist ja gerade wegen des hohen Anteils an natürlich vorkommendem Glutamat (Parmesan, Tomaten, Pilzen ...) so lecker und sie kommt ja gerade daher auch mit wenig Fett und Salz aus!

Also hab ich mir 250g (Mononatrium-)Glutamat geholt und bin nun etwas verzweifelt, da ich keine guten Rezepte dazu/hiermit finden kann. Ich habe leider noch keine Erfahrung mit dem Gewürz und weiß aber schon, dass es nur bei der passenden Menge den optimalen Geschmack liefert. Und da muss man sehr aufpassen in welchen Lebensmitteln bereits von haus aus bereits viel Glutamat enthalten ist um sich nicht zu verwürzen!

Wer kennt bitte eine gute Einstiegsliteratur / einen Kochkurs / eine Internetpräsens für blutige Glutamat-Kochanfänger?

Lieben Dank!


P.S.: Ich weiß, viele glauben das Gewürz sei nicht gesund. Das kann man aber bitte wo anders thematisieren. Ich möchte für mich und andere (nicht stillende :)) Erwachsene damit kochen und keine Babynahrung herstellen!

...zur Frage

Warum wird in der chinesischen Küche mit so viel Glutamat gewürzt?

Die chinesische Küche gilt ja als sehr gesund. Ich war selber in China und mir fiel auf, dass sehr auf Gesundheit und gesundes Essen mit viel Gemüse geachtet wurde. Jedoch hat jeder Koch ob im Restaurant oder Zuhause Glutamat verwendet. Man kann es ganz normal als Gewürz im Supermarkt kaufen. Die Informationen über die negativen Auswirkungen von Glutamat sind doch sicher auch den Chinesen bekannt. In Japan ist die Situation ähnlich. Weiss jemand, warum in China Glutamat als ganz normales Gewürz gilt?

...zur Frage

Braunen Reis mit Gemüse kochen - Wie?

Hallo, Ich möchte morgen braunen Reis mit Tomaten, Gurken und Paprika kochen und wollte fragen, ob der braune Reis länger als der normale Reis braucht und wie ich das Gemüse richtig anbrate...? Vielen Dank für eure Antworten ! :-)

...zur Frage

Gemüsesuppe ohne Brühe

Ich habe noch ziemlich viel Gemüse rumliegen und würde gerne Suppe(n) daraus kochen. Allerdings will ich keine Brühe verwenden, weil die fertigen Brühen alle Geschmacksverstärker oder Hefeextrakt enthalten und ich auch keine Lust habe, die Brühe selber zu machen.

Kann ich jetzt einfach das Gemüse kochen, pürieren und kräftig würzen, oder würde das nicht schmecken?

...zur Frage

Wie bekomme ich Reis wieder weich?

Wie bekomme ich Reis, der schon zubereitet wurde, weich? Da er mit Sahnesosse und Gemüse zubereitet ist, kann ich ihn nicht nochmal kochen. Habt ihr eine Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?