Keksteig wird nicht fest genug?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die meisten Keksteige lässt man über Nacht im Kühlschrank richtig fest werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den musst du über Nacht fest werden lassen an einem kalten Ort oder im Kühlschrank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kekse werden aus einem Mürbeteig gemacht und er wird vor der Verwendung mindestens 1 Stunde gekühlt.

Entweder hast du einen verkehrten Teig, wie einen Rührteig o. ä. gemacht, oder du hast den Teig vorher nicht gekühlt, dann ist er zu weich, bei der Verarbeitung.

Hier findest du jede Menge Rezepte, such dir einfach eins aus, das dir zusagt.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn's Mürbteig ist, solltest Du ihn erstmal ein paar Stunden im Kühlschrank lagern. Dann müßte das Ausrollen und Ausstechen klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mehr mehl hinzufügen....auf 250g butter oder margarine kommen 500g mehl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage dazu wäre, was für einen Teig du für welche Art von Keksen zubereitet hast. Es gibt Kekse, für die man den Teig ausrollen muss und dann ausstehen oder schneiden, aber auch solche, die nur mit einem Löffel abgestochen werden und auf's Blech gesetzt, wie z.B. bei den aktuellen Cookies.

Du wirst ja wohl ein Rezept verwendet und nicht einfach etwas zusammen gerührt haben??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt ganz drauf an was hast du denn bis jetzt drin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mehr mehl hinzufügen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?