Kein Geld für Fahrtkosten

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du eine Einladung vom Jobcenter bekommst,also dich vorstellen musst,dann kannst du nur anrufen und dir deine Fahrkosten im voraus erstatten lassen,die würdest du bei Antragstellung dann eh wieder bekommen !

Du musst denen in der Hotline dann nur deutlich machen,das du sonst deinen Termin nicht wahrnehmen kannst,weil du zur Zeit Mittellos bist und dir auch kein Geld leihen kannst. Entweder bekommst du es dann im voraus oder sie verlegen deinen Termin,bis es neue Leistungen gegeben hat.

56

Danke dir für deinen Stern und wünsche dir noch ein frohes neues Jahr 2015 !

0

klar kannst du da was machen. ein guter anfang wäre es z.b. zeitungen auszutragen wenn das zeitlich möglich ist.

ansonsten kannst du beim jobcenter ein darlehen beantragen.

Natürlich bekommst du eine Strafe ,wenn du schwarz fährst.

Geh zu Fuß, fahr mit dem Rad oder leih dir das Fahrgeld, bis du wieder Geld vom Amt bekommst.

3

ich hab keins ich brauch schon mit der bahn über 35minuten

0
3
@Strolchi2014

ist innerhalb frankfurt ich muss zum jugendjobcenter gibts nur eins ist halt blöd gemacht

0

Wird ALG II rückwirkend oder für den laufenden Monat bezahlt?

Ich schließe am 5.8. einen Arbeitsvertrag für eine sozialversicherungspflichtige Arbeit ab. Leider habe ich dies guten Gewissens schon im Vorfeld dem Jobcenter mitgeteilt. Fazit: Um Überzahlungen zu vermeiden, werden mir die Gelder zum 1.(!). 8. gestrichen. Selbstverständlich fallen aber auch im August meine Fixkosten (z.B. Miete) an. Da ich nicht in der Gastronomie, sondern als Archäologin arbeite, ist eine allabendliche Auszahlung nicht zu erwarten. Ferner kann ich mit einem Gehalt vor dem 1.9. (!) nicht rechnen.

Hierauf basiert die Frage: Wenn ich angenommen am 31. Juni Geld vom Jobcenter bekomme, ist das dann das Geld für den Juli, um rechtzeitig am 1. Rechnungen zu bezahlen (zeitgleich, z.B. Miete für JuLI), oder gleicht es einem Gehalt, welches rückwirkend erstattet wird (d.h. dann Miete für JuNi)????

In meinem Freundeskreis sind die Meinungen geteilt. Bitte nur ernste Antworten! Danke + LG Tine

...zur Frage

Neuer Arbeitsplatz? Fahrtkosten?

Guten Abend,

ich bin seit Dienstag wieder Berufstätig. Und zwar wieder für eine Zeitarbeitsfirma. Vorher haben wir Hartz IV bezogen, und werden es für den nächsten Monat auch tun, da mein erstes volles Gehalt logischerweise erst zum 20.Januar gezahlt wird Nun möchte ich gerne wissen, wie ich die Fahrkosten stemmen kann! Ich fahre 52 km am Tag Hin und Rückfahrt. Im Monat wären das locker über 120 Euro

Meine Freundin hat heute meinen Arbeitsvertrag und die Adresse des Einsatzbetriebes abgegeben. Sie sollte nachhören, ob das Jobcenter Fahrtkosten übernimmt, bis ich Geld bekomme. Das wurde verneint, da es im Regelsatz enthalten ist.

Nach Abzug von Strom, Rechnungen und Lebensmittel bleibt nicht mehr. Welch Möglichkeiten habe ich?

...zur Frage

Was tun, wenn man Post vom Gerichtsvollzieher wegen Web.de erhält mit der Androhung eines Haftbefehls?

Hallo liebe Forenmitglieder, mein Problem bzw meine Frage ist Folgende. Ich habe vor guten 3 Jahren den großen Fehler begangen einmal zu schnell durch meine Web.de Anmeldung zu klicken. Nun nachdem ich irgendwann Rechnungen von weit über 100 € erhielt, ging der Betrag plötzlich runter auf 40 (Vergleichszahlung). Ich bezahlte die Summe, nur leider nach Meinung von Web.de zu spät. Ich weigerte mich mehr zu bezahlen, da ich schon die 40€ als zu viel empfand. Nun bekam ich Post vom Gerichtsvollzieher, darin enthalten eine Rechnung von mittlerweile 340€. Was soll ich nun tun ? Ich empfinde die Summe als viel zu hoch für eine nicht in Anspruch genommene sowie nicht gewollte Dienstleistung. Ganz davon abgesehen befinde ich mich in einem Ausbildungsverhältnis und habe das Geld nicht so locker.

Über eine Antwort wäre ich sehr erfreut.

LG Zemmy

...zur Frage

Auftraggeber zahlt nicht, springt Jobcenter ein?

Guten Tag, ich habe eine Frage, ich war als Selbständige im Kleingewerbe beschäftigt. Da permanente Probleme mit meinem Auftraggeber hatte, habe ich dort gekündigt, fristlos, es ging um Beleidigungen und wilde Drohungen, mir mein Geld nicht auszuzahlen(und einen Job am dem ersten Dezember) Jetzt droht mir der andere Auftraggeber mein Geld bzw nicht den ganzen Betrag den ich per Rechnung gestellt habe zu zahlen. Klar, das Procedere mit in Verzug setzen und Mahnen wurde mir hier schon geraten und werde ich auch tun. Jetzt fehlt mir aber ein Batzen Geld(für mich, kriege noch anteilig H4). Da sich die Sache mit der Bezahlung ja in die Länge zieht, ich aber auf das Geld angewiesen bin, meine Frage: Kann ich mir einen Vorschuss vom Jobcenter holen bzw ein Darlehen? Bin absolut pleite und muss noch einige REchnungen bezahlen. Danke

...zur Frage

Kein Zugriff auf mein eigenes Geld - Pfändungsschutz?

Hallo,

ich habe seit einigen Tagen ein Pfändungsschutzkonto. Jetzt wollte ich heute Rechnungen bezahlen und auf meinem konto ist noch ausreichend Geld drauf. Der Witz an der ganzen Sache, ich habe keinen Zugriff mehr auf das Geld , laut meiner Bank, weil ich nunmal ein Pfändungsschutzkonto habe. Wieso habe ich keinen Zugriff auf mein eigenes Geld? Wird man in Deutschland eigentlich nur noch überall verarscht?

Die Bank hat mir eine Email geschrieben mit folgendem Inhalt: Zum gegenwärtigen Zeitpunkt steht Ihnen auf Ihrem Pfändungsschutzkonto noch ein verwendbarer Betrag von 25,55 EUR zur Verfügung. Die bereits auf dem Konto eingegangenen Beträge, die den Freibetrag des laufenden Monats überschritten haben, werden unter Berücksichtigung des maßgeblichen Freibetrages (1.073,88 EUR p.M.) ab 01.11.2015 wirksam.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?