Kein Anschluss in der neuen Schule finden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, ich weiß nicht, ob du mit deiner sozialen Angst und Depression in therapeutischer Behandlung warst, oder bist, oder ob du dir diese Diagnose selbst gestellt hast. Denn eine stark gravierende Angststörung , kann man oft nur mit fachlicher Hilfe in den Griff bekommen. Aber auch dann nur, wenn man selber zu 80 % mit arbeitet. Das ist sehr schwierig, weil die meisten sagen, das kann ich nicht. Doch fast alle könnten schon, wenn sie nur wollten, auch wenn sie keine Lust haben und ihnen das zu lästig und unbequem ist.

Du kannst eine Therapie auch selber versuchen, denn das einzige was hilft, Ist die Konfrontation mit der Angst. Das heißt, du musst dich ihr stellen. Wenn deine Mitschüler schon so nett sind und sagen, du sollst zu ihnen kommen, dann musst du dich überwinden auch dorthin zu gehen, eben gerade weil du angst hast. Du brauchst nicht unbedingt der Mittelpunkt zu sein, aber du bist dann schon mal dabei. Also mit  Angst gegen die Angst. Versuche das, noch ist es  Zeit Anschluss zu finden, denn wenn du auf ihr Angebot nicht reagierst, werden sie dich nicht mehr fragen und meinen vielleicht noch, du wärest eingebildet.

Es ist zwar sehr traurig, aber ein Außenstehender, der so etwas nicht selber von sich kennt, kann das einfach nicht verstehen. Versuche dich zu überwinden und glaube mir, du schaffst das, wenn du willst. Ich würde dir raten einen guten Psychologen aufzusuchen, er wird dir dann besser helfen können. Und ja, Depressionen sind meistens die Folgen der Angst und auch die verschwinden, wenn du die Angst besiegt. hast. Das ist oft ein langer steiniger Weg, aber er lohnt sich und ist der einzige Weg, den du gehen kannst, um wieder normal und gesund zu leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :) Also du bist doch erst seit einer Woche dabei. So schnell findet man keinen Anschluss und erst recht nicht, wenn sich die anderen Leute untereinander schon kennen und man eigentlich die einzige Person ist, die noch keinen kennt. Das hängt auch von jedem selbst ab, wie schnell man sich wo einfindet. Ich war früher auch sehr schüchtern und hab kaum Anschluss gefunden, aber das hat sich bei mir geändert. Ich finde zwar nicht sofort Freunde, aber komme mit den Leuten gut zurecht :) Und wenn dir jemand anbietet, dass du in den Pausen gern zu ihnen kommen kannst, dann tu das doch! Die rennen dir nicht hinterher, wenn sie dir schon entgegenkommen, musst du das Angebot auch annehmen ;)

Das schaffst du schon. Es ist ja noch Zeit und wie gesagt - es würde mich eher wundern, wenn du nach einer Woche schon neue Freunde hättest. :)

LG und alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?