Katzennapf und Trinkschüssel in den Geschirrspüler, findet ihr das unhygienisch?

...komplette Frage anzeigen

29 Antworten

Huch, was für eine Frage!? Das Futter einer Katze ist in der Herstellung so manches Mal edler, als das Fastfood von uns Menschen. Ich wünschte, das Essen von uns Menschen würde so sehr kontrolliert, als das Fressen meines Lieblings!!! Keine Frage: Der Fress-Napf darf natürlich uneingeschränkt in den Geschirrspüler!

Ich habe seit ca. 20 Jahren eine bzw. zwei Katzen und mir niemals diese Frage gestellt!? Schon zum Wohle der Katze: Es muss unbedingt sauber sein!

Abgesehen davon:

  1. Ich gebe MIR und meiner Katze grundsätzlich nur das Beste zum Essen!
  2. Ich hege den absoluten Anspruch auf wirklich sauberes Geschirr!
  3. Welchen Grund könnte ich haben, dieses nicht zu tun? Etwa minderwertiges Fressen, welches ich meiner Katze anbiete???

Im Umkehrschluss: Welchen Teller würde ich von mir selbst NICHT mehr in den Geschirrspüler stellen? bzw. Wie eklig kann ein Katzen-Napf sein, dass ich ihn nicht mehr in den Spüler stellen mag? Nebenbei: Man kann den Fressnapf ja bei "komischen" Zweifeln im Abwaschbecken notfalls vorspülen! In jedem Fall ist der Napf so oder so nach dem Geschirrspülen klinisch rein! Und das mag ohne Zweifel jeder Hausbewohner!

Gespült wird obendrein auch noch bei 60 (55) Grad Celsius im Hauptwaschgang des Geschirrspülers!!! Da sterben in der Waschmaschine (vergleichweise) sogar alle Milben in der Bettwäsche!

Noch einmal: Das Katzenfutter ist strenger kontrolliert, als die Lebensmittel aus dem Supermarkt für den Menschen: Also den Napf in den Spüler, Basta!

Ignoriere einfach den anderen unqualifizierten Schwachsinn, den andere User hier verbreiten. Auch sie haben irgendwann einmal eine Frage und bekommen dann hoffentlich genauso so eine blöde und unqualifizierte Antwort, wie sie dir oben geben wollten. LG macintosh

0

Nein, wieso sollte es unhygienisch sein. Meine Katzengeschirre wasche ich ja auch mit meinem normalen Geschirr ab, allerdings leider ohne Geschirrspüler. Am Katzenfressen ist ja nichts schlimmes und das Geschirr wird ja meistens so heiss gespült, dass da nichts passieren kann und ich bin bis jetzt noch nicht krank davon geworden.

Hallo,

ich denke es ist hygienischer als mit der Hand zu spülen.

Dem anderen Geschirr macht es nichts aus, weil die Spülmaschine recht heiß spült und die Reiniger gute Reinigungswirkung haben.

Allerdings würde ich es nicht mit Plastiknäpfen machen, denn die sehen nach der zeit unansehnlich aus und könnten sich verformen.

Ich küsse meine Katzen und hab mir noch nie was eingeholt. Früher hat man gesagt, Dreck gibt Speck und man weiß, daß Landkinder viel immuner sind als die, die immer in Watte gepackt werden. Also, bei mir kommen auch Katzennäpfe in die Spülmaschine. Was soll daran verkehrt sein?

Kannst du ohne weiteres in der Spülmaschine waschen.

ist doch kein problem: die maschinen waschen heiß genug und die reinigungsmittel sind derart scharf, da bleibt kein keimchen über.

Ich wasche meine Katzennäpfe auf äußerster Stufe in der Spülmaschine. Habe allerdings 5-6 Näpfe, so dass die Katze zu jedem Fressen einen frisch sauberen Napf bekommt.

liebe Grüße

Meine Spülmaschine spült das Geschirr mit 70° C und gerade wenn an unseren Katzennäpfen für Weichfutter oben solche angetrockneten Ränder sind, halt ich die über der Spüle auch noch kurz unter heißes Wasser und wuschele mal eben mit der Spülbürste da durch.

Meine Katzen und Hunde werden regelmäßig entwurmt, und da sie sich üblicherweise mit Hilfe ihrer Zunge und Katzenspucke sauber halten und ich auch keinerlei Bedenken habe, sie anzufassen oder in meinem Bett zu dulden, muss ich mir über deren Näpfe doch hoffentlich kene grauen Haare wachsen lassen.

Von daher..... aber ich könnte ja meinen zukünftigen Gästen frei stellen, falls sie Bedenken in Sachen Hygiene haben, nochmal eben kurz ig´hr zugedachtes Geschirr in meiner Spüle mit Sagrotan oder sowas zu behandeln. Nicht, dass denen noch schlecht wird oder dass sie sich bei uns Ehec holen....

Also ich spüle das grobe immer erst mit einer Bürste (Die wir nur für Katzengeschirr benutzen) vor und dann stell ich es als in den Geschirrspüler, wir tun das nicht immer, normalerweise spülen wir von Hand, aber ab und zu tun wir es in den Geschirrspüler..

Es wird ja alles weg gewaschen.. und es bleibt ka kein rest vom katzenfutter irgendwie an den andern geschirr/besteck haften..

Lustige Frage :)

Ich hab in meinem Single-Haushalt die Spülmaschine eigentlich in erster Linie wegen der Katzennäpfe (bei 6 Katzen ist das nämlich nervig mit dem Spülen von Hand). Auf die Idee, dass das unhygienisch sein könnte, bin ich irgendwie noch nicht gekommen. Solchen Schrott, dass es mich vor den Restspuren ekeln müsste, bekommt meine Bande auch nicht zu fressen ;)

Unhygienisch.. Naja geht. Das Geschirr dadrin ist ja eh schon dreckig.^^ Aber ich würde es nicht machen, weil dort an den Sachen immer noch etwas von dem Geschirrspülmittel oder so hängen bleibt. So kann es sein das deine Katzen Durchfall oder ähnliches bekommen. Dann nimm dir 2 Minuten und Putze die sachen selber ;p Ohne Seife etc.

Dann würden wir ja auch Durchfall bekommen, wenn sich noch Reiniger am Geschirr befindet.

Eine Spülmaschine spült ja mit klaren Wasser die Rückstände vom Reiniger weg.

0

Wir machen das seit eh und je so^^ Da werden sie richtig sauber damit die Katzen einen sauberen Napf haben^^

Was soll daran unhygienisch sein? Immerhin macht die alles sauber^^

Ich mach das auch immer. Ich finde, dass Katzen nicht unhygienisch sind und das Katzenfutter unterliegt hier teilweisen höheren Hygienerichtlinien als unser Essen. Von daher: Hau rein :-)

nein finde ich nicht, ich wasche es vorher kurz mit heissem wasser ab und dann kommt das bei mir in die spülmaschine, ich mach mir da eher bei so manchem besuch sorgen um die hygiene, aber nicht bei meinem tier

Nö find ich nich, wie lang lässt du die denn stehen, dass sie so unhygienisch sein sollen? Kommt ja auch nur Futter und Wasser rein, nix giftiges...

Ich finde da überhaupt nichts dabei, vorausgesetzt, das die groben Verunreinigungen entfernt sind. Denn bei 65° wird alles hygienisch sauber. Ich habe auch schon Kinderspielzeug in der Spülmaschine gewaschen. Lego, Playmobil u.s.w. wird alles schön sauber.

Aber bitte im Bettlaken Frau juna.

0
@Birgit41

@Birgitt41, keine Ahnung was er meint, er bringt manchmal etwas merkwürdige Kommentare ;-))

0
@juna57

ich glaube er meint du sollst das lego etc in ein bettlagen wickeln eh du es in die waschmaschine schmeißt ;)

0
@zalea

Dann wird es nicht mehr sauber, das Bettlacken kannst du nutzen, wenn du es in die Waschmaschine machst.

0
@zalea

@zalea, hier war aber die Rede von einer Spülmaschine!

0

also ich persönlich finde nur den gedanken an die reste des katzenfutters im geschirrspühler ekelig, und nicht dass die katzen aus den gefäßen fressen und trinken.

ganz ehrlich: Katzenfutter, dass ich in Spuren sogar noch in der Spülmaschine eklig finde, würde ich meinen Katzen nicht zu fressen geben ;)

Also schon wieder ein Argument für hochwertiges Katzenfutter in Lebensmittelqualität :))

0
@cuckoo

ich finde grundsätzlich JEDES katzenfutter eklig! egal in welcher qualität! das ist keine frage des futters sondern der einbildung!

0
@Streetcat666

da ist meistens das selbe fleisch drinnen wie das was wir menschen bekommen

0

Ist sogar hygienischer in der Spülmaschine, da die Waschtemperaturen bedeutend höher sind, wie bei einer Handwäsche

Ach, ich wüsste nicht, wieso! Das mach ich auch ab und zu, ich spül sie vorher etwas aus, Katzenfutter ist ja nichts Giftiges und wegen der Hygiene! Dann dürfte man ja auch nie mit Katzen Kuscheln! L.G.Elizza

Ja , ich finde schon das es unhygienisch ist. Die Katze könnte ja schließlich von unseren dreckigen Geschirr krank werden

das glaube ich nicht dass sie das möchte

0
@Aquaristik2001

stimmt. So habe ich das noch gar nicht gesehen. Daumen hoch. Hach, was bin ich doch ein gedankenloses Luder, .... dass ich so mir nix, dir nix, die Gesundheit meiner Katzen aufs Spiel setze!

0

Was möchtest Du wissen?