Katzenfell gegen Rheuma Mythos oder Wahrheit

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Katzenfelle sind gut gegen Rheuma und zwar so gut wie jedes andere Tierfell. Du kannst Dir auch ein Kuhfell auflegen, ein Schaffell oder eine Wärmflasche - auch wenn die keinen Pelz hat. Katzenfelle sind dicht und weich, weshalb sie bei der Wärmeanwendung geschätzt wurden. Das aber zu einer Zeit, als man viele Möglichkeiten der Wärmeanwendung noch nicht kannte, die man heute hat. Früher legte man sich gegen Rheuma auch mal in einen Ameisenhaufen. Heute gibts Medikamente mit Ameisensäure... "Rheuma" ist übrigens ein Sammelbegriff für eine ganze Reihe von Erkrankungen verschiedener Ausprägung und Ursache. Bevor Du Dir ein Katzenfell kaufst (gibts im Fachhandel immer noch, z. B. aus Abdeckereien), kauf Dir eine gute Wärmflasche, ein Kirschkernkissen oder eine Wärmesalbe aus der Apotheke. Nachdem rheumatische Erkrankungen systemische Erkrankungen sind, ist es sinnvoll, sie auch mit systemischen Mitteln zu behandeln, nämlich mit geeigneten Medikamenten. Die Wärmeanwendung kann lindern, ist aber kein Heilmittel gegen die Grunderkrankung. Gruß, q.

Zur Wärmetherapie nimmt man ein Schurwollfell aus Schafschurwolle. Die Wolle ist von lebenden Tieren! Kein billiger Plüsch sondern ein richtig gutes Fell, das gibt auch eine trockene Wärme ( siehe Hinweis von Vampirella). Schau mal bei Lanamed, das haben wir im Bett.

Gegen Rheuma hilft Wärme, egal wovon. Aber du wirst ja wohl nicht eine Katze umbringen wollen, damit du dein Rheuma wärmen kannst. Dafür gibt´s Salben (Tiger-Balm ist super oder Pferdebalsam). Es gibt Rotlichtlampen, mit denen man sich bestrahlen kann. Oder ein heißes Rheumabad tut auch gut. Eine andere Möglichkeit ist noch eine Wärmflasche oder ein heißes Kirschkernsäckchen.

Aber bitte keine tote Katze! Das ist pietätlos!

Neuerdings werden Rheumatiker in die Kältekammer z.B. nach Bremen überwiesen und da drinnen gibt es auch dann kein Katzenfell.

0
@Fressnapf

@Bukkakeburger: Sag bloß, du hast auch Lammfellsitzbezüge? Und vielleicht noch ´nen Nerzmantel und Schlangenlederschuhe ^^ ...

Wobei Lämmer nicht extra wegen ihres Fells getötet werden. Das werden sie (leider), weil manche Menschen das Fleisch essen wollen. Aber kein Mensch ißt Katze. Eine Katze ist ein Familienmitglied und kein Schlachtvieh!

0
@polarbaer64

@ polarbaer... ich frag mich gerade wie du darauf kommst Tiere zu Schlachtvieh degradieren zu dürfen? Katze, Lamm, Kuh... Schwein... alles Tiere und auch alles Tiere welche je nach Wohnort mit dem Menschen zusammen leben. Es gibt keinen Unterschied und zu Schlachtvieh wurden manche Tiere nur gemacht weil der Mensch sie frisst! Oder hat uns die Natur ein Tier gegeben welches nur dafür da ist unsere sadistische Ader auszuleben und das geschändetet Tier dann auch noch zu fressen? Ich kann mich nicht daran erinnern.... der Mensch macht sich alles zum eigenen... ohne Rücksicht auf Verluste, ohne nachzudenken und ohne jegliches Gewissen!!!!!!

0
@Topfpflanze86

@Topfpflanze86: Ich habe lediglich dieses Wort benutzt, weil eine Katze nicht dazu da ist, getötet zu werden, nur weil einer was warmes gegen sein Rheuma braucht. Man kann einem auch das Wort im Mund rumdrehen. - Ich gebe dir natürlich recht, dass das Töten jedes anderen Tieres genau so schlimm ist. Wobei eine Kuh in der Regel nicht so eine enge Beziehung zu einem Menschen hat, wie eine Katze. Aber kein Tier hat es verdient, getötet zu werden. Es werden sowieso viel zu viele Tiere unsinnig umgebracht. Es kann garnicht sein, dass soviel Fleisch, wie im Supermarkt liegt, überhaupt verbraucht wird. Von den Qualen von Schlangen und Krokodilen und sonstigen Tieren, die zu Menschenzwecken dienen, mal ganz abgesehen...

0
@polarbaer64

@polarbaer: Ich hab Lammfelle, die Tiefkühltruhe voll Fleisch, Eier im Kühlschrank, Lederschuhe und Lederjacken. Ich hab ein Ledersofa, ich hab einen Dicken Lammfellmantel und ich esse Thunfischpizza, ohne drauf zu achten, ob die Delphinfreundlich ist. Und ne dicke Daunenjacke hab ich auch.

0
@Bukkakeburger

das hat aber bis hierher auch jeder bereits kapiert ohne explizite erwähnung. ich denke, wenn du dir ein neues auto kaufst, dann sind 250 kühe für die sitzbezüge aus leder gestorben.

du kannst mit deinen defiziten hier reklame laufen und findest bestimmt die tussie deines lebens, die darauf sch..sst, wieviele tiere einen elenden tod für ihre haarpflege gestorben sind, das ist dein gutes recht.

aber ne antwort auf deine frage hast du längst bekommen! und ich denke, jedes menschliche gehirn ist in der lage, die bis hierher präsentierten inhalte auszuwerten, auch, wenn diese minimal-intelligenz so bescheiden ganz charakterfrei daher kommt.

0
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?