katzen können sich nicht leiden

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

noch mindestens 1-2 wochen warten.die annäherung kann ,muß aber nicht ohne probleme vonstatten gehen.die altkatze verteidigt ihr revier und duldet erst mal keinen eindringling.der neuling muß lernen,die regeln der altkatze zu akzeptieren und zu lernen,das benötigt zeit.zieh die altkatze vor,füttere sie zuerst ,gib ihr leckerlies zuerst,( alles damit sie merkt,daß sie noch die nr.1 ist) aber vernachlässige den neuezugang nicht --spiel allerdings mit beiden zusammen.es wird schon , auch wenns manchmal nach todeskampf aussieht,ist alles nicht so schlimm,kommt auf die seite des betrachters drauf an,wir menschen verstehen es oft nicht ,wie tiere sich verhalten.mach dich doch mal dahingehend im net schlau ,such dir "katzenverhalten" seiten heraus.

vielen dank fürs sternche,.ich wünsche dir viel gedult und spucke beim zusammenführen.vielleicht schreibst du mal ,wies geklappt hat.lieben gruß -makazesca

0

Solche Fragen wurden hier bereits jede Menge beantwortet:

Das ist normal, dass sich Katzen beim Kennenlernen anfauchen, anknurren oder anspucken und auch Raufereien sind an der Tagesordnung und völlig normal. Lass die Katzen zusammen, damit sie sich kennenlernen, auch wenn es wild zugeht. Sollte es allerdings zu blutigen Raufereien kommen, musst Du eingreifen, sonst nicht. Katzen lernen sich selbst kennen und je nach Charakter der beiden Katzen kann es mal mehr, mal weniger lange dauern, bis sie sich zumindest akzeptieren.

2 Tage sind viel zu wenig Zeit für die Katzen. Also lass die Beiden und fasse Dich in Geduld. Achte darauf, dass Du keine der beiden bevorzugt behandelst, sondern verteile Streicheleinheiten und Leckerlis gleichmässig auf beide, denn Katzen können sehr eifersüchtig sein. Sorge auch dafür, dass beide Katzen eine Rückzugsmöglichkeit haben, falls es einer der beiden zu wild wird.

Gib ihnen einfach die Zeit, die sie brauchen, denn wenn sie sich mal akzeptieren, wirst Du sicher viel Freude an den Beiden haben. Es kann zwei Wochen, aber auch 2 Monate dauern, bis sie sich zusammengerauft haben, also Geduld und Liebe von Deiner Seite sind jetzt angesagt.

Lieber Lele444

Es gibt immer wieder Fälle,wo Katzen sich einfach nicht gut verstehen.

Tipps:Man kann zum Beispiel ein Katzenparfum besorgen.Der Kater wird merken,dass sie beide gleich riechen und wird den Kater besser mögen.

Allerdings gibt es auch Katzenminze dafür...

Viel Spass damit..🤗🐈

Ich wünsche euch Glück 🍀 und hoffe,dass es klappt...

Wir haben vor 2 Jahren eine ganz junge Katze bekommen und unsere alte Katze war schon 10 Jahre alt.Es war ca. 2Wochen Krieg und Fauchen im Haus,aber dann hat die Alte sogar mit ihr gespielt.Seit 20.März ist die Kleine verschwunden wir haben alles unternommen sie zu finden.Sie ist und bleibt wie vom Erdboden verschluckt.Die Alte hat sie sehr vermisst und wochenlang gesucht nach ihr.Es dauert seine Zeit gib ihnen noch ein paar Tage.

Hallo, für den Neuhinzugezogenen ist mehr Stress in der neuen Umgebung. Alles ungewohnt, währenddessen der andere ja schon alles kennt. Warte ein bißchen. Ich weiß aus Erfahrung, das wird schon. Gruß crissy

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?