Katze rauslassen trotz Straße?

13 Antworten

Ich würde sie nicht rauslassen, eher eine 2 Katze holen, da sie ja verrückt nach Artgenossen zu sein scheint. Hauptstrasse geht gar nicht, das kann auf dauer nicht gutgehen. Scheißegal ob ein großer Garten mit einem Wald dahintersteht, sie läuft ja nicht nur in diese richtung.

Die Entscheidung kann dir leider niemand abnehmen :( Es gibt auch einige Menschen und Katzen, die keine Probleme mit einer vielbefahrenen Hauptstraße haben und ihre Katzen trotzdem rauslassen und manchen Katzen passiert auch tatsächlich nichts. Andere Katzen werden sogar auf einem Feldweg überfahren, den vielleicht 10 Autos am Tag überqueren. Ob etwas passieren wird, kann dir also niemand genau sagen, aber das Risiko ist wirklich sehr groß.

Mein Kater kam aus dem Tierschutz und hat uns die Wohnung auf den Kopf gestellt, bis wir ihn rausgelassen haben. Allerdings wohnen wir auch sehr ländlich. Ihm ist nie etwas passiert. Die Katze meiner Freundin wurde nur wenige Häuser weiter auf unserer Straße überfahren. Deine Katze ist noch sehr jung und wild. Sie möchte sich gewiss austoben und spielen. Es gibt zwei andere Alternativen für euch.

  1. Du könntest ihr einen Spielgefährten suchen. Am besten das Tierheim/Tierschutz zu Rate ziehen. Die können dir wichtige Infos geben und dir beim Suchen des Partners helfen. Dann können die Katzen miteinander spielen und sich austoben. Ob das Problem mit den anderen Katzen dann weg ist, kann ich dir natürlich auch nicht sagen.

  2. Du kannst den Garten katzensicher einzäunen und so deine Katze rauslassen. Ich weiß natürlich nicht, wie dein Grundstück ausschaut. Das Einzäunen wird sicherlich teuer sein, denn du benötigst einiges an Zaun, der dann auch noch speziell nach innen gebogen sein muss, damit die Katze nicht darüber entschwinden kann. Falls dir das zu umständlich ist, kannst du natürlich auch deine Mieze an ein Geschirr gewöhnen und mit ihr nach draußen gehen. Ist zwar kein Ersatz zum Rumstreunern, aber immerhin kommt sie so raus und sieht und hört etwas Neues. .

Also ich habe einen Kater, und er geht regelmäßig auf einen kleinen Spaziergang, da wir im Erdgeschoss wohnen springt er aus dem Fenster wenn er Lust hat, und kommt wieder nachdem er paar Stündchen draussen war. Es ist noch nie was passiert, das erste mal draussen war er aber an der Leine. Er geht auch über die Strasse. Probiere es erst mit der Leine aus, damit sie sich ans neue Umfeld gewöhnt ! :) Gruss :)

Es ist noch nie was passiert

Glück und purer Zufall^^

Weißt Du, wieviele überfahrene Hauskatzen es täglich gibt ???

0

Draußenkatze zur Wohnungskatze?

Unsere fast 5-jährige Katze ist es gewöhnt, raus in den Garten zu gehen in einer Erdgeschosswohnung. Wir ziehen aber wahrscheinlich bald in eine Wohnung im 3. Stock und sie hätte eigentlich keine Möglichkeit, nach draußen zu gehen. Sie geht aber oft und gerne nach draußen. Ich will sie auf keinen Fall abgeben, jedoch weiß ich nicht, ob sie drinne wohnen wollen würde. Geht es, eine Katze zur Wohnungskatze zu erziehen? Oder soll ich doch lieber versuchen, sie aus dem 3. Stock rauszulassen? Versuchen könnte man es ja.. Danke im Voraus für Antworten!

...zur Frage

Warum miaut meine Katze unaufhörlich?

Hallo ihr Lieben,

meine Katze hat vor einiger Zeit geworfen (ist mir schwanger zugelaufen). Daraufhin musste sie ja einige Zeit zu Hause bleiben bis sie sterilisiert wurde. Gut, das haben wir dann gemacht, dann konnten wir sie wieder rauslassen. Das Komische ist, seitdem sie wieder rauskann miaut sie unaufhörlich und nichts bringt sie zum Schweigen. Es ist wirklich seltsam: sie sitzt in der Wohnung vor der Tür und maunzt richtig laut. Daraufhin machen wir die Tür auf, damit sie rauskann. Dann aber bleibt sie vor der Tür sitzen und miaut ständig weiter, richtig laut. Reinkommen will sie aber nicht mehr und richtig rausgehen will sie auch nicht. Mittlerweile macht sie das auch nachts, was uns natürlich den Schlaf raubt. Aber wir können sie ja auch nicht einfach im Treppenhaus weiter miauen lassen, wir haben ja auch Nachbarn. Wir verstehen einfach nicht, was sie will. Schmerzen scheint sie nicht zu haben, sie ist fit wie immer und isst ganz normal.

Jetzt habe ich gemerkt, dass das eine Kitten auch immer rausrennen will und an der Tür kratzt, wenn die Mama draussen ist. Wir wissen nicht mehr, was wir tun sollen.

Noch ein Zusatz: wenn sie dann mal ganz draussen ist, so wie jetzt im Moment, dann geht sie nicht weg sondern sitzt unten vor der Haustür. Wenn ich in der Küche das Fenster aufmache kann ich runtergucken. Wenn ich sie dann rufe dann springt sie auch sofort auf und starrt mich die ganze Zeit an. Was will sie mir sagen?

...zur Frage

Katze locken

Hallo, meine Katze ist immoment draußen. Sie ist erst 11 Monate alt und deswegen habe ich Angst sie über Nacht draußen zu lassen. Sonst kam sie immer sofort, wenn ich sie gerufen habe. Aber jetzt sitzt sie vor der Tür und putzt sich provozierend. Wenn ich sie einfangen will rennt sie sofort weg. Mit Futter und Milch habe ich es schon probiert.

Wie kann ich sie locken??

...zur Frage

Muss ich meine Katze abgeben da ich Ihr im Winter Freigang ermögliche?

Hallo ich habe seit November eine Katze die gerne nach draußen möchte auch im Winter leider ist sie seit einer Woche nicht nach Hause gekommen. Die Vorbesitzerin möchte mich jetzt beim Tierschutz verband anzeigen da ich sie im Winter rausgelassen habe und sie denkt auch dass ich sie verkauft habe.

Was soll ich jetzt machen ich möchte ja sehr gerne das Sie wieder kommt aber ich finde sie nicht. Was passiert jetzt ich habe etwas Angst :(

...zur Frage

Katze mit gelben Augen - geht nicht weg?

Hallo Ich war grad im Garten und da war eine Katze mit gelben Augen und ist mir nicht von der Seite gewichen Dann bin ich ins Haus gegangen und hab die Tür zugemacht Jetzt sitzt die Katzte vor der Tür und miaut Was soll ich tun?

...zur Frage

Freigängerkatze mit oder ohne Freunden?

Ich habe eine 6 monate alte katze und die ist kastriert. Der Tierartzt hat gemeint dass es okay wäre sie zu kastrieren. Die Katze habe ich unsozialisiert bekommen. Sie hat Freigang (der arzt hat es gewährt). Wir haben in der Umgebung nur sehr wenige Katzen und meine Frage ist nun: ist die Katze glücklich mit ihrem Freigang? Ich weiß nicht ob sie draußen Freunde hat aber sie hat all das was gewöhnliche hauskatzen nicht haben -> sie darf ihren natürlichen Instinkten folgen und deshalb finde ich es nicht schlimm dass sie nicht sozialisiert wurde. . Ich denke auch dass sie es draußen mag , da sie manchmal an der Tür sitzt und lautstark miaut bis wir die Tier öffnen. Eine zweite katze ist aufgrund meiner Eltern nicht drinnen, keine Chance und wehe einer kommt mir mit Tierquälerei das nervt und das ist keine Tierquälerei!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?