Katze nah Umzug direkt am ersten Tag rauslassen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Auch Freigänger solltest Du erst mal für 4-6 Wochen drin behalten, damit sie sich an die neuen Gerüche und Geräusche der Umgebung gewöhnen können.

Da Deine Katze ja schon 6 Jahre alt ist, kannst Du bereits nach 2 Wochen mal probieren, ob sie raus möchte. Wenn nicht, dann einfach drin behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist sie Freigänger oder reine Hauskatze?

Falls Hauskatze würde ich als erstes aufpassen, dass sie nicht abhauen will. Da die meisten Katzen ihrem Heim mehr verbunden sind als ihrem Dosenöffner kann so ein Umzug schon derb stressig für sie sein.

Ich würde vorschlagen es so zu machen wie bei einer neuen Katze. Transportbox in ruhiges neutrales Zimmer stellen und öffnen, die Katze kann somit selbst entscheiden, wann sie auf Entdeckungstour geht und die Neugier erledigt meist nach bereits kurzer Zeit den Rest - gerade wenn die ihr bekannten Stimmen aus den Nebenräumen dringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joerrgxx2
08.11.2016, 21:33

Sie ist eine 50/50 draußen drinnen Katze :)

0

Die ersten Wochen in der Wohnung, dann gemeinsam und unter Aufsicht in den Garten und erst, wenn dich die katze gut eingelebt hat und sich im neuen Heim zuhause fühlt, kann sie auch länger und alleine raus. Sonst wird sie versuchen zu eurem alten Haus zu laufen, bei bekannten hat die Katze knapp 50km zurückgelegt und wurde zum Glück von den alten Nachbarn aufgesammelt. Wie viel Entfernung Katzen da maximal überbrücken können, weiß ich nicht, aber die meisten werden zumindest versuchen "nachhause" zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, auf keinen Fall. 

Die Katze braucht einige Zeit, bis sie sich daran gewöhnt hat, jetzt woanders zuhause zu sein.

Da spielt es keine Rolle, daß du sie schon 6 Jahre hast, weil die Katze nicht vorrangig zu dir zurück kommt, sondern in ihr Zuhause.

Da du sie aber schon so lange gut kennst, wirst du nach einiger Zeit merken, wenn sie sich wirklich zuhause fühlt. Dann ist der richtige Zeitpunkt.

L. G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die Katze muss erstmal ankommen und sich im neuen Zuhause zurechtfinden. Einen Monat würde ich mindestens warten denn Katzen brauchen einige Zeit zum Eingewöhnen und bis sie die neue Wohnung als Zuhause ansehen - mehr als z.B. Hunde die einfach überall zuhause sind wo ihre Menschen wohnen.

Wir sind auch grade umgezogen aber der Kater bleibt drinnen bis es Frühjahr wird...wenn er dann überhaupt raus will. Können Hauskatzen mit 8 Jahren noch Freigänger werden?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke sie sollte sich erst mal an das neue Zuhause gewöhnen bevor du sie rauslässt.Ich würde mindestens 2 Wochen warten und dann schauen wie sie sich eingewöhnt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein!!!! NoGo!!! Lass sie 4 Wochen, mindestens drin! Dann merkt sie wo sie zuhause ist. Wir haben unsere 4 Wochen dagelassen, und dann erstmal alle im Sommer vorm Haus gesessen, sie dann raus gelassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, auf keinen Fall. Mindestens 4 Wochen warten, besser noch 6 Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest sie erst nach 4-6 Wochen Eingewöhnungszeit rauslassen. Vorher bitte nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie erstmal nicht nach draussen. Sie sollte sich mindestens 3-4 Wochen einleben. Dann kann sie raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir war da kein problem als wir umgezogen sind haben wir unsere katze nach 2 tagen raus gelassen und sie ist wieder gekommen.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?