Hat jemand Erfahrungen mit Bombay Katzen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bombays sind extrem selten.. wenn die katze keine papiere hat kannst davon ausgehn dass das schlicht ne hauskatze ist

ja, kann man rauslassen. wird selten gemacht weil ne echte reinrassige bombay aufgrund der seltenheit nen höheren dreistelligen betrag kostet, das wollen die wenigsten vom asphalt kratzen.

jeamd der sich mit katze auskennt erkennt ne bombay auch. die dunkelorangenen augen kommen bei ner hauskatze kaum vor. und weiß dass er sie auch ohne papiere noch für gutes geld verkaufen kann..

Man kann jede Katze rauslassen. Allerdings sollte man nie eine Katze alleine halten. Aber eine Katze die Freigang kennt, wieder zu einer Wohnungskatze zu machen ist nicht einfach. Außerdem würde ich bei einer "Edelkatze" eher an die Möglichkeit denken, dass sie gestohlen wird.

Kein Mensch würde eine Bombay-Katze für eine Edelkatze halten. Das ist einfach eine schwarze Katze. Sieht aus wie Millionen Hauskatzen. Soweit besondere Mekrmale da sind, würden die nur Experten aufallen. Wenn ich niemandem sag, daß es ne Zuchtkatze ist, sieht es auch keiner.

2
@Bitterkraut

das sieht man schon. ne echte bombay ist klein, schlank, sehr elegant und hat unwahrscheinlich tieforangene augen.

stimmt aber dass sie oft mit schwarzen hauskatzen verwechselt werden :)

0
@palusa

:-)

Ich würde da eher Bitterkraut zustimmen. Die Bombay ist so selten, dass sie kaum als solche erkannt werden wird. Die wunderschönen Augen würden zwar auffallen, aber vermutlich nur als "Oh, hat die schwarze Katze aber schööne Augen, Wahnsinn" und nicht als "Oh, eine Bombay, die erste, die ich live sehe!"

October

1
@palusa

Ich kenn auch schlanke, schwarze, elegante  Katzen, mit Bernsteinaugen, die keine Bombay sind.

Und die allemeisten Menschen kennen die Bombayals Rasse  nicht und haben noch nie eine gesehen.

0

Die einzigen Katzen die ich (in Deutschland) als reine Hauskatzen bezeichnen würde, wären welche komplett ohne Fell. Denn im Sommer besteht eine hohe Sonnenbrandgefahr und im Winter können sie erfrieren. Alle Katzen mit Fell können auch problemlos rausgelassen werden (am besten kastriert).

Hi, kommt stark drauf an wo man wohnt ;) wohnt ihr ländlich, wo ihr alle Nachbarn genau kennt und sonst auch nur wenig Menschen hinkommen? Dann würde ich es probieren. 

Ansonsten würde ich schon allein wegen den Anschaffungspreis drauf verzichten oder ein gesicherten Freilauf bauen im Garten. Ich hätte Angst das sie mir geklaut wird... 

Warum sollte jemand ne Katze klauen, die einfach nur schwarz ist? Davon gibts Millionen. Ich muß der Katze ja kein Schild umhängen, wo Bombay-Katze drauf steht.

2
@Bitterkraut

Naja trotzdem würde ein Kenner wissen worauf er achten muss und um so mehr Menschen an der Katze vorbeikommen, um so höher die Wahrscheinlichkeit das sie jemand erkennt. Reicht dann ja auch schon wenn es ein Rasseliebhaber ist, der es nur den falschen mal weitererzählt...


0

Bei uns in der Nachbarschaft lief eine wunderschöne Bengal herum..... seit einigen Monaten ist sie weg... gut die erkennt man schnell, wobei auch normale Hauskatzen schon ansatzweise solche Musterung haben.... aber wer sich auskennt

0

Du kannst es schon ich würde es nicht tun weil Rassekatzen meist empfindlicher reagieren als andere !
Ich finde das das deine Wahl ist !

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?