Katze läuft immer wieder zur alten Wohngegend?

6 Antworten

Hallo,

Ich habe selber 3 Katzen, aber die kommen nicht raus, weil das Rassekatzen sind und wir genau an einer befahren Straße wohnen. Ich habe von meiner Nachbarin den Tipp bekommen das man die Katze für zwei bis drei Wochen in einen Dunklen Raum einsperren soll mit Wasser und Futter natürlich. Meine Nachbarin hatte selber schon eine Freigängerin aus dem Tierheim geholt und die hat nur Randaliert als die dann alleine war in den Raum. Ich würde der Katze auch noch ein Katzenklo reinstellen damit die nicht in jede Ecke macht. Ich würde mir nämlich keinen Katzentrainer holen, weil es nur unsinn ist. Ich hatte selber einen gehabt, und die Katze hat sich immer noch nicht verändert und ich hatte den ein halbes Jahr für meine Katze.

Mit freundlichen grüßen

Lolorofo99

Wir hatten das auch mit unserer Kleinen... Sie ist immer zurück zur Wohnung in der Stadt gelaufen obwohl wir jetzt in einer schönen, ländlichen Gegend wohnen. Ich schätze ihr müsst einfach warten bis sich eure Katze an das neue Zuhause gewöhnt hat. Vielleicht könnt ihr ihr ja irgendwie zeigen, dass es da viel schöner ist wo ihr jetzt wohnt. Gebt ihr Leckerlies wenn sie von draußen nach Hause kommt oder so... :)

also ich würde dann spontan mit meiner eigenen Katze mal zum Tierarzt gehen und da fragen. Sonst: wenn ihr das bemerkt, einfach auf Leckerli trainieren (bsp. Whiskas anti-hairball, gesundes fell, ...) das liebt meine sehr, am Anfang war´s schwierig, aber nach ner Weile hat´s funktioniert. Sry vllt. bist du da schon selbst draufgekommen. aber ich dachte dass das vllt. gute Tipps sind. lg lilao

wurde sie 4 bis 6 wochen im neuen zuhause eingesperrt? katzen sind extrem revierbezogen und es kann ne weile dauern bis ein neues revier als zuhause akzeptiert wird..

Ihr hättet sie mindestens 4 Wochen in der neuen Wohnung nicht rauslassen dürfen.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Urlaub und Umzug im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?