Katze krank von Whiskas

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ausnamsweise hat die Verkäuferin mal recht .Wiskas ist ein ganz minderwertiges Futter - genauso wie Kitekat-Felix- und viele andere Billigprodukte . wenn deine Katze TFbevorzugt , dann kauf ein Gutes Futter - zum Beispiel von Royal Canin . es ist zwar teurer , aber auch hochwertig und ergiebig . ich füttere spezielle Futtersorten von Vetconcept (online). das ist eigentlich eines der besten . allerdings ist es generell besser gar kein Trockenfutter zu geben . aber manche Katzen wollen lieber TF und darum muß man dann schon was gutes anbieten.wie schon einige gesagt haben - Nierenschäden sind vorprogrammiert , wenn nur TF gefüttert wird !bei Naßfutter gibt es natürlich auch riesen Unterschiede - genau wie bei TF sollte man schon darauf achten , daß das NF einen hohen Fleischanteil hat u.s.w..

RC-Trofu ist genau so gut oder schlecht wie Whiskas! Es sind vielzuviel denaturierte und zu billige Zutaten drin, um noch akzeptabel zu sein. Trockenfutter - egal welchen Herstellers - ist immer sehr bedenklich, wenn nicht ausreichend getrunken wird. Ausreichend - das sind auf 10 g Trofu ca 25 ml Wasser zusätzlich zum Grundbedarf vom 50 ml täglich und pro Kilo Katze. Das trinkt keine noch so reichlich süffelnde Miez von allein.

2
@Klabauter

naja . zwischen Wiskas und RC liegen aber Welten - das kannst du ja schon riechen ...!- aber gut kann man jetzt noch Tage lang drüber streiten . FaKt ist , daß es so oder so nicht gesund ist - TROFU zu füttern - da sind wir uns doch einig !- und ICH füttere nur noch Vetconcept- obwohl das Naßfutter ( sehrgut - mit Grau zu vergleichen)auch nur mit langen Zähnen genommen wird - ;))

0
@Cindylisa

dann versuch es doch mal mit orijen, das ist ein trockenfutter, welches komplett auf getreide verzichtet. denn genau dieses ist es neben dem geringen anteil an feuchtigkeit, welches zu problemen führt. und ein DH für klabauter

1

Hallo,

zuerst mal Finger weg von Whiskas Trofu, Royal Canin ist auch nicht viel besser nur teurer und die Belastung der Niere kommt unter anderem dadurch das im Trofu Weizen ist und den können Katzen schlecht verdauen auch das Futter vom TA ist meist nicht besonders hochwertig möchtest du ein wirklich hochwertiges Trofo füttern das im Enddeket auch nicht teurer ist nimm Orijen, Acana, Bestes Futter, Porta 21, Grau da ist der Fleischanteil wesentlich höher und Katzen sind nunmal Fleischfresser

Vergleiche einfach mal: Maiskleberfutter, Geflügelmehl, Mais, Reis, Tierfett, tierisches Eiweiß (hydrolisiert), Lignozellulose, Mineralstoffe, Pflanzenproteinisolat*, Hefe, Rübentrockenschnitzel, Sojaöl, Borretschöl, Natriumtriphosphate, Fructo-Oligosaccharide (FOS), Ei getrocknet, DL-Methionin, L-Lysin, Paprikaextrakt, Polyphenole (aus grünem Tee und Trauben), Taurin. *L.I.P.: Ausgewählte, leicht verdauliche Proteine mit hoher biologischer Wertigkeit.

und Frisches Hühnchenfleisch, Hühnertrockenfleisch (aschearm) , Truthahntrockenfleisch, gedünstete Rotkartoffeln, fangfrischer Lachs (natürliche Quelle für DHA und EPA), Heringstrockenfleisch, Süßkartoffeln, fangfrische Felchen, Erbsen, fangfrischer Zander, Hühnerfett, Geflügelleber, Lachstrockenfleisch, frischer Truthahn, frische Eier, fangfrischer Hering, sonnengetrocknete Alfalfa, Lachsöl, Chicorywurzeln, Seetang, Kürbis, gedünstete Karotten, Spinat, Äpfel, Flohsamen, Algen, Wegwarte, Süßholz, Gelbwurz, Bockshornklee, Cranberries, Johannisbeeren, Ringelblumenblüten, Fenchel, Pfefferminzblätter, Kamillenblüten, Löwenzahn, Bohnenkraut, Rosmarin, Lactobacillus acidophilus, Enterococcus faecium.

das erste ist Royal Canin das ist lediglich nur Geflügelmehl enthalten das zweite ist Orijen das wirklich Fleisch enthält und dann vergleich mal die Preise

LG Carmen

Sry, aber wo siehst Du da die Unterschiede? Wenn man die Komponenten mal auf die Inhaltsstoffe bzw die verdaulichen Nährstoffe umrechnet, unterscheiden die sich doch so gut wie gar nicht?!

Die verdaulichen Nährstoffe sind nahezu gleich, was im Blut ankommt, ist das selbe, nur das beim letzten noch mehr unverdauliches (also sinnloses) Zeug im Futter ist, was ganz klar nur den Käufer einwickeln soll - oder wieviel Katzen leben von Ringelbumen und Löwenzahn?

0
@pecudis

ganz einfach schau dir mal den Fleisch anteil von RC an da ist lediglich Geflügelmehl enthalten und im Orijen frisches Fleisch und bei RC Mais (wer selsbt schon Mais gegessen hat weis wie der verdaut wird), dann Zellulose hat in richtig gutem Futter auch nichts zu suchen, Maiskleberfutter, Rübentrockenschnitzel meinst das ist Katzen lieber als Ringelblumen und Löwenzahn? naja

0
@Carmen03

Wir reden an einander vorbei. Die beiden Futter sind nur in ihrem Komponenten verschieden, und nicht in den Inhaltsstoffen. Rechne das doch einfach mal nach, bevor Du hier wilde Behauptungen aufstellst.

Glaubst Du , der Darminhalt Deiner Katze sortiert danach, woher die ASen kommen, die er resorbiert? Die kannst Du spätestens nach dem ersten Dünndarmabschnitt nicht mal mehr im Labor unterscheiden!

0
@pecudis

Der Darm sortiert eher nach natürlich und denaturiert. Guck nur die Inhaltsstoffe an, was da noch einigermaßen naturbelassen ist - nix. Allein das unsägliche Maisgluten..

0
@Klabauter

ihr macht beide einen denkfehler. ich habs auch erst nicht kapiert, war ein langes hin und her.

pecudis macht keinen unterschied zwischen den rohstoffen, sondern schaut dabei nur auf die nährstoffe, macht dabei allerdings keinen unterschied ob sie noch natürlich vorkommen oder künstlich zugesetzt werden.

das ist das denken eines laboranten. ;) von diesem standpunkt aus gesehen ist natürlich kein unterschied zwischen all den alleinfuttermitteln und ihren inhaltsstoffen zu finden. bzw. es muß nicht mehr nach quellen unterschieden werden.

aber das man nicht gar so labortechnisch denken darf zeigen genug andere beispiele. zum beispiel beim ei. man kann es analysieren und weiß nachher was in eiweiß und was im eigelb enthalten ist und kann am ende sogar das reine eiweiß verteufeln und darauf hinweisen, daß am besten nur noch das eigelb gegessen und verfüttert werden sollte. daß aber das gemeinsae essen von beidem die negativ eigenschaften des eiweißes gegen null bringt und die positiven eigenschaften des eigelbes sogar noch angehoben werden, wird in einer solchen labortechnischen untersuchung nicht klar.

man kann eben nicht einfach alles auf närhstoffe reduzieren und die quelle aus der sie stammen vernachlässigen.

wobei dies natürlich in all den nicht artgerechten futtern gemacht wird. nicht alleine bei hunde- und katzenfutter, sondern auch bei hühnern, mastrindern,.....

wenn das alles keinen unterschied macht, dann können wir alle ab heute auf normalen käse verzichten und viel lieber den um einiges billigeren analogkäse umsteigen. verschiedene rohstoffe "gleiches" produkt. ;)

ich bevorzuge dann aber doch den traditionell hergestellten käse aus ziegen-, schafs- und kuhmilch.

0
@ordrana

Nein, immer noch nicht. Ich seh das nicht aus der Sicht eines Laboranten, sondern aus der Sicht des KATZENDARMS. Aber das Thema hatte wir ja nun schon zur Genüge. Resorbiert werden Zucker, AMinosäuren, bestenfalls Dipeptide, und die verschiedenen Mineralstoffe in jeweils ihrer Form. Keine, wirklich keine Darmzelle guckt, ob die Nährstoffe vorher in reiner Form vorgelegen haben, oder ob das Eiweiß aus einer Maus oder aus dem Konverter kommt.

Hat nichts, aber auch gar nichts mit "Labor" zu tun, sondern ist ganz einfache Katze ;-) Pure Biologie - oder Natur, wenn Du so willst.

Besorg Dir mal ein gutes Buch ber Tierernä#hrung (und nicht "was frißt meine Katze am liebsten" oder sowas, sondern ein Fachbuch, da kannst Du sowas nachlesen.

0

Meine Katzen/Kater sind mit Whiskas/Kitekat alle sehr alt geworden, mein Kater hat nur Trockenfutter gefressen. Einige Tiere bevorzugen Nassfutter, andere fressen lieber Trockenfutter. Nierenschäden bei dauerhafter Fütterung von Trockenfutter können vermieden werden, wenn die Katzen ausreichend Wasser zu sich nehmen. Dann gibt es keine Probleme. Man kann das Trockenfutter auch etwas einweichen.

Als Deine Katzen jung waren, war Trockenfutter noch nicht so hoch belastet und denaturiert wie heutzutage. Da kann es schon sein, daß Deine Katzen nicht frühzeitig krank geworden sind. Daß Trockenfutter der Zahnpflege dient, ist ein schöner Trug und schlechter Witz, wohl ausgedacht von den Herstellern. Bahlsenkekse für Kinder haben ähnlichen 'Zahnpflegeeffekt'

0

bei Trockenfutter nimmt die Katze nicht genug Flüssigkeit auf, daher kann es zu Nierenprobleme kommen, da diese nicht genung durchgespült werden. Wenn Trockenfutter, dann auf jeden Fall Wasser dazu anbieten. Ich habe dieses Trockenfutter mit Wasser aufgeweicht.

Trockenfutter sollte NIEMALS mit Wasser aufgeweicht werden. Verstopfungsgefahr!

0
@Puttchen

mal ganz blöde kombiniert:ob sich das nun im Futter bereits vermengt oder im Magen....

0

wasser steht natürlich immer da.

0

kastrierte kater d ü r f e n keine normalen brekkis fressen. bitte darauf achten.

0
@user492

warum dürfen kastrierste kater kein trockenfutter essen???? meine kater sind beide kastriert und fressen trockenfutter

0
@user270

meine auch, seit über 20 Jahren, und noch nie Probleme gehabt.

0

Nierenproblem kommen vor allem durch zu wenig Flüssigkeitsaufnahme zustande. Katzen trinken naturgemäß nicht so viel, wobei unsere Fellnase da einen große Ausnahme ist. Wenn Dein Katerchen also fast oder nur Trockenfutter frißt, dann muss er allein durch Wasseraufnahme seinen Flüssigkeitshaushalt regulieren. Frißt er hingegen auch Nassfutter, wird ein Teil der notwendigen Flüssigkeit schon durch den Wassergahlt im Nassfutter gedeckt und er muss nicht mehr soviel Wasser trinken.

Die Kombination aus nur/fast ausschließlich Trockenfutter und wenig Wasseraufnahme fördert Nierenprobleme also. Hinzu kommt, dass Kater eher zu Nierenproblemen neigen als Katzen. Wieso weiß ich aber nicht. Mag mit den unterschiedlichen Harnwegen von Kater und Katze zusammenhängen.

Unsere Fellnase bekommt morgens und abends Nassfutter und tagsüber Trockenfutter. Zurzeit ist RC angesagt. Das Hills Natures Best ist aber auch klasse, zumal es länger satt hält und wegen seiner Grobstückigkeit mehrfach zerbissen werden muss bevor es geschluckt werden kann.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?