Katze hat wie einen Klotz am Bauch nach der Kastration.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Komisch, dass er das als TIERARZT angeblich 10 Jahre nicht erlebt hat! Mein Kater hat sich damals auch die Fäden direkt selbst "gezogen" (finde das auch vollkommen normal, schliesslich ist es für die Katze nicht normal, dass sie dort Fäden hat). Aber was den "Klotz" anbetrifft, würde ich auf jeden Fall sofort nochmal zum Tierarzt gehen (vielleicht besser zu nem Anderen?!?), denn es ist trotz Antibiotika durchaus möglich, dass sich dort ein Abszess gebildet hat. Auf jeden Fall gute Besserung für die Süsse und GAAANZ liebe Grüsse von Tipsy, Tappsie (siehe Bild) und mir! ;-)

Babies got blue eyes.... - (Katze, Kastration, Eiter)

Ich würde mir aufhejedenfall eine Halskrause vom Tierarzt holen. Es stimmt das Katzen dies nur extrem selten tun. Aber zweimal die Wunde aufreissen geht nicht. Da muss man dann leider mal in den sauren Apfel beißen

Werden wir wohl nicht drumrum kommen.

0

Vereiterte Nähte tun nicht zwangsläufig weh. .eh besser nochmal mit ihr zum Tierarzt. Warum hat sie keinen "Lampenschirm" um den Hals bekommen?

Keine Ahnung, der Arzt hat gesagt, so was hat er die Letzten 10 Jahre nicht mehr erlebt, dass sich eine Katze selbst die Fäden zieht.

0
@Toutcas

Das kommt auch sehr selten vor. Aber wenn muss man eben handeln o.O

0
@Xineobe

Scheint wohl so. Werde sie morgen nochmals vorbei bringen, und gleich so nen Lampenschirm besorgen.

0

Was möchtest Du wissen?