Katze - gelbe Flüssigkeit im Ohr, was genau kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich verstehe Deine Frage auch ehrlich nicht. Weshalb warst Du nicht beim Tierarzt sondern fragst Dich hier erst mal durch? Selbst, wenn wir eine Antwort wüßten, würde das Deinem Kater nicht helfen.

Milben sieht man oft zuerst nur an schwarzem Schmier in den Ohren, alles andere gehört da nicht hin und in die Hände eines TA. In den Katzenohren sitzen auch manchmal Pilze, die aber ganz anders behandelt werden müssen als Entzündungen oder Milben.

Also bitte keine Ausreden, mach Dich lieber auf den Weg.

Was es genau ist kann ich auch nicht sagen, es klingt aber verdammt nach Eiter.
Ohrenschmalz ist nicht flüssig und riecht auch nicht komisch.
Eine Ohrenentzündung tritt schon mal einseitig auf.

Wirklich helfen kann dir und deiner Katze nur ein Tierarzt. Bitte gehe bald dorthin. Eine Ohrenentzündung ist sehr schmerzhaft, auch wenn viele Katzen sich kaum was anmerken lassen.

Unbehandelt kann sich daraus eine Mittel- oder Innenohrentzündung entwickeln. Dann haben die Tiere auch noch Gleichgewichtsstörungen und torkeln - meist auf die Seite des entzündeten Ohres.

Ferndiagnosen sind unmöglich. Wenn es schon länger ist wird es endlich Zeit zum Tierarzt zu gehen!

Seit einigen Tagen!! Hier bekommst Du keine Diagnosen gestellt,bitte geh zum Tierarzt mit Deiner Katze!

warst du schon mit ihr beim ta? wenn es nur ohrenschmalz ist kein grund zur sorge. aber stell dir vor, es wäre eiter, dann wäre ich vorsichtig

Was möchtest Du wissen?