katzen ohren putzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich ging mit meiner Katze immer zum Tierarzt, um die Ohren "fachmännisch" reinigen zu lassen, da sich meist in den Ohren auch Haare verkleben, was dann im schlimmsten Falle sogar zu Eiterungen führen kann (Die - lt. Tierarzt - nicht nur besorgniserregend sind, sondern auch schrecklich übel riechen) - Also beim nächsten Arzttermin um Ohrenreinigung ersuchen!

danke für den Stern!

0

Wenn, dann sollte man das beim 1. Mal den Tierarzt machen lassen und ich würde es mir von ihm genau zeigen lassen, wie, denn Du kannst Deiner Katze ziemliche Schmerzen bereiten, wenn Du nicht weisst, wie es genau gemacht wird.

Flüssiges Ohrenschmalz ist eigentlich nciht schlimm es sei denn du siehst da auch schwarze kleine krümmelchen drin..Man kann das Ohr säubern aber nur ganz vorne in der äusseren Ohrmuschel das muss ich bei meinen auch machen da sie sehr viel Ohrenschmalz produziert .. (Hab aber auch von meiner Tierärztin ne lernstunde dafür gehabt)...Ansonsten lieber einmal drüber schauen lassen und es säubern lassen..lieber einmal zu viel zum tierdoc als einmal zu wenig....Und bei ohren sollte man sowieso generell vorsichtig sein...

Die Katze macht dass selber und falls man unsicher ist sollte man zum Tierarzt gehen aber niemals selber machen weil an manchen Stellen sollte nur der Tierarzt ran.

Normalerweise erledigen es die Katzen selbst. Wenn es zuviel ist geh mit der Katze mal zum Tierarzt. Vielleicht stekct da ja mehr drin/hinter.

Außerdem kann man der Katze Verletzungen zufügen, wenn man zuweit reingeht.

Also, lieber zum TA.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?