Katze hat scharze Pickel im Ohr [mit Foto]?

Pickel im Ohr - (Krankheit, Katze, Ohr)

3 Antworten

Also vorausgesetzt wir gehen vom selben (Pickel) aus. Ich habe das Foto mal extrem vergrößert und scheint es nicht so das das Ding an den Seiten kleine Füsschen hat? Und andere schwarze Sachen sehe ich da auch nicht. Und wenn das Ding Füsschen hat kann es nur eine Zecke sein. Aber das hätte doch jeder Tierarzt erkannt. Dazu kommt das diese Stelle sehr beliebt ist bei Zecken. Aber wie gesagt das ist nur mein Eindruck aufgrund eines vergrößerten Fotos. 😉

Nein, es ist keine Zecke. Danke trotzdem :)

0

Lass es bitte vom Tierarzt Nachschauen.

Das größere könnte! "Schlecht" sein.

Aber Ferndiagnosen hier gehen zu Lasten des Tieres daher bitte zum Fachmann.

Die Ohren wurden bereits von 3 verschiedenen Tierärzten untersucht. Keiner weiß was es ist :(

0

das ist Klasse das du das so gründlich angehst! kann es nicht wie beim Menschen eine pigmentell verursacht Veränderung sein. sind die Ohren wie bei der menschlichen Hautkrebs untersucht und mit der speziellen lichtlampe angeschaut Erde. oft wird ja auch eine Gewebe Probe genommen. wenn das alles gamacht wurde nimmer einfach als piegmentstörung

0

Sorry sowas habe ich auch noch nie gesehen. 

Stell deine Frage in einem speziellen tierforum 

tierforum.de

Ich kann speziell das Katzen-Forum.de empfeheln!

0

Starkes Ohrenjucken bei Katze!?

Meine Katze (17)ist EXTREM empfindlich in den ohren schon wenn man ihr Ohr berührt kratzt sie sich wie verrückt wir waren schon öfters mit ihr beim Tierartzt aber der sagt es sind keine milben und gar nichts darinne. Er gibt ihr dann ein mittel ins ohr mit dem es dann ca.2 Tage deutlich besser ist aber komplett weg ist es dann doch nie. Hat villeicht auch schonmal jmd. Erfahrungen damit gemacht oder kennt sich damit aus ?

...zur Frage

Blutohr bei katze nach OP wieder dick?

Mein kater hatte ein Blutohr. Nach der OP ist alles ziemlich gut verheilt, er trägt immer noch so einen kragen trichter dings, damit er sich halt nicht kratzen kann, ist noch ein bisschen krustig. Jetzt wo wir mal das ohr gesäubert haben, ist uns aufgefallen, dass das ohr immer noch fast genauso dick ist wie vorher. Kann es sein dass es wieder operiert werden muss oder etwas nicht gut gelaufen ist? Gehe sowieso bald wieder zum TA mit ihm, wollte nur vorher mal gucken obs jemand weiß, um ein bisschen runter zu kommen. Also ist das normal, dass das ohr nach der OP immer noch ziemlich dick bleibt?

...zur Frage

Katze hat schwarze Pickel im Ohr?

Meine Katze (Wohnungskatze, 8 Jahre alt) hat bereits seit einigen Jahren kleine schwarze pickelartige Punkte im Ohr (siehe Bild). Einer dieser Pickel wurde immer größer. Milben, etc. wurden bereits ausgeschlossen. Sie hat auch relativ viel krustigen dunklen Ohrenschmalz, den ich natürlich regelmäßig entferne, denn die Gegend um die Ohren scheint sie sehr zu jucken. :(

Kein Tierarzt bisher wusste was es ist. Ich hoffe, dass mir jemand hier weiterhelfen kann.

...zur Frage

Katze hat braune....

Flecken im Ohr, also nicht tief drinnen sondern vorn am Ohr was kann das sein, vor Monaten ist sie schon gegen Milben therapiert worden vorkurzem stellte man einen Pilz bei ihr fest kann es der Pilz sein ?

...zur Frage

Katze knickt rechtes Ohr ab, keine Milben! Was denn dann?

Hallo zusammen.

Ich brauche bitte dringend eure Hilfe. Meine Katze Mia hat zum wiederholten Mal Probleme mit ihrem rechten Ohr. Sie knickt es ständig ab (auch über Minuten ist es durchgehend geknickt) und schüttelt ab und zu auch mit dem Kopf. Ihr Ohr tut ihr nicht weh, man kann es anfassen und sie bleibt dabei auch ruhig. Mia ist eine Hauskatze und geht ab und zu raus auf den Balkon. Ich bin mittlerweile deswegen dreimal beim TA gewesen, sogar bei zwei verschiedenen, weil der erste TA nichts feststellen konnte und es aber einfach nicht weg ging. Zuerst war Verdacht auf Milben, weil das ja die häufigste Ursache ist. Das war aber nicht der Fall. Es wurde auch vorsorglich ein Mittel gegen Milben verabreicht. Ich habe den TA darauf hingewiesen, dass das Ohr meiner Katze so komisch glänzt. Das sei aber normal, das ist einfach fettiges Ohrenschmalz (ihhh!). Als meine Katze dann zur Zahnsteinentfernung war, habe ich die Möglichkeit genutzt und gebeten nochmal in Ruhe und gründlich ins Ohr schauen (während der Narkose). Leider ohne Erfolg!! „Sie hat wahrscheinlich etwas im Ohr, was wir nicht sehen können. Das geht schon weg!“ Es wurde einfach nie etwas gefunden oder eine Diagnose gestellt. Dann hatten wir erstmal Monate Ruhe. Jetzt knickt sie seit einigen Tagen wieder ihr Ohr ab und ich weiß nicht mehr, was ich machen soll. Sie tut mir so leid und ich kann nicht helfen!!!

Ich hoffe, ihr habt eine Idee, was das sein könnte.

Vielen Dank für eure Hilfe, Melly.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?